Baukosten



Alles zum Schlagwort "Baukosten"


  • Spatenstich 2020/Reine Baukosten 12 Millionen Euro

    Mi., 20.02.2019

    Gesundheitscampus nimmt Gestalt an

    Neun Arztpraxen mit 200 bis 350 Quadratmetern Nutzfläche, zwei Intensivpflegestationen, eine Reha-Einrichtung, ein ambulantes OP-Zentrum. Der Neubau des zweiten Ärztehauses, oder besser gesagt Gesundheitscampus, hinter dem Krankenhaus nimmt Gestalt an.

    Investitionsvolumen: Zwölf Millionen Euro nur die reinen Baukosten. Spatenstich könnte im ersten Quartal des Jahres 2020 sein. Bauzeit: circa 18 Monate. Der Neubau des zweiten Ärztehauses, oder besser gesagt Gesundheitscampus, am Warendorfer Krankenhaus nimmt Gestalt an.

  • Geheimdienst zieht nach Berlin

    Fr., 08.02.2019

    Fake News und Cyberattacken zentrale BND-Herausforderungen

    Bundeskanzlerin Merkel und der Präsident des BND, Bruno Kahl, stehen bei der offiziellen Eröffnung vor der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes.

    Baukosten in Höhe von 1,086 Milliarden Euro. 206 Millionen Euro für Möbel und Technik. 100.000 Umzugskartons. Arbeitsplätze für rund 4000 Geheimdienstler. Das sind nur einige der Zahlen rund um den Neubau des Bundesnachrichtendienstes, der heute in Berlin eröffnet wurde.

  • Millionenschwere Baupläne

    Fr., 01.02.2019

    Neues Stadthaus für die Verwaltung

    Millionenschwere Baupläne: Neues Stadthaus für die Verwaltung

    Drei große Stadthäuser hat die Stadt Münster - ein viertes soll im Jahr 2022 eröffnet werden. Das millionenschwere Bürogebäude soll am Albersloher Weg gebaut werden.

  • Bau

    Do., 04.10.2018

    Kräftiger Anstieg bei den Baukosten in NRW

    Eine Siedlung mit neugebauten Wohnhäusern.

    Die Baupreise in NRW sind kräftig gestiegen. Beim Straßenbau noch mehr als bei den Wohngebäuden. Der Anstieg ist dort besonders stark, wo Beton benötigt wird.

  • Münsteraner Wohnungswirtschaftliche Gespräche

    Fr., 14.09.2018

    Hat die Wohnungspolitik versagt?

    Münsteraner Wohnungswirtschaftliche Gespräche: Hat die Wohnungspolitik versagt?

    Hat die Wohnungspolitik in einigen Punkten versagt? Diese und viele weitere Fragen rund um Mieten und Bauen stellten sich die Experten bei den 29. Münsteraner Wohnungswirtschaftlichen Gesprächen.

  • Zahlen aus der Schul- und Bauverwaltung

    Di., 21.08.2018

    Gesamte Kosten im zweistelligen Millionenbereich

    Für die Schulverwaltung sind im Haushalt 2018 rund 1,8 Millionen Euro für investive, beziehungsweise konsumtive Anschaffungen vorgesehen. Etwa die Hälfte des Geldes wurde inzwischen für folgende größere Maßnahmen ausgegeben:

  • Zum Thema

    Fr., 27.07.2018

    Zahlen für die Umfahrungsstrecke

     Baukosten für die Umgehung: 38 Millionen Euro

  • Wohnungspolitik

    Mi., 25.07.2018

    Kommission soll Potenzial für geringere Baukosten ermitteln

    NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Experten-Kommission soll im Auftrag des Landes bis Ende des Jahres das Potenzial für die Senkung von Baukosten ermitteln. Möglicherweise überbordende Bürokratie oder unnötig hohe Standards beim Bau sollten dabei überprüft werden, sagte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Mittwoch bei der ersten Sitzung in Düsseldorf.

  • Neuer Westflügel am Kreishaus wird deutlich teurer als geschätzt

    Do., 28.06.2018

    Schock im Bauausschuss

    So sieht die Entwurfsplanung des Büros agn Niederberghaus & Partner aus Ibbenbüren für den Westflügel auf dem Kreishausgelände in Steinfurt an. Das Gesundheitsamt dort soll für den Neubau abgerissen werden.

    Die Mitglieder des Kreisbauausschusses waren geschockt. Nach dem Ausscheiden der Nationalkicker bei der Fußball-WM in Russland mussten sie in ihrer anschließenden Sitzung am Mittwochabend eine weitere bittere Pille schlucken: Der geplante Neubau des Westflügels am Steinfurter Kreishaus soll deutlich mehr als ursprünglich geschätzt kosten.

  • Renaturierung der Angel

    Mi., 13.06.2018

    Jetzt hat die Natur das Sagen

    In diesem Bereich nördlich des Hofes Watermann hat die Angel, die einst in großem Bogen westlich um den Hof herumfloss (kl. Foto), künftig wieder viel Platz, um sich auszudehnen, wenn der Wasserpegel steigt.

    In rund sechsmonatiger Bauzeit wurde die Angel auf dem Grund des Hofes Watermann für rund 160 000 Euro Baukosten renaturiert. Dafür wurden rund 1500 Kubikmeter Boden auf einer Fläche von etwa 1000 Quadratmetern durch die ausführende Baufirma bewegt