Umweltpreis



Alles zum Ereignis "Umweltpreis"


  • Umwelt

    Do., 25.04.2019

    Schüler von Insel Rügen gewinnen Umweltpreis

    Helgoland (dpa) - Schüler von der Ostseeinsel Rügen haben auf der 1. Deutschen Inselkonferenz auf Helgoland den erstmals verliehenen Umweltpreis «Mehr-Weg-Insel-Weltmeister» gewonnen. Eine Jury prämierte das Konzept von Schülern der Christophorusschule zur Vermeidung von Plastikmüll auf Inseln mit einem Preisgeld von 1500 Euro und einem dreitägigen Aufenthalt auf einer deutschen Insel. «Das ist quasi eine Re-Use-Idee», sagte Helgolands Bürgermeister Jörg Singer.

  • Preis für ehrenamtliches Engagement

    Fr., 22.02.2019

    Einsatz würdigen – aber wie?

    Bürgermeister Sebastian Täger ist es ein Anliegen, besonderes ehrenamtliches Engagement zu würdigen. Auf welche Weise das geschehen soll, wird in der Politik derzeit diskutiert.

    Das bürgerschaftliche Engagement in Senden soll noch stärker anerkannt werden. Über den Weg wird noch diskutiert.

  • Gemeinde Senden zeichnet engagierten Einsatz für Flora und Fauna aus

    Di., 18.12.2018

    Umweltschutz auf Beinen und Pfoten

    Für ihren Einsatz wurde Anne Schulze Everding (vorne) mit dem ersten Platz des Umweltpreises belohnt. Ihre Weimaraner-Hündin Cheila erhielt als „Helferin auf vier Pfoten“ einen Sonderpreis.

    Die Gemeinde Senden den Umweltpreis an fünft Einzelpersonen und Gruppen vergeben. Mit einem Sonderpreis wurde die Weimaraner-Hündin Cheila ausgezeichnet.

  • Mathilde-Anneke-Gesamtschule ausgezeichnet

    Do., 29.11.2018

    Bewusstes Handeln

    Lehrerin Marie-Christin Neise (l.) und einige ihrer Schüler zeigen mit ihrem Second-Hand-Shop in der Schule, dass Kleidungsstücke nicht immer neu sein müssen.

    Alle reden darüber, eine Schule macht etwas: An der Mathilde-Anneke-Gesamtschule wird Nachhaltigkeit nicht nur groß geschrieben – sondern auch so bewertet.

  • Acht Projekte ausgezeichnet

    Do., 15.11.2018

    Platz eins für „Fossil Free Münster“

    Acht verschiedene Projekte wurden beim Umweltpreis 2018 im Rathaus prämiert. Den ersten Platz belegte „Fossil Free Münster“ (1. Reihe, 5. und 6. von rechts)

    Der Umweltpreis 2018 ist vergeben worden. Auf Platz 1 hat es die Gruppe „Fossil Free Münster“ geschafft, die Gelder aus klimafeindlichen Investitionsanlagen abziehen will.

  • Stiftung warnt vor Populismus

    So., 28.10.2018

    Deutscher Umweltpreis verliehen

    Wissenschaftler aus Bremerhaven und Leipzig, die zum Schutz des Wassers und der Ozeane beitragen, sind mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet worden.

    Bundespräsident Steinmeier bescheinigt ihnen Pioniergeist: Eine Tiefseeforscherin und ein Team aus Abwasserexperten teilen sich den Deutschen Umweltpreis 2018. Sie kämpfen gegen Umweltzerstörung.

  • Bewerbung um Umweltpreis

    Sa., 27.10.2018

    Einsatz für Vielfalt im Klimawandel

    Projekte zum Schutz der Artenvielfalt werden gewürdigt.

    Die Bewerbungsfrist um den Umweltpreis der Gemeinde Senden läuft noch bis zum 20. November. Wer sich für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzt oder jemanden vorschlagen möchte, kann sich an die Verwaltung wenden.

  • Deutscher Umweltpreis

    Do., 23.08.2018

    Umweltpreis für Meeresforscherin und Abwasserexperten

    Meeresbiologin Antje Boetius trät mit ihrer Tiefsee- und Polarforschung zum Verständnis des weltweiten Klimageschehens bei.

    In der Umwelt hängt alles zusammen: Abwasser, Meerwasser, Klimafolgen - die wieder politische Folgen haben können. Der Deutsche Umweltpreis würdigt Forscher, die die komplexen Kreisläufe untersuchen.

  • Autarke Energieversorgung

    Di., 19.06.2018

    Tanken mit dem Strom vom Dach

    Sein neues Elektroauto tankt Sven Hoffmann vor der Haustür. Mit Photovoltaik auf dem Dach gewinnt er mehr Energie, als er für Wohnen und Mobilität verbraucht.

    Sven Hoffmann steckt viel Energie darein, Energie zu sparen. Was ihm auch gelingt, denn beim Wohnen und Fahren ist der Wahl-Sendener autark, wenn er eine Bilanz zieht. Denn er fährt ein Elektroauto und „erntet“ kräftig Strom vom Dach.

  • Umweltpreis der Stadt

    Mi., 06.06.2018

    Kämpfer für Umweltschutz und Nachhaltigkeit gesucht

    Gemeinsames nachbarschaftliches Gärtnern in einer studentischen Wohnanlage ist ein gutes Beispiel für nachhaltiges Engagement. Die Organisatoren des Umweltpreises freuen sich über entsprechende Bewerbungen.

    Die Stadt Münster vergibt wieder den Umweltpreis: Zusätzlich zum ersten bis dritten Platz wird in diesem Jahr ein Sonderpreis zum Thema „Nachbarschaften - umweltbewusst und nachhaltig“ ausgelobt. Bis zum Anmeldeschluss sind es noch sechs Wochen.