Ausgleichsfläche



Alles zum Schlagwort "Ausgleichsfläche"


  • Energiestammtisch unterwegs: Ausgleichsflächen des Bürgerwindparks Sinningen

    Do., 19.07.2018

    Gut für Rohrweihe, Kiebitz und Co.

    Was die Betreiber des Bürgerwindparks Sinningen für den ökologischen Ausgleich tun, erläuterte Dieter Ruhe, Geschäftsführer der Windpool GmbH, Teilnehmern des Energiestammtischs vor Ort.

    Mehr als 20 kohlendioxidneutrale Kilometer im Fahrradsattel leisteten die Teilnehmer des Energiestammtischs der Klimakommune Saerbeck am Dienstag, um sich über den Bürgerwindpark in Sinningen und besonders die Ausgleichsflächen dafür zu informieren.

  • Ausgleichsflächen im Kreis Steinfurt

    Fr., 13.07.2018

    Verzeichnis geht online

    Die Kreisverwaltung kommt dem Wunsch nach, eine Übersicht über Ausgleichsmaßnahmen zu veröffentlichen, die nach baulichen Eingriffen in Natur und Landschaft vorgenommen worden sind. Die Grünen hatten diesen Antrag im Kreistag gestellt.

  • Grünfläche im Telgter Süden

    Fr., 12.01.2018

    Vorerst keine Rodungsarbeiten

    Vorerst werden auf der Grünfläche im Telgter Süden, auf der eine neue Kita entstehen soll, keine Rodungs- und Pflegearbeiten stattfinden. Das sicherte der Bürgermeister den Anliegern zu, nachdem diese gegen eine solche Maßnahme interveniert hatten.

    Auf der städtischen Ausgleichsfläche im südlichen Bereich der Georg-Muche-Straße wird es vorerst keine Rodungs- oder Pflegearbeiten geben. Anlieger hatten sich beklagt.

  • Trainingsspielfeld für den VfL Sassenberg

    Sa., 25.11.2017

    Ausgleichsfläche ist gefunden

    Die räumliche Nähe des geplanten Trainingsspielfeldes zum Sportgelände ist für den VfL ideal.

    Nach mehreren gescheiterten Überlegungen scheint es nun eine geeignete Ausgleichsfläche für die Fußballer des VfL Sassenberg zu geben. Diese ist zwingende Voraussetzung, damit der Sportplatz neben der Herxfeldschule als Bauland genutzt werden kann.

  • Umweltausschuss

    Sa., 25.11.2017

    Kompensationskonzept soll die Suche nach Ausgleichsflächen erleichtern

    Wegeseitenränder wie hier in der Nähe des Materiallagers Ochtrup könnten auch als Kompensationsflächen etwa für Baugrundstücke dienen.

    Die Stadt Ochtrup hat die Erarbeitung eines Kompensationskonzeptes in Auftrag gegeben. Damit soll die Suche nach Ausgleichsflächen für Baugrundstücke und dergleichen erleichtert werden. Bauamtsleiterin Karin stellte einen ersten Entwurf am Donnerstagabend im Bauausschuss vor.

  • Ministerin Christina Schulze Föcking am FMO

    Mi., 15.11.2017

    Industriebrachen als Ausgleichsflächen

    Felix Fiege und Ministerin Christina Schulze Föcking beim Forum der Mittelstandsvereinigung der CDU am FMO.

    Der ländliche Raum ist bedeutsam. Aber seine Infrastruktur muss besser werden, meint Christina Schulze Föcking, Landwirtschafts- und Umweltministerin in NRW bei einem Forum der CDU-Mittelstandsvereinigung.

  • Gemeinsam an einem Tisch

    Fr., 15.09.2017

    Die Zusammenarbeit funktioniert

    Trafen sich zum  gemeinsamen Gespräch im Rathaus (v.l.): Dr. Michael König, Paul Verenkotte, Dr. Matthias Quas, Wolfgang Annen, Ludger Kövener und Thomas Korthorst.

    Bei einem Treffen im Rathaus haben sich Politiker und Vertreter der Landwirtschaft ausgetauscht. Dabei ging es um den Glasfaserausbau im Außenbereich und die mögliche Gründung eines Wirtschaftswegeverbandes. Aber auch die Themen Brandschutz, Ausgleichsflächen und Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie standen auf der Agenda.

  • Zur Information

    Fr., 21.10.2016

    Streuobstwiesen auf Ausgleichsflächen

    Ökologische Ausgleichsflächen sollen dafür sorgen, dass die Natur nicht immer mehr verarmt.

  • Zukunft des Flughafens Dreierwalde

    Do., 20.10.2016

    „Künftig landen hier die Zugvögel“

    Brachvogel, Kiebitz, Feldlerche & Co. sollen künftig noch mehr Lebensraum auf dem ehemaligen Flugplatz finden. Darüber freuen sich (v.l.) Robert Tüllinghoff, (Biologische Station), Karl-Heinz Zurhold und Hermann Willers (Bürgerwind Saerbeck und Hörstel), Rainer Schmidt (Bundesforst), Landrat Dr. Klaus Effing, Ulrich Ahlke (Amt für Klimaschutz), Hermann Holtmann (Untere Landschaftsbehörde), Marina Engelshove und Christoph Waltermann (Bürgerwind Altenrheine) und Christian Techtmann (Bundesforst).

    Gewaltige Hügel aus Kies, Sand und zerkleinertem Asphalt und Beton – die Reste der abgetragenen Startbahn, auf der einst die Militärjets in Dreierwalde landeten und starteten. Dort entsteht eine riesige Ausgleichsfläche – als Kompensation.

  • Konzentrationszone in Sinningen

    Fr., 09.09.2016

    Windpark dreht weitere Runde

    Den Weg für den Bau von Windrädern in Sinningen will der Rat freimachen.

    Nachgebessert hat der Gemeinderat jetzt die Änderung des Flächennutzungsplans, um eine Windkonzentrationszone in Sinningen hinzubekommen und den geplanten Windpark dort zu ermöglichen. Die Bezirksregierung hatte zuvor etliche Hausaufgaben erteilt, während Naturschützer bessere und mehr Ausgleichsflächen fordern.