Baugrundstück



Alles zum Schlagwort "Baugrundstück"


  • Vergabekriterien für Baugrundstücke sollen modifiziert werden

    Mi., 06.11.2019

    Bessere Chancen für zurückkehrende Kinder

    Haben Westerkappelner, die in einem anderen Ort studiert oder eine Ausbildung gemacht haben, Chancen bei einer Rückkehr in ihrem Heimatort zu bauen? Kommunalpolitiker im Ort halten eine Neufassung des Kriterienkataloges zur Vergabe von Wohngrundstücken für erforderlich. Reicht das?

  • Baugrundstücke in Westerkappeln

    Do., 31.10.2019

    CDU fordert Änderung der Vergabekriterien

    Blick ins Baugebiet am Gartenmoorweg. Die CDU beantragt für die Vergabe von Grundstücken eine Änderung der Kriterien, um mehr jungen Familien das bauen zu ermöglichen.

    Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Rates wird sich in seiner Sitzung am heutigen Donnerstagabend (Beginn 18 Uhr) mit den Bedingungen für die Vergabe von Baugrundstücken in der Gemeinde beschäftigen – hinter verschlossenen Türen. Nach Meinung von Wolfgang Jonas, Vorsitzender der CDU-Fraktion, gehört das Thema aber in die Öffentlichkeit. Die Christdemokraten fordern eine Änderung der Kriterien.

  • Letzter Bauabschnitt im Baugebiet Wöste wird in Angriff genommen

    Di., 29.10.2019

    Rund 15 Jahre dem Plan voraus

    Andre Kintrup (links) und Klaus Feldmann begutachten den Plan für den vierten und letzten Bauabschnitt der Wöste.

    Eigentlich, so dachten vor neun Jahren alle Beteiligten, sollte die Wöste für die kommenden 25 Jahre den bedarf an Baugrundstücken in Greven decken. Inzwischen wird aber bereits jetzt der vierte und letzte Bauabschnitt in dem Baugebiet in Angriff genommen.

  • 22 Baugrundstücke für junge Familien

    Mo., 07.10.2019

    Neubaugebiet im Norden von Epe soll 2020 entstehen

    22 Baugrundstücke sollen auf dem Grundstück südlich der Saarstraße entstehen. Bauwillige können sich ab sofort bewerben.

    22 Baugrundstücke auf rund 13 500 Quadratmetern: Südlich der Saarstraße in Epe könnten schon im kommenden Jahre die Baukräne in den Himmel wachsen. Stadt, Volksbank und Grenzland Grundstücks- und Projektentwicklungsgesellschaft stellten jetzt die Pläne für das Neubaugebiet vor. Ab sofort können sich Interessenten bei der Volksbank bewerben.

  • Nutzung der Fläche Treus/Hinnemann in Ausschusssitzung noch unklar

    Do., 05.09.2019

    Fortschritte im Freisenbrock

    Das Interesse an Baugrundstücken in Laer ist groß. Das nächste zur Vermarktung anstehende Neubaugebiet ist das rund zwei Hektar große Gelände „Freisenbrock III“, zwischen der Hofstelle Lengers und dem Wallheckenweg gelegen. „Auf der Liste stehen über 70 Bewerber, die die Vergabekriterien erfüllen“, stellte Norbert Rikels, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing während der Gremiumssitzung am Mittwochabend fest.

  • Erbbaurecht

    Mi., 28.08.2019

    So errichten Sie ein Eigenheim auf gemietetem Grund

    Das eigene Haus kann auch auf einem gemieteten Grundstück entstehen - zumindest wenn Erbbaurecht vereinbart ist.

    Ein Haus zu bauen und zusätzlich ein Baugrundstück zu erwerben, ist mit hohem finanziellem Aufwand verbunden. Eine Alternative zum Grundbesitz erschließt sich mit dem Erbbaurecht. Worauf es dabei ankommt:

  • Telghauskamp

    Di., 06.08.2019

    Häuslebauer können bald loslegen

    In vollem Gange sind die Erschließungsarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Kreisbauhofes am Telghauskamp: Der Verlauf der Stichstraßen, die zu den einzelnen Grundstücken führen, ist bereits gut zu erkennen.

    Auf dem Gelände des ehemaligen Kreisbauhofes am Telghauskamp hat die Erschließung der Baugrundstücke begonnen.

  • Antrag von CDU und Grünen

    Di., 21.05.2019

    Neue Kriterien für Vergabe von städtischen Grundstücken

    Städtische Grundstücke sollen künftig nach neuen Kriterien vergeben werden.

    CDU und Grüne wollen, dass die Stadt Baugrundstücke künftig nach neuen Kriterien vergibt. Nicht mehr der Preis, sondern die Qualität des Konzeptes, das ein Bauherr realisieren will, soll den Ausschlag geben.

  • Soziale Kriterien bei der Vergabe von Baugrundstücken

    Do., 11.04.2019

    Chance für Familien

    Der Gemeinderat von Laer hat sich um eine möglichst gerechte Lösung bemüht und „Vergaberichtlinien für gemeindliche Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhäuser“ verabschiedet. Diese basieren auf dem Konsens eines interfraktionellen Gespräches im Februar. Während der jüngsten Ratssitzung wurde eine Ergänzung des Vergabekriteriums „Hauptwohnsitz Laer“ diskutiert.

  • Gerco-Gelände

    Sa., 30.03.2019

    Wie viele Häuser sollen entstehen?

    Das alte Gerco-Gebäude soll abgerissen und der Boden auf Altlasten untersucht werden. Anschließend könnte hier Wohnbebauung stattfinden, wobei die Zahl der Grundstücke noch offen ist.

    Baugrundstücke sind gefragt. Die Interessengemeinschaft „Aufplanung des Gerco-Geländes“ möchte eine einreihige Bebauung. Die politische Entscheidung steht noch aus.