Baumscheibe



Alles zum Schlagwort "Baumscheibe"


  • Gärten auf der Baumscheibe

    Fr., 14.08.2015

    Der Asphalt blüht

    Hassan Kashivandi hat die Baumscheibe vor seinem Kiosk an der Hammer Straße 29 bepflanzt. Eine Bewohnerin des Nachbarhauses spendierte die Pflanzen. Weil der Zaun nicht reichte, gibt es sogar zwei kleine Eingänge.

    Ein Garten braucht nicht zwingend ein großes Gelände. Blumen blühen auch auf kleinstem Raum – und wer keinen eigenen Garten hat, kann sich auf Baumscheiben an den Straßen vor seiner Haustür zu schaffen machen. Auf diese Weise entstehen in Münster immer mehr kleine blühende Oasen, häufig auch an den großen Straßen.

  • Sommerspaß mit mehr als 50 Veranstaltungen / Anmeldung am Dienstag

    Fr., 19.06.2015

    In den Ferien ist jeden Tag was los

    Orange bewegt auch in den Sommerferien: Janine Middler, Alfons Bücker, Hedwig Renger und Kerstin Ahlert (von links) laden zur Ferienspaßaktion ein.

    Neu im Programm ist eine Fotosafari im Bioenergiepark, den man auch mit dem Bürgermeister durchradeln kann. Neu sind auch Kurse in Lichtmalerei, Loomen und Kometenball-Basteln. Wer will, kann aus Baumscheiben Fische machen, ein Polizeiauto bemalen, Kreistanzen ausprobieren, Cup-Cakes backen oder Beutel bemalen.

  • Vernissage im Kindergarten

    Mo., 11.05.2015

    Bunt und schön

    Kleine und große Besucher schlendern durch die farbenfrohe Ausstellung und schauen sich alles genau an.

    Mit ihren ausgestellten Werken glänzten am Samstagmorgen kleine Künstler im Kindergarten St. Marien in Eggerode.

  • Erlös der Walnussaktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus geht an die Initiative „Grüne Inseln“

    Do., 26.02.2015

    Dicke Spende für die „Beet-Gruppe“

    Große Spendenübergabe: Berthold Ostlinning (3.v.r.) und Markus Rösmann (3.v.l.) von der Werbegemeinschaft übergaben den Erlös der Walnussaktion an die Initiative „Grüne Inseln in Kinderhaus“, die sich ehrenamtlich um die Pflege der Baumscheiben, Kreisverkehre und Beete im Stadtteil kümmert.

    1559 Euro sind bei der Walnussaktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus zusammengekommen. Das Geld spendeten die Kaufleute jetzt der Initiative „Grüne Inseln für Kinderhaus“, die sich um die Pflege der Beete und Baumscheiben im Stadtteil kümmert.

  • Freizeit

    Fr., 05.12.2014

    Unkraut entfernen: So bleibt der Baum gesund

    Die Kragenfäule befällt die Rinde der Bäume. Foto: Arno Burgi

    Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Den Bodenbereich um den Stamm eines Baumes halten Hobbygärtner am besten immer sauber und frei von Unkraut. Gerade junge Bäume, die im Rasen stehen, brauchen eine freie Baumscheibe.

  • Saerbeck

    Di., 02.12.2014

    Ein schönes Tauschgeschäft

    Kinder aus der Kita Emilia holten am Dienstag den Weihnachtsbaum für ihren Kindergarten mit einem Bollerwagen bei der Raiffeisen-Genossenschaft ab.

    Das war ja mal ein Tauschgeschäft: Zehn Kinder aus der Kita Emilia kamen bei der Raiffeisen-Genossenschaft vorbei, überreichten ein schön gemaltes Danke-Schild und eine kleine gebastelte Maus aus einer halben Baumscheibe mit Filzohren und Wollschwänzchen – und dafür durften sie sich einen Weihnachtsbaum für ihren Kindergarten aussuchen.

  • Stadt ermuntert Bürger zur Gestaltung von Baumscheiben

    Mi., 09.07.2014

    Buntes Grün am Straßenrand

    Mehr Grün in der Brockmannstraße: Patin Claudia Hentschel und Wolfram Goldbeck freuen sich über die „Musterbaumscheibe“.

    „Leuchtendes Grün ist die Visitenkarte eines Wohnviertels“, betont Claudia Hentschel. Die passionierte Hobby-Gärtnerin weiß nur zu gut, wovon sie spricht: Seit Mittwoch sorgt sie in städtischem Auftrag für die Pflege einer 7,5 Quadratmeter großen Baumscheibe an der Brockmannstraße 56.

  • Bunter, schöner, einladender

    Mi., 26.03.2014

    Einsatz für eine schönere Münsterstraße

    Bunter und freundlicher soll die Münsterstraße werden. Dafür wollen die Anlieger sorgen.

    Die Münsterstraße soll attraktiver werden. Dafür setzt sich die Interessengemeinschaft der Anlieger ein. Die Kaufleute wollen mit bunten Windrädern und der Bepflanzung der Baumscheiben für mehr Attraktivität sorgen.

  • Bäume benötigen einen Pflegeschnitt

    Di., 11.03.2014

    Kirchlinden werden gekappt

    Pflegeschnitt mit Autokran und Hubsteiger: 18 Kirchlinden werden erneut gekappt. Im oberen Stamm hat sich Fäulnis gebildet. .

    Ein großer Autokran steht auf dem gepflasterten Platz. Motorsägen knattern. Zweige und kurze Baumscheiben werden aufgeschichtet. Was ist auf dem Kirchplatz los? „Die 18 Linden bekommen einen Pflegeschnitt“, antwortet Reinhard Schmitte.

  • Mehr Grün im Zentrum

    Mi., 08.01.2014

    Mehr Grün um die Füße

    Klein waren die Baumscheiben am Weg zwischen Burloh und Bürgerhaus. Das Pflaster zwischen den Bäumen wird entfernt: Es entsteht ein 70 Meter langer Grünstreifen.

    Mehr Lebensraum erhalten die Bäume an dem Fußweg im Kinderhauser Zentrum zwischen Burloh und Bürgerhaus. Bislang kümmerten sie in kleinen Baumscheiben vor sich hin, das wird nun anders.