Bürgerentscheid



Alles zum Schlagwort "Bürgerentscheid"


  • Ergebnis des Bürgerentscheides

    So., 26.05.2019

    Oelder Marktplatz wird nicht umgebaut

    Die Wahlhelfer und Angestellten der Stadtverwaltung beim Auszählen der Stimmen. Das Ergebnis des Bürgerentscheids: Der Oelder Marktplatz wird nicht umgestaltet. Kleines Bild: Oeldes Bürgemeister Karl-Friedrich Knop.

    Die Entscheidung ist gefallen. Der Oelder Marktplatz wird nicht umgebaut. Das ist das Ergebnis des zweiten Bürgerentscheids am Sonntag.

  • Bürgerentscheid in Oelde

    Do., 18.04.2019

    Weitere Wahlbriefe zu spät im Rathaus-Briefkasten gefunden

    Bürgerentscheid in Oelde: Weitere Wahlbriefe zu spät im Rathaus-Briefkasten gefunden

    Wenn es schief läuft, dann richtig: Erst werden durch einen Verfahrensfehler der Oelder Stadtverwaltung 28 Wahlbriefe nicht fristgerecht zugestellt. Bei der Terminfindung für den zweiten Bürgerentscheid war der Rat beschlussunfähig – hätte das jemand feststellen lassen. Und dann tauchen noch mal sieben Wahlbriefe auf.

  • Briefwahl-Panne

    Do., 11.04.2019

    Bürgerentscheid zur Marktplatzumgestaltung wird wiederholt

    Briefwahl-Panne: Bürgerentscheid zur Marktplatzumgestaltung wird wiederholt

    Die Stadt Oelde wird den Bürgerentscheid zur Neugestaltung des Marktplatzes wiederholen. Dafür stimmten die Fraktionen am Donnerstagnachmittag. Grund für die erneute Abstimmung ist eine Panne bei der letzten Wahl.

  • Oelde darf verspätet eingegangene Briefe nicht werten

    Mi., 03.04.2019

    Bürgerentscheid wird neu aufgerollt

    Oeldes Bürgermeister Karl-Friedrich Knop will am 11. April den Rat einberufen. Dieser soll dann entscheiden, ob dem Bürgerbegehren stattgegeben oder aber eine erneute Abstimmung durchgeführt wird.

    In Oelde könnte es auf eine erneute Abstimmung über den Marktplatz-Umbau hinauslaufen. Denn die 28 verspätet zugestellten Stimmbriefe für den Bürgerentscheid dürfen nicht gewertet werden.

  • Bürgerentscheid über Oelder Marktplatz

    Mo., 01.04.2019

    Das Rennen ist völlig offen

    Ob der Oelder Bürgerentscheid gültig ist oder doch noch die 28 verspätet eingegangenen Wahlbriefe gewertet werden können, darüber entscheiden Juristen. Der Beschluss über die Neugestaltung des Marktplatzes könnte jedenfalls wieder gekippt werden.

    Jetzt warten alle auf die Juristen. Denn noch immer ist unklar, wie der Bürgerentscheid über den Oelder Marktplatz ausgehen wird. Der Rat konnte deswegen am Montagabend keine Entscheidung über das amtliche Endergebnis treffen.

  • Bürgerentscheid in Oelde

    Fr., 29.03.2019

    Hauchdünner Vorsprung - Ringen um 28 Briefwahlumschläge

    Bürgerentscheid in Oelde: Hauchdünner Vorsprung - Ringen um 28 Briefwahlumschläge

    Sechs Stimmen Unterschied – der Bürgerentscheid zur Neugestaltung des Marktplatzes in Oelde war äußerst knapp. Wegen einiger zu spät zugestellter Briefe stellt sich jetzt die Frage, ob der Beschluss vielleicht doch noch gekippt wird.

  • Marktplatz: Nur sechs Stimmen fehlten

    Mo., 25.03.2019

    Oelde darf Bürgerentscheid nicht neu auszählen

    Marktplatz: Nur sechs Stimmen fehlten: Oelde darf Bürgerentscheid nicht neu auszählen

    Nun wird der Bürgerentscheid über die Neugestaltung des Oelder Marktplatzes doch nicht neu ausgezählt. Zwischendurch hatte Bürgermeister Karl-Friedrich Knop diese Anweisung gegeben – wegen des knappen Ergebnisses und um Vorwürfe von Manipulation erst gar nicht aufkommen zu lassen.

  • Rat akzeptiert Bürgerentscheid

    Sa., 16.02.2019

    Ideen für Sandstein-Museum gesucht

    Der ehemalige Rabertshof im Gennerich wird wahrscheinlich in kleinen Schritten modernisiert.

    Das Ergebnis des Ratsbürgerentscheids stellte der Gemeinderat formal fest. Nachdem die bisherigen Pläne für das Sandstein-Museum auf deutliche Ablehnung bei den Bürgern gestoßen sind, soll ein neuer Anlauf unternommen werden.

  • Nach dem Bürgerentscheid

    Mi., 13.02.2019

    Rat muss Weichen für Museum neu stellen

    Nach dem „Nein“ beim Ratsbürgerentscheid ist offen, wie das Baumberger-Sandstein-Museum weiterentwickelt werden soll.

    Auf deutliche Ablehnung stießen die bisherigen Planungen für das Baumberger-Sandstein-Museum beim Ratsbürgerentscheid. Am Donnerstag (14. Februar) wird sich der Gemeinderat damit befassen, wie politisch mit dem Ergebnis umgegangen werden soll.

  • Blickpunkt der Woche: Bürgerentscheid

    Sa., 09.02.2019

    Der Weg zur Meinungsfindung

    Die Menschen bilden sich auf ganz unterschiedlichen Wegen ihre Meinung. Ob die Nachrichten dabei von seriösen oder unseriösen Quellen stammen, wird vielfach nicht mehr hinterfragt.

    Bürgerentscheid. Alle Wahlberechtigten entscheiden über einen Sachverhalt. Das ist gelebte Basisdemokratie. Das klingt gut – auf den ersten Blick. Ein zweiter Blick wirft jedoch zahlreiche Fragen auf.