Akzeptanz



Alles zum Schlagwort "Akzeptanz"


  • Auslegung der Handregel

    So., 05.05.2019

    Nach Fehlentscheidungen: Videobeweis verliert an Akzeptanz

    Nicht ganz zufrieden mit einigen Entscheidungen am 32. Bundesliga-Spieltag: Videobeweis-Chef Jochen Drees.

    «Es sind Menschen, keine Maschinen.» So verteidigt Videobeweis-Chef Jochen Drees im Fernsehen die Bundesliga-Schiedsrichter und ihre Assistenten in Köln. Das Dauerärgernis Handspiel erlebt am Wochenende in den Stadien einen neuen Höhepunkt.

  • Karriere

    Di., 26.02.2019

    Die Akzeptanz von Piercings am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft

    Karriere: Die Akzeptanz von Piercings am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft

    In puncto Gesellschaftsfähigkeit haben sich Tattoos bereits Ende der 90er Jahre etabliert. Auch das Piercing ist längst kein Tabu mehr und hat Einzug in die Gesellschaft gehalten.

  • Fußball: LEG-Cup

    Do., 20.12.2018

    Nienberges Abteilungschef Leusing im Interview: „Akzeptanz wird geringer“

    2017 gewann der 1. FC Gievenbeck

    Der LEG-Cup in Nienberge beginnt am Freitag. 14 Mannschaften aus Münster nehmen dran teil, insgesamt sind 20 Teams dabei. Timo Leusing, der Abteilungsleiter beim Gastgeber, spricht im Interview über die Entwicklung im Hallenfußball.

  • IHK-Angebot

    Mi., 12.12.2018

    IHK-Online-Portal stößt auf breite Akzeptanz

    IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel

    Das E-Government-Angebot der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen stößt bei den Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region auf große Akzeptanz. Das zeigen die jüngsten Zahlen.

  • Für mehr Akzeptanz

    Fr., 13.07.2018

    WM-Videobeweis als Anschauungsmaterial für Bundesliga

    Für mehr Akzeptanz: WM-Videobeweis als Anschauungsmaterial für Bundesliga

    Trotz aller Befürchtungen hat der Videobeweis bei der WM bis zum Finale besser funktioniert als erwartet. Nun muss die Bundesliga beweisen, dass sie die richtigen Lehren aus dem Turnier zieht. Einen Unterschied sehen Experten allerdings.

  • Fest „Unsere Welt ist bunt“ in Vorbereitung

    So., 24.06.2018

    Akzeptanz und Respekt leben

    Das Bild vom Flohmarkt am Magazin in Reckenfeld vor drei Wochen steht für das Miteinander, welches das Organisationsteam mit dem Fest erreichen will: Spenden aus der Bevölkerung werden von ehrenamtlichen Helfern aus verschieden Ländern an die Flüchtlinge herausgegeben. Ein Logo für die Aktion gibt es auch schon.

    „Unsere Welt ist bunt“ – unter diesem Motto wird am 1. September ein großes Fest auf dem Reckenfelder Marktplatz gefeiert.

  • 32. Altstadt-Abendlauf des TB Burgsteinfurt am Samstag

    Do., 07.06.2018

    Ungebrochene Akzeptanz

    Hochsommerliche Temperaturen lassen am Samstag nicht nur ein Rennen gegen die Uhr, sondern auch gegen die Hitze erwarten.

    Der TB Burgsteinfurt hat alle Vorbereitungen für eine erfolgreiche Neuauflage des Burgsteinfurter Altstadt-Abendlaufes getroffen. In vielerlei Hinsicht verspricht die Veranstaltung Spannung und Unterhaltung.

  • Landtagsabgeordnete Heike Wermer besucht Meal-o

    Mi., 06.06.2018

    Akzeptanz für Digitalisierung schaffen

    Über Möglichkeiten der Automatisierung in Schulen und Kindergärten informierte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Wermer (v.l.) bei Sabrina Isermann-Ravensburg und Uwe Isermann.

    Die Menschen für die Digitalisierung zu sensibilisieren. Das ist nach Meinung der CDU-Landtagsabgeordneten Heike Wermer sowie Sabrina Isermann-Ravensburg und Uwe Isermann von der Schöppinger Firma Meal-o das Wichtigste, um den digitalen Wandel voranzutreiben. Wermer hatte sich informiert bei dem Software-Unternehmen, das Verwaltungssysteme unter anderem für Schulen und Kindergärten anbietet.

  • Landwirtschaft

    Mo., 05.03.2018

    „Es geht um die Zukunft der Betriebe“

    Landwirtschaft: „Es geht um die Zukunft der Betriebe“

    Die heimische Landwirtschaft kämpft um gesellschaftliche Akzeptanz. Einen Weg dazu stellte der Verband am Montag in Münster vor. Eine Bilanz.

  • Landwirtschaftlicher Ortsverein Herbern

    Do., 01.03.2018

    Den steinigen Weg zu mehr Akzeptanz gehen

    Mit diesem Vorstand geht der landwirtschaftliche Ortsverein Herbern in die nächsten Jahre.

    Mit einer selbstkritischen Offensive - mit der der Bauernverband vor einem Jahr einen Richtungswechsel in seiner Öffentlichkeitsarbeit vollzog - sei es gelungen, den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, hieß es bei den Herberner Bauern.