Bauboom



Alles zum Schlagwort "Bauboom"


  • Konjunktur

    Do., 23.05.2019

    Wirtschaft erholt sich - Wachstum zum Jahresanfang

    Wiesbaden (dpa) - Getragen vor allem vom Bauboom und der Kauflust der Verbraucher ist die deutsche Wirtschaft zum Jahresanfang wieder gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent. Das Statistische Bundesamt bestätigte damit erste Daten. Die Verbraucher sind dank der historisch guten Lage auf dem Arbeitsmarkt und gestiegener Einkommen in Kauflaune. Die Bau-Investitionen legten um 1,9 Prozent zu, die Branche profitierte dabei auch von dem vergleichsweise milden Winter.

  • Regulierung unabdingbar

    Di., 07.05.2019

    Bauboom und der Rohstoff Sand: UN warnen vor Umweltschäden

    Der Sand- und Kiesbedarf steigt Schätzungen zufolge jedes Jahr um 5,5 Prozent.

    Weltweit wird Sand für die boomende Bauindustrie abgebaut, aber oft ohne Rücksicht auf die Umweltfolgen. Mancherorts sind ganze Strände verschwunden. Warum Wüstensand keine Alternative ist, erklärt das UN-Umweltprogramm.

  • Bauboom durch Niedrigzinsen

    Mo., 11.03.2019

    Gute Geschäfte im Handwerk: Mehr Umsatz und Beschäftigte

    Das kräftigste Umsatzplus im Handwerk gab es mit 10,7 Prozent im Bauhauptgewerbe.

    Wiesbaden (dpa) - Vor allem der Bauboom hat Deutschlands Handwerkern im vergangenen Jahr steigende Umsätze beschert. Insgesamt legten die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk binnen Jahresfrist um 4,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt errechnet hat.

  • Handwerk

    Mo., 11.03.2019

    Gute Geschäfte im Handwerk: Mehr Umsatz und Beschäftigte

    Wiesbaden (dpa) - Vor allem der Bauboom hat Deutschlands Handwerkern im vergangenen Jahr steigende Umsätze beschert. Insgesamt legten die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk binnen Jahresfrist um 4,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt errechnet hat. Die Zahl der Beschäftigten stieg nach vorläufigen Zahlen im Jahresdurchschnitt um 0,5 Prozent. Das kräftigste Umsatzplus gab es demnach mit 10,7 Prozent zum Vorjahr im Bauhauptgewerbe. Niedrige Zinsen kurbeln die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen an.

  • Fällzeit endet am 1. März

    Sa., 23.02.2019

    Bäumefällen für den Bauboom bringt Eichhörnchen in Not

    Zwei junge Eichhörnchen liegen in einer Auffangstation in einem Tuch.

    In dichten Kronen großer Bäume bauen Eichhörnchen ihre Nester am liebsten. Doch die werden häufig gefällt, um Platz für Neubauten zu schaffen. Für die Eichhörnchen-Babys birgt das eine große Gefahr.

  • Am Bauboom teilhaben

    Mi., 09.01.2019

    Lohnt sich ein offener Immobilienfonds noch?

    Bei wem das Geld nicht für den Kauf einer eigenen Immobilie reicht, der kann mit offenen Immobilienfonds in Betongold investieren.

    Mit offenen Immobilienfonds können Anleger in Betongold investieren, auch wenn das Geld für ein eigenes Haus fehlt. Trotz hoher Kaufpreise erwirtschaften die Fonds derzeit noch eine stabile Rendite.

  • «Das Wetter wird rauer»

    Mo., 17.12.2018

    Trübere Konjunkturaussichten für die deutsche Wirtschaft

    «Das Wetter wird rauer»: Trübere Konjunkturaussichten für die deutsche Wirtschaft

    Der Bauboom geht weiter, der Arbeitsmarkt läuft auf Hochtouren. Dennoch trüben sich die Aussichten für die deutsche Wirtschaft ein. Neben internationalen Handelskonflikten spielen auch hausgemachte Probleme eine Rolle.

  • Immobilien

    Mo., 26.11.2018

    Wohnungsbau ist Zugpferd des Baubooms in NRW

    Bauarbeiter auf einem Gerüst.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Wohnungsbau hat weiter für einen anhaltenden Bauboom in Nordrhein-Westfalen gesorgt. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf berichtete, stieg die Nachfrage im Wohnungsbau im dritten Quartal gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 28,2 Prozent kräftig an.

  • Hindernisse bei Evakuierungen

    Do., 01.11.2018

    Die Last der Weltkriegs-Rückstände: Bauboom sorgt für viele Bombenfunde

    Hindernisse bei Evakuierungen: Die Last der Weltkriegs-Rückstände: Bauboom sorgt für viele Bombenfunde

    Noch immer unentdeckt schlummert unter der Erde Gefahrenpotenzial vor sich hin – und das wohl noch für eine sehr lange Zeit. 73 Jahre sind seit Ende des Zweiten Weltkriegs vergangen. Seine teils explosiven Hinterlassenschaften haben bis heute Folgen. Allein über Münster wurden mehr als 680.000 Bomben abgeworfen – 15 bis 20 Prozent sind nicht explodiert. Welche Rolle Kampfmittel aktuell und in den kommenden Jahren spielen werden, erläuterten Experten der Feuerwehr.

  • Bauboom führt zu Preissteigerungen

    Fr., 21.09.2018

    Neuer Bauhof eine Million Euro teurer

    Die boomende Baukonjunktur treibt die Kosten für den neuen Baubetriebshof in die Höhe.

    Der Neubau des Baubetriebshofes am ehemaligen Güterbahnhof wird nochmals um eine Million Eu­­ro teu­rer. Mindestens, denn weitere Kostensteigerungen sind nicht auszuschließen. Das geht aus einer Mitteilungsvorlage der Verwaltung für die Sitzung des Betriebsausschusses am kommenden Mittwoch, 26. September (16 Uhr, Ratssaal), hervor.