Filmfest Hamburg



Alles zum Ereignis "Filmfest Hamburg"


  • Jubiläumsausgabe

    Do., 05.10.2017

    Filmfest Hamburg beginnt mit «Lucky»

    In dem Eröffnungsfilm «Lucky» spielt der kürzlich verstorbene Harry Dean Stanton die Hauptrolle.

    Mit einem Eigenbrötler aus der Wüste Arizonas startet die Kino-Rundreise um die Welt, mit dem smarten Kurator eines Museums in Stockholm endet sie: 59 Länder sind auf dem Hamburger Filmfest vertreten - und feiern mit ihm Jubiläum.

  • Film

    Do., 05.10.2017

    Filmfest Hamburg beginnt mit «Lucky»

    Hamburg (dpa) - Mit der Deutschlandpremiere von «Lucky» startet das Filmfest Hamburg am Abend in seine Jubiläumsausgabe. Zum 25. Mal lädt das Festival zur cineastischen Rundreise: 130 Produktionen aus 59 Ländern stehen bis zum 14. Oktober auf dem Programm. Gewinnerfilme internationaler Festivals wie Ruben Östlunds schwedische Gesellschaftssatire «The Square», die in Cannes die Goldene Palme holte, werden ebenso gezeigt wie Beiträge aus Ländern, die selten auf Festivals vertreten sind.

  • 25. Ausgabe

    Mo., 02.10.2017

    Filmfest Hamburg zeigt zum Jubiläum 130 Filme

    Die Hansestadt steht ganz im Zeichen des Films.

    Zum 25. Mal begibt sich das Hamburger Filmfest auf cineastische Rundreise: 130 Filme aus den verschiedensten Ländern bringt es an die Elbe - und so manch prominenten Gast.

  • Ausgezeichnet

    Mo., 14.08.2017

    Filmfest Hamburg vergibt Douglas-Sirk-Preis an Wim Wenders

    Der 72 Jahre alte Regisseur Wim Wenders gilt als einer der erfolgreichsten Autorenfilmer Deutschlands.

    Der Regisseur hat das deutsche Kino so nachhaltig mitgestaltet wie kaum ein anderer. Für seinen nachdrücklichen Einsatz wird der gebürtige Düsseldorfer jetzt ausgezeichnet.

  • Hollywood an der Elbe

    Mi., 28.09.2016

    Hamburger Filmfest will «Weltkino» zeigen

    Beim Hamburger Filmfest kann man auf Entdeckungsreise gehen.

    Glamour auf dem roten Teppich, Gewinner und Geheimtipps auf der Leinwand: Das Filmfest Hamburg zeigt Produktionen aus 53 Ländern. Für manche Beiträge gab es bereits Preise in Cannes, Venedig und Locarno, viele aber sind zum ersten Mal zu sehen.

  • Film

    Mo., 01.08.2016

    «Amerikanisches Idyll» eröffnet Filmfest Hamburg

    Ewan McGregor spielt in «Amerikanisches Idyll» mit.

    Hamburg (dpa) - Der britische Schauspieler und Hollywoodstar Ewan McGregor (45, «Star Wars») eröffnet mit seinem Regiedebüt «Amerikanisches Idyll» Ende September das Filmfest Hamburg.

  • Film

    So., 15.11.2015

    «Hallo Hallo»: Komödie über das Leben und das Glück

    Film : «Hallo Hallo»: Komödie über das Leben und das Glück

    Eine Krankenschwester lächelt sich durch ihr Leben, während ihr alle auf der Nase herumtanzen. Und dann ist plötzlich Schluss. Die schwedische Komödie «Hallo Hallo» zeigt, wie eine Frau aus ihrem Leben ausbricht.

  • Film

    Sa., 10.10.2015

    Hamburger Filmfest geht mit Preisverleihung zu Ende

    Rund 170 Filme wurden beim Hamburger Filmfest gezeigt - und zahlreiche Preise vergeben.

    Zum 23. Mal hat Hamburg sein Filmfest gefeiert. Zwischen der Eröffnung mit «Das brandneue Testament» und dem Abschluss mit «Paradise» lagen rund 170 Filme aus mehr als 50 Ländern. Zum Abschluss gab es Preise.

  • Film

    Mi., 16.09.2015

    Filmfest Hamburg auf Entdeckungstour

    Catherine Deneuve kommt zum Filmfest Hamburg.

    Mehr als 170 Beiträge von Regisseuren aus aller Welt zeigt das Hamburger Filmfest. Zehn Tage lang werden Debüts und Werke von renommierten Filmemachern gezeigt. «Das brandneue Testament» zum Auftakt, das «Paradies» am Ende.

  • Film

    So., 05.10.2014

    Hamburger Filmfest beendet

    Vorhang zu und Licht an: Nach zehn Tagen ist das Filmfest Hamburg zu Ende gegangen. Foto: Axel Heimken

    Hamburg (dpa) - 143 Filme, 49 Länder und mehr als 40 000 Gäste: Nach zehn Tagen und einem fulminanten Programm ist das 22. Filmfest Hamburg am Samstagabend mit einer Preisverleihung und der Vorführung des Abschlussfilms «Timbuktu» zu Ende gegangen.