Revierderby



Alles zum Ereignis "Revierderby"


  • Fußball

    Sa., 20.02.2021

    Medien: Schalke-Fans sammeln sich nach Niederlage vor Arena

    Eine Fahne mit dem Logo des FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Die Fans von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 haben sich nach dem 0:4 (0:2) im Revierderby gegen Borussia Dortmund Medienberichten zufolge vor dem Stadion versammelt. Die «Funke Mediengruppe» schrieb am Samstagabend auf Twitter, es sei zu Ausschreitungen gekommen. Einige Fans sollen demnach versucht haben, ein Tor zu stürmen. Sie seien von der Polizei aufgehalten worden, hieß es. Die Polizei bestätigte auf Anfrage zunächst nur, dass rund um die Partie zahlreiche Einsatzkräfte am Stadion gewesen seien.

  • 22. Spieltag

    Sa., 20.02.2021

    Revierderby: BVB zurück auf Kurs - Schalke kaum zu retten

    Schalkes Bastian Oczipka (vorne) steht enttäuscht im Vordergrund - im Hintergrund feiern die Dortmunder das zweite Tor ihrer Mannschaft.

    Wenig Leidenschaft, kaum Dramatik: Beim 4:0 für den BVB im 98. Bundesliga-Revierderby gegen den FC Schalke ging es erstaunlich emotionslos zu. Dafür waren der Leistungsunterschied zu groß und der Spielverlauf zu eindeutig.

  • Fußball

    Sa., 20.02.2021

    BVB nach 4:0 im Revierderby gegen Schalke zurück auf Kurs

    Schalkes Matthäus Hoppe und Dortmunds Emre Can (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Wenig Rasse, kaum Dramatik: Beim 4:0 für den BVB im 98. Bundesliga-Revierderby gegen den FC Schalke ging es erstaunlich emotionslos zu. Dafür waren der Leistungsunterschied zu groß und der Spielverlauf zu eindeutig.

  • 22. Spieltag

    Sa., 20.02.2021

    Schalke-Keeper Fährmann im Revierderby früh verletzt raus

    Schalkes Torwart Ralf Fährmann geht verletzt vom Platz.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der Tabellenletzte FC Schalke 04 hat im Revierderby der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund frühzeitig den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen.

  • Fußball

    Sa., 20.02.2021

    Huntelaar erwartet nach Faserriss längere Pause

    Schalkes Klaas-Jan Huntelaar.

    Gelsenkirchen (dpa) - Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar geht nach seinem Faserriss von einer längeren Pause aus, strebt aber dennoch eine möglichst schnelle Genesung an. «Der Druck ist da, ich will so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen», sagte der 37 Jahre alte Niederländer am Samstagabend vor dem Revierderby des FC Schalke in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund im TV-Sender Sky. «Jetzt mit dem Faserriss muss ich ein bisschen länger warten, aber ich hoffe, es geht so schnell wie möglich», ergänzte der Angreifer.

  • FC Schalke 04

    Sa., 20.02.2021

    Huntelaar erwartet nach Faserriss längere Pause

    Huntelaar geht nach seinem Faserriss von einer längeren Pause aus, strebt aber dennoch eine möglichst schnelle Genesung an.

    Gelsenkirchen (dpa) - Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar geht nach seinem Faserriss von einer längeren Pause aus, strebt aber dennoch eine möglichst schnelle Genesung an.

  • Fußball

    Sa., 20.02.2021

    BVB im Revierderby ohne Akanji, Bentaleb auf Schalker Bank

    Manuel Akanji von Dortmund in Aktion.

    Gelsenkirchen (dpa) - Borussia Dortmund muss das Revierderby gegen den FC Schalke 04 an diesem Samstag (18.30 Uhr) ohne Manuel Akanji bestreiten. Wie der BVB kurz vor dem Anstoß mitteilte, fehlt der Schweizer Innenverteidiger wegen eines Faserrisses. Im Vergleich zum 3:2-Erfolg vor drei Tagen in Sevilla beorderte Trainer Edin Terzic in Thomas Delaney und Julian Brandt zwei neue Profis in die Startelf.

  • Fußball

    Sa., 20.02.2021

    Torjäger-Idol Fischer in großer Sorge um Ex-Club Schalke

    Der frühere Schalker Torjäger Klaus Fischer zu Gast in einer Fernsehshow.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der frühere Schalker Torjäger Klaus Fischer sieht seinen Ex-Club vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in einer «katastrophalen» Situation. «Für Schalke heißt es jetzt nur noch: Alles oder nichts», sagte der 71-Jährige dem Nachrichtenportal «t-online.de». Ein Sieg gegen den BVB «würde der ganzen Mannschaft und allen, die dazugehören, noch mal Auftrieb geben», sagte Fischer. «Aber bei einer erneuten Niederlage bleiben ja langsam nicht mehr viele Chancen.» Mit nur neun Punkten aus 21 Spielen sind die Königsblauen abgeschlagen Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga.

  • Bundesliga

    Sa., 20.02.2021

    Schalke-Idol Fischer vor Revierderby: «Alles oder nichts»

    In Sorge um Königsblau: Schalke-Idol Klaus Fischer.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der frühere Schalker Torjäger Klaus Fischer sieht seinen Ex-Club vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in einer «katastrophalen» Situation.

  • Fußball: Bundesliga

    Fr., 19.02.2021

    Schalkes Büskens vor dem Derby: „Es gewinnt, wer es am meisten will“

    Mike Büskens

    Als Spieler, Trainer und Co-Trainer hat Michael Büskens auf Schalke bessere Zeiten erlebt als die jetzigen. Seit dieser Woche sitzt er im Kompetenzteam, das zweigleisig den Kader der nächsten Saison planen soll. Im Interview beschränkt er sich auf Antworten zum Derby.