BAMF



Alles zur Organisation "BAMF"


  • Justiz

    Fr., 26.02.2021

    Corona-Verfahren prägen 2020 an den Verwaltungsgerichten

    Das Gebäude des Oberverwaltungsgerichts NRW, in dem sich auch der NRW Verfassungsgerichtshof befindet.

    Ingesamt gingen die Verfahren an den Verwaltungsgerichten in NRW im vergangenen Jahr leicht zurück. Das Thema Corona aber stellte die Richter vor Herausforderungen - auch, weil die Entscheidungen zur Pandemie in der Öffentlichkeit besonders aufmerksam verfolgt wurden.

  • Bundesinnenministerium

    Di., 23.02.2021

    Jeder zweite Asylsuchende in Deutschland ohne Papiere

    Männliche Asylbewerber gehen über das Gelände der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) in Eisenhüttenstadt.

    Wer in Deutschland einen Asylantrag stellt, erhält ein Dokument, in dem Name, Geburtsdatum und Nationalität vermerkt sind. Oft beruht das, was da eingetragen wird, nur auf den Angaben des Asylsuchenden.

  • Flüchtlinge

    Di., 26.01.2021

    OVG blockt Abschiebung: Unmenschliche Behandlung

    Vor einem Gerichtsgebäude steht u.a. eine Statue der Justitia.

    Münster (dpa) - Weil Griechenland derzeit die grundlegendsten Bedürfnisse von Flüchtlingen nicht erfüllen kann, darf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nach einem Urteil in bestimmten Fällen nicht in das EU-Land abschieben. Das Abschiebeverbot gelte immer dann, wenn die Kläger bereits in Griechenland als Flüchtlinge anerkannt worden waren. Das hat das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) am Dienstag in Münster mitgeteilt (Az.: 11 A 1564/20.A und 11 A 2982/20.A, Urteile vom 21. Januar 2021).

  • Ulrike Kettrup und die 5F-Radtour

    Fr., 22.01.2021

    „Die Vorfreude ist riesig“

    Ulrike Kettrup mit ihrem neuen grünen Flitzer. Die Halterungen für die Gepäcktaschen sind schon angebracht.

    Ulrike Kettrup ist ein Optimist. Sie hat einen Plan für den Sommer in diesem Jahr und sie ist optimistisch, dass der auch klappt.

  • Islamistische Gefährder

    Fr., 22.01.2021

    IMK-Chef sieht noch hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

    Der neue Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sieht auch nach dem Ende des Abschiebestopps nach Syrien hohe Hürden für Rückführungen in das Bürgerkriegsland.

    Jahrelang hat Deutschland niemanden nach Syrien abgeschoben. Zu gefährlich war die Lage im Bürgerkrieg. Der Abschiebestopp gilt nun nicht mehr. Doch bis der erste Gefährder im Flugzeug sitzt, dürfte noch einige Zeit vergehen.

  • Justiz

    Di., 19.01.2021

    Kein Berufungsverfahren im Streit um Sami A. zugelassen

    Die Nachbildung der Justitia steht neben einem Holzhammer und Akten.

    Münster (dpa/lnw) - Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster wird sich nicht erneut mit dem Asylverfahren des 2018 unter umstrittenen Bedingungen nach Tunesien abgeschobenen mutmaßlichen Islamisten Sami A. befassen. Am Dienstag lehnten die Richter einen Antrag auf Zulassung der Berufung gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen ab. Die dortigen Richter hatten im Januar 2019 die Aufhebung des Abschiebungsschutzes für den Tunesier, der im Verdacht steht, Leibwächter von Osama bin Laden gewesen zu sein, für rechtmäßig erklärt. Mit ihrem Rechtsmittel gegen dieses Urteil blieben die Anwälte von Sami A. allerdings nun erfolglos: Es lägen keine schwerwiegenden Verfahrensmängel oder andere gewichtige Zulassungsgründe, wie etwa die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache, vor.

  • Statistisches Bundesamt

    Di., 12.01.2021

    Erstmals seit Jahren kein Anstieg der Bevölkerungszahl

    Seit drei Jahrzehnten war die Bevölkerung hierzulande überwiegend gewachsen, mit Ausnahme der Jahre 1998 sowie 2003 bis 2010.

    Seit Jahrzehnten ist die Bevölkerung in Deutschland überwiegend gewachsen. Doch ersten Schätzungen zufolge stagnieren die Zahlen nun. Welchen Effekt hat dabei die Corona-Pandemie?

  • Was geschah am ...

    Mo., 24.08.2020

    Kalenderblatt 2020: 25. August

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. August 2020:

  • Asylbewerber

    Do., 23.07.2020

    Zahl der Geflüchteten in Deutschland steigt nur noch langsam

    Ein Mann hält seinen Sohn im Arm, nachdem er gemeinsam mit anderen Flüchtlingen gerettet wurde.

    Fünf Jahre nach der Flüchtlingskrise suchen weniger Menschen Schutz in Deutschland. Das spiegelt sich auch in neuen Zahlen des Statistischen Bundesamts wider. Viele davon haben nur ein Aufenthaltsrecht auf Zeit - dürfen aber am Ende lange hier bleiben.

  • Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen in der Corona-Krise

    Sa., 25.04.2020

    Leichter ohne Neuzuweisungen

    Die Gemeindeverwaltung an der Hauptstraße.

    Die Zahl der gestellten Asylanträge ist deutlich zurückgegangen sei Ausbruch der Corona-Pandemie. Da bliebt den Mitarbeitern der Verwaltung Zeit, sich um die Menschen zu kümmern, die schon seit Längerem im Ort Zuflucht vor schrecklichen Ereignissen in ihrer Heimat gefunden haben.