Barrikade



Alles zum Schlagwort "Barrikade"


  • Historisches Urteil

    Mi., 16.10.2019

    Proteste in Katalonien: Festnahmen und Verletzte

    Ein Demonstrant wirft einen Mülleimer auf eine brennende Barrikade bei Protesten gegen die Verurteilung katalanischer Separatistenführer.

    Die Bilder aus Katalonien sind erschreckend: Brennende Barrikaden, vermummte Aktivisten, Polizisten in Kampfmontur. Gewaltbereite, aber auch viele friedliche Separatisten lassen in ihren Protesten nicht locker. Droht der abtrünnigen Region wieder die Zwangsverwaltung?

  • Gabriel: Regierung verlassen

    Mi., 03.07.2019

    SPD geht gegen Nominierung von der Leyens auf die Barrikaden

    Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht in von der Leyens EU-Kandidatur einen Grund für seine Partei, die Regierung zu verlassen.

    Eine Deutsche soll EU-Kommissionspräsidentin werden und nur ein Land enthält sich: Deutschland. Die SPD ist mit der Entsendung von der Leyens nach Brüssel alles andere als einverstanden und macht ihrer Empörung mit kernigen Äußerungen Luft.

  • Energie

    Mi., 12.12.2018

    RWE räumt Barrikaden im Hambacher Forst: Polizei schützt

    Polizisten stehen hinter einer Barrikade auf einem Weg im Hambacher Forst.

    Kerpen (dpa/lnw) - Der Energiekonzern RWE hat im Hambacher Forst erneut Barrikaden und Hindernissen geräumt. Die Polizei schützte die RWE-Mitarbeiter am Mittwoch wie schon in der Vergangenheit bei den Arbeiten vor möglichen Übergriffen von Braunkohlegegnern. Es habe aber keine Störungen gegeben, teilten die Beamten mit. Bauten und Zelte am Boden, in denen offensichtlich Menschen leben, wurden demnach nicht geräumt. RWE fuhr nach eigenen Angaben etwa 120 Kubikmeter Material aus dem Wald, darunter Europaletten und Möbel.

  • Barrikaden und Tränengas

    Sa., 08.12.2018

    Krawalle bei «Gelbwesten»-Demos in Frankreich und Belgien

    Brennendes Auto bei der Demonstration in Marseille.

    Paris gleicht einer Trutzburg: Um neue Gewalt bei «Gelbwesten»-Protesten zu verhindern, sind Tausende Polizisten in der Stadt im Einsatz. Sogar Panzerfahrzeuge stehen bereit. Dennoch kommt es wieder zu Zusammenstößen - und das nicht nur in Frankreich.

  • Energie

    Do., 22.11.2018

    RWE räumt wieder Barrikaden im Hambacher Forst

    Kerpen (dpa) - Über einen Monat nach der Räumung von Baumhäusern im Hambacher Forst hat das Energieunternehmen RWE mit der Beseitigung von neu errichteten Barrikaden in dem Wald begonnen. Die Polizei schützte die Arbeiten. Räumungen eines Wiesencamps der Aktivisten oder neuer Baumhäuser seien nicht geplant, hieß es. Die Polizei appellierte an Aktivisten im Wald, sich ruhig und kooperativ zu verhalten. RWE will im Hambacher Forst weitere Bäume roden, um Braunkohle abzubauen. Aktuell gilt aber ein vorläufiger Rodungsstopp.

  • Energie

    Do., 22.11.2018

    RWE räumt Barrikaden im Hambacher Forst

    Blick über den Tagebau Hambach und den Hambacher Forst.

    Aachen (dpa/lnw) - Der Energiekonzern RWE hat am Donnerstagmorgen mit der Räumung von Barrikaden und Hindernissen im Hambacher Forst begonnen. Die Polizei schütze die Arbeiter des Unternehmens, teilten die Beamten mit. Räumungen des Wiesencamps oder von Baumhäusern seien nicht geplant, hieß es.

  • Anwohner der Münsterstraße auf den Barrikaden

    Fr., 12.10.2018

    Im Rückwärtsgang zur Baustelle

    Lange ist der Bauplatz schon gerodet. Auf dem Gelände soll ein Zehn-Familienhaus entstehen.

    Die an diesem Konflikt Beteiligten sind sich in einem Punkt sogar einig: Der Bau des Zehn-Parteien-Wohnhauses samt Tiefgarage an der Münsterstraße kann, soll oder muss kommen. Gegen den Block selbst hat also niemand etwas. Weder die Bewohner der benachbarten Stadtvilla, noch Einzelhändler Martin Linke oder Norbert Kerkhoff als CDU-Fraktionsvorsitzender.

  • Energie

    Mo., 24.09.2018

    Hambacher Forst: Räumung neuer Barrikaden hat begonnen

    Polizisten stehen hinter einer Barrikade im Hambacher Forst.

    Kerpen (dpa/lnw) - Im Hambacher Forst hat am Montag die Räumung von neu errichteten Barrikaden begonnen. Die Barrikaden von Rodungsgegnern waren nach Angaben des NRW-Innenministeriums am Wochenende aufgebaut worden. Die Polizei unterstütze RWE dabei, Flucht- und Rettungswege freizumachen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Das Düsseldorfer Innenministerium ließ offen, wann die Räumung der verbliebenen Baumhäuser fortgesetzt werden soll. «Wir haben immer gesagt, es ist ein vorübergehender Stopp. Die Häuser sind ja nach wie vor gefährlich», sagte ein Ministeriumssprecher. Nach dem Unfalltod eines 27 Jahre alten Journalisten hatte die Landesregierung die Räumung der Baumhütten am vergangenen Mittwoch vorerst gestoppt.

  • Energie

    Fr., 21.09.2018

    Räumung von Barrikaden schürt Streit um Hambacher Forst

    Aktivisten sitzen im Hambacher Forst vor einer Polizeikette.

    Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst ist nach dem Tod eines Journalisten vorerst gestoppt, eine echte Ruhepause kehrt in dem Braunkohlerevier aber nicht ein. Weil Barrikaden auf den Waldwegen weggeräumt werden sollen, gibt es neuen Streit.

  • RWE räumt Barrikaden

    Mi., 05.09.2018

    Großer Polizeieinsatz im Hambacher Forst

    Mitarbeiter von RWE räumen ein Camp von Umweltaktivisten.

    Mit großem Aufgebot rückt die Polizei in Teile des Hambacher Forstes vor, damit der RWE-Konzern Wegsperren wegschaffen kann. Der Streit um das Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geht weiter.