Baugrube



Alles zum Schlagwort "Baugrube"


  • In der Baugrube

    Do., 19.09.2019

    Schorsch Kamerun bespielt «Stuttgart 21»

    Regisseur Schorsch Kamerun bei der Generalprobe des Musiktheaterstücks «Motor City Super Stuttgart».

    Die bekannteste Baustelle des Landes wird zum Kulturstoff: In der Baugrube von Stuttgart 21 will ein Musiktheater zeigen, was aus dem Milliarden-Projekt werden könnte, wenn man sich von Geld und Verträgen, von Konsum und Beton verabschiedet.

  • Mehrfamilienhaus im Geistviertel

    Mi., 18.09.2019

    An der Baugrube geht es weiter

    Die große Baugrube am Straßburger Weg: Hier beginnen jetzt die Rohbauarbeiten für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage.

    Die Baugrube am Straßburger Weg ist groß, genau genommen so groß wie das komplette Grundstück. Und nachdem sie ausgehoben war, tat sich erst einmal nichts auf der Baustelle an der kleinen Wohnstraße im Geistviertel. Jetzt aber geht es weiter – und darüber ist auch der Bauherr Stefan Henke aus Münster froh.

  • „Hansator“ am Bremer Platz

    Fr., 23.08.2019

    Baufortschritt im Schneckentempo

    Seit Monaten kommen die Bauarbeiten an der Ostseite des Hauptbahnhofs nur äußerst langsam voran.

    Die Bauarbeiten für das Projekt „Hansator“ auf der Ostseite des Hauptbahnhofs ziehen sich weiter hin. Noch ist nicht absehbar, wann die Baugrube komplett ausgehoben sein wird.

  • Baustelle vor der Sebastian Apotheke

    Mi., 07.08.2019

    Sorgenvolle Blicke in die Baugrube

    Baustelle vor der Sebastian Apotheke: Sorgenvolle Blicke in die Baugrube

    Die Skulpturen scheinen genervt. Aber die Baugrube weicht bald.

  • Baugrube an der Steinfurter Straße

    Do., 18.07.2019

    Tödlicher Pedelec-Unfall lässt Fragen offen

    Die Baustelle wurde nach dem Unfall (r.) anders abgesichert, als sie es vor dem Unfall war. Das linke Foto zeigt die Baugrube kurz nach der Bergung der schwer verletzten Frau.

    Es war ein tragischer Unfall: Eine 77-Jährige stürzt mit ihrem Pedelec in eine Baugrube und stirbt an den Verletzungen. Die Unfallursache ist allerdings nicht die einzige noch offene Frage.

  • Leistungssporthalle: Fundament aus einem Guss

    Mo., 15.07.2019

    175 Lkw-Ladungen Beton

    Ein Großaufgebot an Betonmischern war am Samstag an der Baustelle der Leistungssporthalle im Einsatz. Das Fundament wurde gegossen. Beobachtet und beaufsichtigt von Bauleiter Hakan Erdem, dem Leiter des städtischen Gebäudeimmobilienmanagements Daniel Ackermann und Polier Smajl Rexhaj.

    175 Lkw-Ladungen Beton verschwinden am Samstag in der Baugrube der Leistungssporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße. Das Fundament wird auf einer 2500 Quadratmeter großen Fläche gegossen. Das dauert den ganzen Tag und lockt zahlreiche Zaungäste an.

  • Rechtsstreitigkeiten verhindern Baubeginn

    Do., 11.07.2019

    Drei Verfahren gegen geplante Bebauung an der Lennéstraße

    Die Baugrube ist ausgehoben, es kann losgehen. Aber: Gegen die Bauvorhaben an der Lennéstraße laufen Klagen.

    Das Glashaus: schon lange abgeräumt. Die Baugrube: schon einige Zeit ausgehoben. Bau der Mehrfamilienhäuser: dagegen liegen Klagen vor, mit denen sich aktuell die Gerichte auseinandersetzen.

  • Unfall mit Elektrofahrrad

    Mi., 10.07.2019

    Frau nach Sturz in Baugrube verstorben

    In diese Baugrube an der Steinfurter Straße war die 77-jährige Frau mit ihrem Elektrofahrrad gestürzt.

    Die 77-jährige Pedelec-Fahrerin, die am 2. Juli in eine Baugrube gestürzt war, ist jetzt verstorben. Ein von der Polizei eingesetzter Gutachter soll nun die Unfallursache ermitteln.

  • 77-Jährige schwer verletzt

    Mi., 03.07.2019

    Pedelec-Fahrerin stürzt in Baugrube

    In diese Baugrube an der Steinfurter Straße stürzte eine 77-jährige Pedelec-Fahrerin.

    Eine 77-jährige Pedelec-Fahrerin stürzte Dienstagmorgen an der Steinfurter Straße in eine Baugrube. Sie wurde schwer verletzt.

  • Arbeiten am Hansator starten wieder

    Mi., 03.07.2019

    Größte Vorsicht in der Baugrube

    Seit Wochen ruhen die Arbeiten am Hansator. Nach Angaben des Investors ist jetzt ein Ende der Pause abzusehen.

    Nach acht Wochen Zwangspause sollen die Arbeiten am Millionenprojekt Hansator an der Ostseite des Hauptbahnhofs bald weitergehen. Es bleibt das Problem möglicher Blindgänger.