Bahnstrecke



Alles zum Schlagwort "Bahnstrecke"


  • Demonstrationen

    Sa., 22.06.2019

    Klimaaktivisten verbringen die Nacht auf den Gleisen

    Aktivisten stehen auf den Gleisen der Kohle-Transportbahn und blockieren diese.

    Grevenbroich (dpa) - Die Bahnstrecke für die Versorgung des RWE-Kraftwerks Neurath in Grevenbroich ist auch am frühen Samstagmorgen weiter von mehreren Hundert Menschen besetzt. Rund 800 Aktivisten blockierten seit Freitagabend die Gleise, wie die Polizei mitteilte. Die Kohlegegner hatten bereits am Abend angekündigt, vor Ort übernachten zu wollen. Rund 500 Menschen hatten in den frühen Abendstunden eine Polizeikette durchbrochen und sich in Richtung des Kraftwerks bewegt.

  • Demonstrationen

    Sa., 22.06.2019

    Klimaaktivisten verbringen die Nacht auf den Gleisen

    Grevenbroich (dpa) - Die Bahnstrecke für die Versorgung des RWE-Kraftwerks Neurath in Grevenbroich ist auch am frühen Morgen weiter von mehreren Hundert Menschen besetzt. Rund 800 Aktivisten blockierten seit Freitagabend die Gleise, wie die Polizei mitteilte. Die Kohlegegner hatten bereits am Abend angekündigt, vor Ort übernachten zu wollen. Rund 500 Menschen hatten in den frühen Abendstunden eine Polizeikette durchbrochen und sich in Richtung des Kraftwerks bewegt.

  • Demonstrationen

    Sa., 22.06.2019

    Klimaaktivisten verbringen die Nacht auf den Gleisen

    Grevenbroich (dpa) - Die Bahnstrecke für die Versorgung des RWE-Kraftwerks Neurath in Grevenbroich ist auch am frühen Morgen weiter von mehreren Hundert Menschen besetzt. Rund 800 Aktivisten blockieren seit gestern Abend die Gleise. Die Kohlegegner hatten bereits am Abend angekündigt, vor Ort übernachten zu wollen. Rund 500 Menschen hatten in den frühen Abendstunden eine Polizeikette durchbrochen und sich in Richtung des Kraftwerks bewegt.

  • Demonstrationen

    Fr., 21.06.2019

    Kohlegegner blockieren Bahn-Zufuhr für Kraftwerk

    Grevenbroich (dpa) - Aktivisten haben am Abend in Nordrhein-Westfalen eine Bahnstrecke für die Kohleversorgung besetzt und damit die Zufuhr für das RWE-Kraftwerk Neurath in Grevenbroich blockiert. Das berichteten ein Sprecher des Energiekonzerns RWE sowie die Protestbewegung «Ende Gelände». Laut einem RWE-Sprecher wurde der Zugverkehr auf der sogenannten Nord-Süd-Bahn eingestellt. Laut Behördenangaben war zuvor eine Polizeikette durchbrochen worden. Rund 500 Menschen hätten sich in Richtung des Kraftwerks bewegt.

  • Verkehr

    Mi., 19.06.2019

    Schienenbruch auf Hohenzollernbrücke: Kein Vorsatz

    Blick auf die Hohenzollernbrücke vor dem Kölner Dom.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Schaden an der Bahnstrecke auf der Hohenzollernbrücke zwischen dem Kölner Hauptbahnhof und Köln Messe/Deutz ist laut Bundespolizei nicht auf eine vorsätzliche Tat zurückzuführen. Es habe sich um einen Schienenbruch gehandelt, der nach bisherigen Erkenntnissen durch Verschleiß entstanden sei, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Eine Schiene sei an einer Schweißnaht gebrochen und mehrere Schrauben herausgelöst gewesen. In der Nacht zu Mittwoch sei die Stelle repariert worden.

  • WLE-Strecke

    Mi., 19.06.2019

    Abschied von der Diesellok in Sicht

    22 Kilometer ist die Strecke der Westfälisch-Lippischen Landeseisenbahn zwischen Münster und Sendenhorst lang. Zurzeit gibt es hier nur Güterverkehr.

    Elektro statt Diesel: Die ersten Bahnstrecken in Westfalen-Lippe, auf denen in den nächsten Jahren keine Dieseltriebwagen mehr fahren sollen, stehen fest. Auf der WLE-Strecke Münster-Sendenhorst könnte sogar noch eine ganz andere Technologie zum Einsatz kommen.

  • Herbert Krause fordert seit 17 Jahren einen weiteren Haltepunkt an der Bahnstrecke

    Do., 23.05.2019

    Im Osten nichts Neues

    Noch rauscht der Zug auf dem Weg von und nach Münster an einem möglichen Haltepunkt Gronau-Ost (in Höhe des Heerweges) vorbei. Seit 17 Jahren engagiert sich Herbert Krause für die Einrichtung eines solches Haltepunktes.

    Manche Dinge dauern lange, manche länger: Seit 17 Jahren wird Herbert Krause nicht müde, sich für eine weitere Haltestelle an der Bahnlinie Gronau-Münster im Gronauer Stadtwesten zu engagieren. Jetzt hat er neue Hoffnung. . .

  • Zugverbindung nach Coevorden?

    Di., 21.05.2019

    Verbände fordern Reaktivierung von Bahnstrecken – derzeit gibt es aber kaum Realisierungschancen

    Stillgelegte Gleise sollen nach dem Wunsch zweier Verkehrsverbände reaktiviert werden. Doch mit der Verbindung zwischen Gronau und Coevorden dürfte es so schnell nichts werden.

    Um den Umstieg von Pendlern auf die Schiene zu fördern, haben zwei Verkehrsverbände das Reaktivieren von fast 200 Kilometern Bahnstrecke in Niedersachsen im Regionalverkehr gefordert. Auf deren Liste steht auch die Bentheimer Eisenbahn, die am 7. Juli nach 44 Jahren den Personenzugverkehr von Bad Bentheim nach Nordhorn und Neuenhaus wieder aufnimmt. Nach Wunsch der Verbände sollen die Züge weiter bis ins niederländische Coevorden sowie in anderer Richtung bis nach Gronau fahren.

  • Bahnstrecke Münster-Lünen

    Mo., 20.05.2019

    Der Ton wird ruppiger: Bürgermeister sauer auf die Bahn

    Die Bahnstrecke Münster-Lünen entwickelt sich immer mehr zum Zankapfel.

    Das zweite Gleis der Bahnstrecke Münster-Lünen kommt. Nur wann und auf wie vielen Kilometern, weiß niemand genau. Das stört die Oberbürgermeister von Münster und Dortmund, Markus Lewe und Ullrich Sierau, sowie die Vertreter der Anrainer-Gemeinden. Sie fühlen sich von der Bahn bei diesem Thema verschaukelt. Und sind stinksauer.

  • Bahn

    Mo., 20.05.2019

    Verband: In Bahntrassen-Radwegen Potenzial für Bahnstrecken

    Neue Schienen werden auf einer alten Bahntrasse in Hahnenfurt verlegt.

    Die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken ist eine gute Möglichkeit, mehr Menschen mit dem Zug zu befördern. Auch auf Trassen, die längst als Radwege genutzt werden, meint ein Verkehrsverband.