Autocross



Alles zum Schlagwort "Autocross"


  • Autocross in Vellern

    Di., 28.08.2018

    Gewagte Sprünge auf dem Acker

    Gewagte Sprünge waren beim Autocross zu sehen. Kein leichtes Spiel: Nach der langen Trockenheit hatte kräftiger Regen die Fahrfläche in einen zähen und kleberigen Matsch verwandelt.

    „Der Acker bebt“ hieß es am Samstag und Sonntag wieder beim Autocross in Vellern. Nahe der Autobahn war die übliche Rundstrecke für zahlreiche Rennklassen vorbereitet.

  • Autocross: DRCV-DM-Lauf in Lengerich

    Do., 02.08.2018

    In Wechte dröhnen die Motoren

    Staubig oder doch wieder matschig? Das lässt sich noch nicht vorhersehen. Sicher ist nur, im „Motodrom“ in Lengerich werden am 1. und 2. September wieder kräftig die Motoren dröhnen.

    In vier Wochen könnte es in Lengerich laut und staubig werden. Der ATC Osnabrück veranstaltet am 1. und 2. September zum zweiten mal in Folge sein traditionelles Heimrennen in Lengerich-Wechte.

  • Autocross: DRCV-Rennserie

    Do., 17.05.2018

    Mika Determann und Dustin Spliethoff wollen ganz vorne mitfahren

    Mika Determann (links) und Dustin Spliethoff mit ihrem 34 PS-starken DSP-Cross-Kart. Die beiden starten in der DRCV-Rennserie, die sie nach dem zweiten Rang 2017 in diesem Jahr für sich entscheiden wollen.

    Handball und Fußball spielen sie auch - nebenbei. Angetan aber sind Dustin Spliethoff aus Ladbergen und Mika Determann aus Greven vom Autcross. Die beiden 12- und 13-Jährigen fahren selbst Rennen in ihrem 32 PS-starken Cross-Kart. Und das sogar sehr erfolgreich.

  • Autocross: Rennen des ATC Osnabrück in Lengerich

    Di., 12.09.2017

    Mika Noel Determann und Dustin Spliethoff Deutsche Vize-Meister

    Mika Noel Determann aus Greven (links) und Dustin Spliethoff aus Ladbergen dürfen sich seit dem Wochenende Deutsche Vize-Meister im Crosskart nennen.

    Zwölf Jahre alt und schon Deutscher Vize-Meister? Davon träumen viele Kids. Dustin Spliethoff aus Ladbergen und sein Cousin Mika Noel Determann aus Greven haben es geschafft. Sie fuhren mit ihrem Crosskart beim Autocross-Rennen in Lengerich fast ganz nach vorne.

  • Autocross: ATC Osnabrück

    Mo., 11.09.2017

    Rennen 2018 in Lengerich schon in Planung

    Die Rennen der Buggys stießen bei den Zuschauern auf das größte Interesse.

    Ein rundum positives Fazit zog Uwe Hindersmann, Vorsitzender das ATC Osnabrück, nach dem ersten Autocross-Rennen seines Vereins auf Lengericher Boden. Entsprechend gab es bereits grünes Licht für ein Rennen im kommenden Jahr.

  • Autocross: ATC Osnabrück

    Mo., 11.09.2017

    Jan Tolksdorf und Jannis Görtemöller Deutsche Meister

    Überschläge gehören zum Autocross dazu. Die hat es auch in Lengerich gegeben und machen diesen Sport so spektakulär. Verletzungen hat es aber keine gegeben.Velper Meisterstück: Jan Tolksdorf (links) und Jannis Görtemöller sicherten sich am Wochenende in Lengerich den nationalen Autocross-Titel.

    Das erste Auto-Cross-Rennen des ATC Osnabrück in Lengerich ist gelaufen. Und es war trotz des Regens erfolgreich. Vor allem für zwei Lokalmatadoren aus Velpe. Die sicherten sich in ihren Rennklassen jeweils den titel des Deutschen Meisters.

  • Autocross in Lengerich

    Mi., 06.09.2017

    Gerrit Altevogt mit großer Vorfreude auf das erste Heimrennen

    Das Lengericher Autocross-Team um Gerrit Altevogt mit dem Buggy 1600 ccm (früher Spezialcross) mit von links Frank Hollmann, Jens Altevogt und Fahrer Gerrit Altevogt freut sich auf das Heimrennen. Es fehlt Ralf Broxtermann.

    Seine Augen funkeln, hören gar nicht mehr auf zu strahlen, wenn Gerrit Altevogt an das Wochenende denkt. Am Samstag und Sonntag richtet der ATC Osnabrück auf dem Gelände in Lengerich sein Autocross-Rennen aus. Nicht nur dabei, sondern mitten drin ist dann Gerrit Altevogt.

  • Autocross: ATC Osnabrück

    Mo., 04.09.2017

    Für Jan Tolksdorf ist der Deutsche Meistertitel noch drin

    Jan Tolksdorf vom ATC Osnabrück möchte mit seinem Serientourenwagen am Sonntag beim Heimrennen in Lengerich Deutscher Meister der Klasse 1 (bis 1400 ccm) werden.

    Am Samstag und Sonntag richtet der ATC Osnabrück in Lengerich sein Autocross-Rennen durch. Es ist gleichzeitig das Finale der Deutchen Meisterschaft. Und da möchte Lokalmatador Jan Tolksdorf aus Velpe bei der titel-Vergabe ein Wörtchen mitreden.

  • Autocross in Vellern

    Di., 29.08.2017

    Überholmanöver auf dem Acker

    Wilde Drifts  und unsanfte Überholmanöver sind der Reiz für die Zuschauer. Dirk Aufderheide (kleines Bild) erklärt die Regeln des Autocross.

    „Nichts für manikürte Fingernägel“, nennt Dirk Aufderheide, Pressemann des AC Vellern, den Sport, dem am Wochenende über 100 Helfer mit Unterstützung von DRK, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk frönten: das Autocross-Spektakel auf dem Acker in Vellern. Insgesamt versammelten sich an die 200 Teams aus dem ganzen Bundesgebiet auf dem Hügel nahe der Autobahn 2.

  • Motorsport: Autocross

    So., 20.08.2017

    Autocross-Rennen fallen ins Wasser

    Nur die Traktoren wagten sich am Wochenende auf die Strecke, die Autos wären dagegen im Morast versunken – und wurden folglich erst gar nicht abgeladen.

    Keine dröhnenden Motoren, dafür lange Gesichter in der Bauerschaft Arup. Wegen akuter Versumpfungsgefahr fiel das komplette Motosportwochenende des MSC Herbern buchstäblich ins Wasser. Zwei Wochen Vorbereitung: für die Katz’.