Bauabschnitt



Alles zum Schlagwort "Bauabschnitt"


  • Glasfaserausbau in Dolberg

    Sa., 07.09.2019

    Erste Straßen bis Dezember am Netz

    Voll besetzt war die Aula der Lambertischule beim Infoabend zum Ausbau des Glasfasernetzes in Dolberg. Vertreter von Helinet stellten den Zeitplan vor.

    Dolbergs Anschluss an die Datenautobahn erfolgt in drei Bauabschnitten. Der Zeitplan wurde bei einer Informationsveranstaltung in der Lambertischule vorgestellt.

  • Letzter Bauabschnitt in der Wöste

    Do., 29.08.2019

    Baustart im Herbst diesen Jahres

    Das Schulzentrum mit Marienschule und Gesamtschule sowie rechts davon ein Teil des neuen Wohngebietes der Wöste.

    Der letzte Bauabschnitt für das Baugebiet Wöste nimmt Gestalt an. Gestern endete die Submission für die Straßen- und Kanalbauarbeiten im vierten Bauabschnitt.

  • WTL verlegt neue Wasserleitungen

    Fr., 23.08.2019

    Bahnhofstraße wird gesperrt

    Vom Abzweig Marker Esch bis zur Einmündung in die Straße Am Weingarten wird die Bahnhofstraße ab Montag gesperrt.

    Ab Montag, 26. August, wird die Bahnhofstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. In einem ersten Bauabschnitt werden zwischen den Abzweigungen Marker Esch und der Straße „Am Weinberg die Wasserleitungen erneuert.

  • Verrohrung des Kirchlarbachs an der Amtmann-Daniel-Straße

    Mo., 12.08.2019

    Die Baustelle wandert weiter

    Nach gut einem Jahr sind die Bauarbeiten an der Amtmann-Daniel-Straße zwischen Emsdettener Straße und Löttkenstraße bald erledigt. Dann wird vor der KvG-Gesamtschule (kl. Bild) die Straße aufgerissen, um den Kirchlarbach neu zu verrohren.

    Seit gut einem Jahr arbeitet die Gemeinde daran, den Kirchlarbach im Bereich der Amtmann-Daniel-Straße neu zu verrohren. Der erste Bauabschnitt ist fast geschafft, mit dem zweiten wird in den nächsten Monaten begonnen. Dann wird auch vor der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule gebaut.

  • Arbeiten an der Steverhalle im Zeitplan – Abschluss erst im dritten Quartal 2020

    Fr., 19.07.2019

    „Zukunftsweisende Modernisierung“

    Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt zur Sanierung und Modernisierung der Steverhalle sind weit fortgeschritten: Die aufwendige Konstruktion über dem alten Tonnendach (rechts im Bild) ist komplett fertig. Ende Juli kommen die Dachdecker. Das tiefer liegende Flachdach ist von der undichten Dämmung befreit und abgedichtet worden. Sobald das Gerüst abgebaut ist, wird dort eine neue Dämmung angebracht.

    Die 4,8 Millionen Euro teure Sanierung und Modernisierung der Steverhalle liegt im Zeitplan. Da mittlerweile auch die Förderzusagen des Landes vorliegen, kann der zweiten Bauabschnitt nahtlos folgen. Mit der Fertigstellung des Gebäudes ist allerdings erst im dritten Quartal 2020 zu rechnen.

  • Straße Im Hook

    Fr., 19.07.2019

    Zweiter Abschnitt: Montag geht´s los

    In einer Woche soll im ersten Bauabschnitt der Straße Im Hook die neue Fahrbahn eingebaut werden.

    Seit Ende Mai laufen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Straße Im Hook. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind die Arbeiten soweit fortgeschritten, dass ab Montag, 22. Juli, mit dem zweiten Bauabschnitt (Avereschweg-Bodelschwinghstraße) begonnen werden kann.

  • Umgestaltung der Gronauer Innenstadt

    Fr., 19.07.2019

    Anfang 2020 geht es los

    Über den Landeszuschuss für die Freianlagen in der Innenstadt freuten sich (v.r.) Bürgermeister Rainer Doetkotte, André Homölle (Fachdienstleiter Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün) und Stadtbaurat Ralf Groß-Holtick. Mit Beginn des neuen Jahres 2020 wird sich das Gesicht der Stadt verändern. Die neue Gestaltung soll dann zum Flanieren und Verweilen einladen, so die Stadt.

    Nicht nur das Drio-Projekt soll zur Innenstadtaufwertung beitragen. Auch die übrigen Bereiche zwischen Laga-Areal und Stadtpark sollen erneuert werden. Für den ersten Bauabschnitt liegt jetzt die Förderzusage des Landes vor. Bagger werden aber erst im kommenden Jahr rollen.

  • Nächster Bauabschnitt für Sanierung beginnt Montag

    Do., 18.07.2019

    Vollsperrung der Gildehauser Straße

    Die Sanierung der Gildehauser Stra0e geht weiter. Am Montag beginnt der nächste Bauabschnitt. Dafür muss die Gildehauser Straße voll gesperrt werden. Dann ist es auch mit der jetzt noch geltenden Einbahn-Regelung (Bild) vorbei.

    Der nächste Bauabschnitt für die Sanierung der Gildehauser Straße beginnt am Montag. Dafür muss die Straße zwischen Heerweg und Hagelsweg voll gesperrt werden.

  • Barrierefreier Umbau

    Mi., 17.07.2019

    Bauarbeiten im Ortskern haben begonnen

     Die Bauarbeiten haben auf der Kreuzung Stiftsstraße und Stiftsplatz begonnen.

    Der Bagger ist angerückt. Die Pflastersteine sind aus dem Boden gehoben. Der zweite Bauabschnitt für den barrierefreien Umbau des Ortskerns hat begonnen.

  • Dritter Bauabschnitt am Kirchplatz beginnt

    Di., 16.07.2019

    Bagger rückt Richtung Kita vor

    Die Arbeiten zur Neugestaltung des Kirchplatzes werden ab 22. Juli (Montag) in Richtung Kita „Steverspatzen“ fortgesetzt.

    Die Gestaltung des St. Laurentius-Kirchplatzes geht am Montag (22. Juli) in den dritten Bauabschnitt, der den Bereich am Pfarrheim und vor der Kita „Steverspatzen“ umfasst. Da die Arbeiten zum Teil laut sind, haben Bauunternehmen und Gemeinde Lärmschutz-Maßnahmen vorbereitet.