Abitur



Alles zum Ereignis "Abitur"


  • Schulen

    Mo., 03.08.2020

    Gesamtschüler ohne Gymnasialprognose schaffen meist ihr Abi

    Eigentlich waren sie schon früh «ausgemustert» für den Sprung ins Gymnasium. Dennoch schaffen jedes Jahr Tausende Gesamtschüler ihr Abitur auch ohne Gymnasialempfehlung. In NRW wird eine neue Erhebung den Dauerstreit über den Wert der Empfehlungen befeuern.

  • Sonderveröffentlichung

    eufom Business School

    Do., 30.07.2020

    "Ein Studium, mit dem ich mich nicht festlege, sondern das mir alle Freiheiten offen lässt"

    eufom Business School : "Ein Studium, mit dem ich mich nicht festlege, sondern das mir alle Freiheiten offen lässt"

    Wer Barbara Mikac beim Reden zuhört, der könnte meinen, dass es sich bei ihr um eine erfahrene Marketing-Expertin handelt, die seit vielen Jahren mit viel Leidenschaft die Szene dominiert. Sie spricht vor einem Publikum mit mehr als 100 Menschen und weiß, was sie will. Mit nur 22 Jahren hat sie bereits große Ziele und wirkt sehr selbstbewusst. Doch nach dem Abi sah vieles anders aus. Sie erinnert sich, dass sie damals noch keine Zukünftspläne hatte.

  • Was macht eigentlich Rolf Morrien?

    Di., 28.07.2020

    „Ich möchte meine Heimat nicht missen“

    Rolf Morrien bei der Bilanzanalyse am Schreibtisch.

    Der Börsenjournalist und Analyst Rolf Morrien ist in Metelen aufgewachsen. Warum ihn seine Eltern nur selten gesehen haben und wie er einmal für jede Menge Gesprächsstoff im Vechtedorf gesorgt hat, erzählt er im Gespräch mit unserer Zeitung.

  • Franz Sibbing ist seit 40 Jahren Zahnarzt

    Fr., 24.07.2020

    Anerkannt ruhige Hand

    Franz Sibbing ist seit 40 Jahren Zahnarzt.

    Eigentlich hatte Franz Sibbing ein anderes Fach studieren wollen. Doch den Entschluss, Zahnarzt zu werden, hat er nicht bereut. Auch nach 40 Berufsjahren praktiziert der 70-Jährige noch gerne. Übrigens: Wenn er nicht Dentist geworden wäre, dann hätte er auch nicht einen weltberühmten Künstler kennengelernt.

  • TV-Tipp

    Di., 21.07.2020

    How to Sell Drugs Online (Fast)

    Maximilian Mundt als Moritz Zimmermann und Anna Lena Klenke als Lisa Novak in einer Szene der Serie «How to Sell Drugs Online (Fast)».

    Humor gilt nicht als deutsches Exportgut. Umso erstaunlicher, dass eine Comedy-Serie aus Deutschland zu den Hits auf Netflix zählt. «How to Sell Drugs Online (Fast)» ist so rasant wie der Rausch, den Möchtegern-CEO Moritz den Kunden verspricht. Nun startet Staffel zwei.

  • Schulen

    Mo., 20.07.2020

    Ministerium lobt Abi 2020: «Festhalten an Prüfungen richtig»

    «Herzlichen Glückwunsch zum Abitur» steht auf einem Ballon.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem Abschluss der Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen hat das NRW-Schulministerium eine positive Bilanz gezogen. «Die Abiturprüfungen 2020 sind trotz der Coronavirus-Pandemie reibungslos verlaufen», erklärte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Montag. Die Durchschnittsnote an Gymnasien und Gesamtschulen liege mit einem Schnitt von 2,42 auf Vorjahresniveau (im Jahr 2019: 2,43). «Es war richtig, dass wir an den Abiturprüfungen festgehalten haben, um den Schülerinnen und Schülern einen vollwertigen Schulabschluss zu ermöglichen.»

  • Medien

    Fr., 17.07.2020

    «How to Sell Drugs Online (Fast)» geht weiter

    Humor gilt nicht als deutsches Exportgut. Umso erstaunlicher, dass eine Comedy-Serie aus NRW zu den Hits auf Netflix zählt. «How to Sell Drugs Online (Fast)» ist so rasant wie der Rausch, den Möchtegern-CEO Moritz den Kunden verspricht. Nun startet Staffel zwei.

  • Kein Ball, keine Reise

    Fr., 10.07.2020

    Corona-Abi-Generation muss improvisieren

    Trotz der Corona-Bedingungen haben auch 2020 viele Schüler das Abitur erreicht. Doch der Start ins Studium oder in die Ausbildung stellt junge Menschen in diesem Jahr vor einige Probleme.

    Vielen Abiturienten hat Corona nicht nur den Abiball verhagelt, sondern auch lang ersehnte Träume platzen lassen. Die Generation zeigt nach Einschätzung von Jugendforscher Hurrelmann in der Krise jedoch Talent zur Improvisation - und Lässigkeit.

  • WN-Sommer-Reise: Rita Struhkamp lebt und arbeitet in Rotterdam

    Do., 09.07.2020

    Chefin über Forscher-Budgets

    Rita Struhkamp ist seit 1991 in den Niederlanden, hat in Utrecht, Maastricht und Enschede studiert und lebt nun mit Mann Jack und den Töchtern Jil und Mia in Rotterdam.

    Weil sie nach dem Abitur Physiotherapie studieren wollte, führte ihr Weg 1991 ins Nachbarland. „Davon hatten Leute erzählt. Ich bin dann ganz naiv, neugierig und unternehmungslustig nach Utrecht gegangen“, erinnert sich die 48-Jährige an den Start.

  • Numerus Clausus

    Mi., 08.07.2020

    Prozentual weniger Studiengänge zulassungsbeschränkt

    Studierende der Georg-August-Universität in Göttingen sitzen im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG).

    Hunderttausende Schülerinnen und Schüler haben ihr Abi frisch in der Tasche - und jetzt einen Studienplatz fürs Wintersemester 2020/21 im Blick. Doch wo müssen die künftigen Studierenden besonders oft mit einer Zulassungsbeschränkung rechnen?