Befall



Alles zum Schlagwort "Befall"


  • Eichenprozessionsspinner

    Mi., 15.05.2019

    „Diesmal sind wir vorbereitet“

    Die Raupen von Eichenprozessionsspinnern sind für den Menschen gefährlich. Im vergangenen Jahr war der Befall extrem hoch gewesen. In diesem Jahr ist mit Ähnlichem zu rechnen.

    Im vergangenen Jahr kam es zu einem extrem hohen Befall von Eichenprozessionsspinnern in der Gemeinde Nottuln. Rund 1000 Nester mussten entfernt werden. Welche Konsequenzen hat die Gemeinde daraus gezogen?

  • Kammerjäger vor Ort

    So., 12.05.2019

    Neues Müllproblem im Rattenhaus

    Neue Müllsäcke hinter diesen diesem Tor.

    Neuer Müll im Rattenhaus am Lütkeweg: Er befeuert den Befall von Neuem, wie sich bei einem Ortstermin mit Ordnungsamt und Kammerjäger am Wochenende zeigte.

  • Blaualgen: Anlieger der Werse machen sich Sorgen

    Mi., 08.08.2018

    Bisher kein Befall bekannt

    Die Werse stellt in einigen Bereichen ein fast stehendes Gewässer dar. Bis jetzt ist der Verwaltung jedoch kein akuter Blaualgen-Befall bekannt. Bei Verdacht sollte man die Stadt Münster verständigen.

    Seit Tagen warnt die Stadt Münster vor Blaualgen im Aasee. Besorgte Bürger fragen sich, wie die Situation an Werse und Angel aussieht. Beide Flüsschen führen zurzeit vergleichsweise wenig Wasser.

  • «Demodex canis»

    Fr., 29.06.2018

    Hund kann bei Haarausfall um die Augen Milben haben

    Betroffen vom Milbenbefall sind meistens junge Hunde unter 18 Monaten.

    Tritt bei jungen Hunden Haarausfall in der Augenregion auf, dann kann dies auf den Befall mit einer speziellen Milbenart hindeuten. Aber gegen gegen die sogenannte «Demodex canis» gibt es Abhilfe.

  • Nesselgift ist gefährlich

    Mi., 06.06.2018

    Eichenprozessionsspinner in Sassenberg beobachtet

    Die Gespinste und die Tiere selbst sollten nicht angefasst werden.

    Der Eichenprozessionsspinner ist nun auch in Sassenberg angekommen. In den letzten Tagen musste der Befall einiger Eichen festgestellt werden.

  • Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner

    Sa., 02.06.2018

    Befall so stark wie nie zuvor

    Michael Hielscher verwendet einen Großteil seiner Arbeitszeit dafür, Spielplätze in Schuss zu halten. In dieser Woche hatte die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners Vorrang.

    Der Eichenprozessionsspinner hält die Gärtner auf Trab. Aus gutem Grund, denn die Gifthärchen der Tiere haben es in sich. Die Stadt hat daher in dieser Woche eine Spezialfirma befallene Bäume behandeln lassen, um die Gefahr, die von den Raupen ausgeht, zu minimieren.

  • Außergwewöhnlicher Befall

    Di., 13.02.2018

    14 Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

    Unbekanntes Datum, USA: Die vom Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zu Verfügung gestellte Mikroskopaufnahme zeigt den Wurm Thelazia gulosa.

    Atlanta (dpa) - Was als gereiztes Auge begann, hat sich für eine junge Frau in den USA als starker Wurmbefall entpuppt. Aus dem linken Auge der 26-Jährigen wurden insgesamt 14 Würmer entfernt, die üblicherweise nur bei Rindern vorkommen, wie Wissenschaftler der US-Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta berichteten.

  • Urteil

    Mo., 24.07.2017

    Silberfischchen sind kein Mangel von Eigentumswohnung

    Silberfischchen in der Wohnung sind unangenehm. Sie sind aber kein Grund vom Kauf einer Wohnung zurückzutreten.

    Insekten sind in der Regel harmlos. Doch im Haus wollen wir sie nicht haben. Daher klagte die Käuferin einer Eigentumswohnung nach einem Befall von Silberfischchen vor Gericht. Durfte sie den Erwerb rückgängig machen?

  • Sanierung kann teuer werden

    Fr., 14.07.2017

    Vor Altbau-Kauf: Anzeichen auf Befall mit Hausschwamm suchen

    Bevor man einen Altbau erwirbt oder eine Eigentumswohnung kauft, sollte man die Immobilie dringend auf Pilzbefall überprüfen.

    In vielen alten Gebäuden ist Feuchtigkeit ein Problem. Sie begünstigt Pilzbefall. Ein besonders gefährlicher Schädling ist der Echte Hausschwamm. Er breitet sich oft unbemerkt und weiträumig aus. Dann drohen teure und aufwendige Sanierungen.

  • Besuch des Badesees bleibt unbedenklich

    Do., 29.06.2017

    Spinner bremsen Sportler aus

    Die Baumkletterer   Frederic Offenberg und Karen Storks sammeln die Eichenprozessionsspinner am Seil oder im Hubsteiger ein.

    Jetzt treiben sie’s zu bunt, und jeder fragt sich: Warum überfallen sie ausgerechnet Saerbeck? Wie gestern schon gemeldet, musste wegen des massiven Befalls von Eichen­prozes­sions­spin­nern der Triathlon am Sonntag abgesagt werden. Der Besuch des Badesees, betont Bürgermeister Wilfried Roos, ist aber weiterhin unbedenklich.