Copa América



Alles zum Ereignis "Copa América"


  • Triumph im Maracanã

    Mo., 08.07.2019

    Brasilien krönt sich zum Südamerika-Meister

    Brasiliens feiern den Heimsieg bei der Copa America.

    Brasilien feiert den Copa-Triumph - und der Superstar schaut zu. Staatspräsident Jair Bolsonaro freut sich ganz besonders über den Sieg im Finale.

  • Brasilien-Coach

    Mo., 08.07.2019

    Tite kritisiert Messi: «Er sollte mehr Respekt haben»

    Heißt die Messi-Äußerungen nicht gut: Brasilien-Coach Tite.

    Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat Argentiniens Superstar Lionel Messi nach dessen Angriffen auf die Organisatoren der Copa America kritisiert.

  • Fußball

    Mo., 08.07.2019

    Gastgeber Brasilien gewinnt die Copa América

    Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft hat zum neunten Mal die Copa América gewonnen. Die Seleção setzte sich im legendären Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit 3:1 gegen Peru um den Ex-Hamburger Paolo Guerrero durch und sicherte sich die Südamerikameisterschaft. Den letzten Copa-Triumph hatte die Seleção 2007 gefeiert und hatte es seitdem noch nicht einmal unter die besten vier Teams geschafft.

  • Copa América

    So., 07.07.2019

    Messi sieht rot: Weltfußballer beklagt «Korruption»

    Lionel Messi (M.) fühlt sich ungerecht behandelt.

    Lionel Messi fliegt mit Rot vom Platz und hat keine Lust auf die Medaillenvergabe. Der argentinische Superstar beklagt «Korruption» im Kontinentalverband CONMEBOL.

  • Copa America

    Sa., 06.07.2019

    Argentinien sichert sich dritten Platz - Rot für Messi

    Argentinien-Star Lionel Messi (M) sieht gegen Chile die Rote Karte.

    São Paulo (dpa) - Mit einem Sieg über Titelverteidiger Chile hat sich die argentinische Fußball-Nationalmannschaft trotz einer Roten Karte für Superstar Lionel Messi den dritten Platz bei der Südamerikameisterschaft gesichert.

  • Copa América

    Sa., 06.07.2019

    Tite soll Trainer von Brasilien bleiben

    Tite soll brasilianischer Nationaltrainer bleiben.

    Rio de Janeiro (dpa) - Unabhängig vom Ausgang des Finals der Copa América soll Tite Chefcoach der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft bleiben. Zuvor hatte es Gerüchte gegeben, dass der 58-Jährige sein Amt nach dem Turnier aufgrund von Personalveränderungen freiwillig aufgeben könnte.

  • Copa América

    Fr., 05.07.2019

    Ohne Neymar: Seleção emanzipiert sich von ihrem Superstar

    Brasiliens Fußballstar Neymar (2.v.l) ist derzeit nur auf der Tribüne zu sehen.

    Bei der Copa América im eigenen Land könnte sich Brasilien erstmals seit zwölf Jahren wieder zum Südamerikameister krönen. Die Mannschaft wirkt geschlossen und befreit - gerade ohne ihren Starstürmer, der zuletzt vor allem abseits des Platzes für Unruhe gesorgt hatte.

  • Copa América

    Do., 04.07.2019

    Guerreros Rekord-Treffer: Peru im Finale gegen Brasilien

    Paolo Guerrero erzielte das 3:0 für Peru.

    Die Mannschaft Perus sorgt bei der Südamerikameisterschaft für Furore und kämpft nun gegen Brasilien erstmals seit 1975 um den Titel. Zum Helden beim Überraschungs-Finalisten avanciert ausgerechnet ein früherer Dopingsünder, den auch die Bundesliga bestens kennt.

  • Copa América

    Do., 04.07.2019

    Wütender Protest: Argentinien-Chef greift Brasilien an

    Claudio Tapia hat einen wütenden Protestbrief geschrieben.

    Belo Horizonte (dpa) - Argentiniens Fußballverband AFA hat nach dem verpassten Endspiel bei der Copa América wütend protestiert.

  • Copa América

    Mi., 03.07.2019

    Wieder kein Titel - Messi wütet gegen Schiedsrichter

    Copa América: Wieder kein Titel - Messi wütet gegen Schiedsrichter

    Der Traum von einem großen Titel mit der Nationalmannschaft platzt für Lionel Messi erneut. Die Argentinier verliert das Halbfinale der Südamerikameisterschaft 0:2 gegen Brasilien. Der fünfmalige Weltfußballer macht dafür auch die Schiedsrichter verantwortlich.