Weihnachten



Alles zum Ereignis "Weihnachten"


  • Weltladen

    Fr., 27.11.2020

    Auch Weihnachten darf‘s fair sein

    Werben für faire Weihnachtsdeko und Geschenke: Burkhardt Engelke und Karla Grawinkel.

    Fairer Handel unterstützt Länder, die von der Coronapandemie noch schlimmer getroffen sind. Warum also nicht mal im Weltladen nach Geschenken schauen?

  • Von Absage bis Anreise

    Fr., 27.11.2020

    Was Sie zu Weihnachten 2020 wissen müssen

    Im kleinen Kreis: Große Familienfeiern zu Weihnachten soll es 2020 nicht geben.

    Zehn Personen, fünf Personen? Wie auch immer genau die Regeln sind: Weihnachten 2020 wird auf jeden Fall im kleineren Kreis gefeiert. Und das mitten in einer Pandemie. Da sind noch viele Fragen offen.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen

    Fr., 27.11.2020

    Andreas Schneider vom BSV Ostbevern: „Das war für uns ein kleines Trauma“

    Andreas Schneider, Teammanager des BSV Ostbevern, bei dem folgenschweren Spiel am 7. November.

    Nach den Corona-Fällen läuft bei den Volleyballerinnen des BSV Ostbevern erst einmal gar nichts mehr. Laut Spielplan müssten sie bis Weihnachten noch dreimal antreten. Im Interview erklärt Teammanager Andreas Schneider, wie es jetzt weitergeht und wie er die besondere Situation in den vergangenen Wochen empfunden hat.

  • Besuche und kleine Feiern

    Fr., 27.11.2020

    Weihnachten in den Pflegeheimen

    Besinnlich, aber im kleineren Rahmen: In vielen Pflegeheimen wird Weihnachten trotz Corona gefeiert werden.

    Ältere Menschen gelten als Covid-19-Risikogruppe. Was heißt das für Pflegeheime mit Blick auf das Weihnachtsfest? Vieles wird anders sein, doch ein Beisammensein ist oft möglich.

  • Stille Nacht oder Stillstand

    Fr., 27.11.2020

    Autofahren rund um Weihnachten

    Freie Fahrt zum Fest: Aus jetziger Sicht dürften Autofahrer zu Weihnachten auf den Fernstraßen meist reibungslos durchkommen - wenn auch das Wetter mitspielt.

    Volle Parkhäuser, Stop-and-go in der City und Staus auf der Autobahn - darauf mussten sich Autofahrer vor Weihnachten alljährlich einstellen. Doch wie sieht es in Zeiten von Corona aus?

  • «Gewisse Unbekannte»

    Fr., 27.11.2020

    Kanzleramtschef Braun richtet Corona-Appell an Bürger

    Kanzleramtschef Helge Braun appelliert an die Bürger, die persönlichen Kontakte zu reduzieren.

    Weihnachten ist ein Fest in Privatheit, ob sich die Menschen an Kontaktbeschränkungen halten, bleibt in der Familie. Der Politik bleibt nicht viel mehr als der Appell ans Gewissen.

  • Installationen an drei Kirchorten geplant

    Fr., 27.11.2020

    Für Weihnachtsstimmung trotz Corona

    In der Marienkirche – hier stimmungsvoll illuminiert – wird eine Diashow gezeigt, die das Adventslied „Kündet allen in der Not“ neu zu interpretieren versucht.

    Damit trotz der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen Weihnachtsstimmung aufkommen kann, hat sich die Kirchengemeinde St. Laurentius etwas einfallen lassen: In den drei Kirchen sind verschiedene Installationen geplant.

  • Das Geheimnis des Totenwaldes

    Fr., 27.11.2020

    Matthias Brandt in ARD-Krimi: «Das ist keine leichte Kost»

    Matthias Brandt spielt in «Das Geheimnis des Totenwaldes» einen verzweifelten Polizisten.

    In «Das Geheimnis des Totenwaldes» spielt Matthias Brandt einen ungewöhnlichen Polizeichef. Die Rolle im ARD-Dreiteiler um eine mysteriöse Mordserie in Niedersachsen verlangt ihm vieles ab.

  • Netflix

    Fr., 27.11.2020

    Mini-Serie zum Fest: «ÜberWeihnachten» mit Luke Mockridge

    Basti (Luke Mockridge) ist ein erfolgloser Musiker.

    Wer über Weihnachten nach Hause fährt, weiß: Es warten Rotkohl, die alte Stammkneipe und der neueste Tratsch über die Nachbarn. Die Serie «ÜberWeihnachten» spendiert in der Corona-Zeit etwas Festtagsnormalität.

  • Aktion der kfd für ihre Mitglieder

    Fr., 27.11.2020

    Weihnachtspäckchen für alle

    Teamsprecherin Ulla Langehaneberg (l.) präsentierte mit ihren Teamkolleginnen Ruth Bentler (M.) und Annette Mensing die Weihnachtstüten und -päckchen für die Mitglieder der Frauengemeinschaft.

    Während die Vereinsaktivitäten der Frauengemeinschaft wegen der Corona-Regelungen weitgehend darniederliegen, war das Führungsteam nicht untätig: 500 Weihnachtspäckchen und Tüten bereiteten die Frauen vor. Diese werden ab dem heutigen Freitag an die Mitglieder verteilt. Da die ursprünglich für Januar geplante Jahresversammlung wohl ausfällt, dürfte das Vorstandsteam zunächst unverändert bleiben.