Bezirksvertretung



Alles zum Schlagwort "Bezirksvertretung"


  • Stadthalle Hiltrup

    Sa., 18.11.2017

    „Ab 2019 wird saniert“

    Die Stadthalle Hiltrup 

    Für eine Sanierung im Bestand machen sich die Ratsfraktionen von CDU und Grünen stark. Doch so schnell wollen die meisten Fraktionen in der Bezirksvertretung Hiltrup die Neubaupläne für die Stadthalle nicht zu den Akten legen.

  • Dülmener Straße

    Fr., 17.11.2017

    Verkehrsfluss beruhigen

    Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung möchte eine Verkehrsberuhigung für die Dülmener Straße.

    Der Vorstoß der SPD in der Bezirksvertretung West zur Verkehrsberuhigung der Dülmener Straße kommt der CDU zu früh.

  • Haushaltsberatungen

    Mi., 15.11.2017

    Bezirksvertretung Münster-Mitte fordert „mehr Geld für Spielplätze“

    Mehr Geld für die Spielplatz-Sanierung fordert die Bezirksvertretung Münster-Mitte.

    Die unterste politische Ebene kennt die Nöte vor Ort. Deshalb fordert die Bezirksvertretung Münster-Mitte jetzt mehr Geld für die Spielplatz-Sanierung.

  • SPD-Fraktionsvorstand

    Mo., 13.11.2017

    SPD setzt auf bewährtes Team

    SPD-Fraktionsvorstand: SPD setzt auf bewährtes Team

    Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord hat ihren bisherigen Vorstand jeweils einstimmig neu gewählt.

  • Grundschule Sprakel

    Fr., 10.11.2017

    SPD setzt auf Signal für Grundschul-Neubau

    Neubau oder Erweiterung der Grundschule Sprakel:  Die SPD wird in der Bezirksvertretung Nord für ein gemeinsames Neubau-Signal werben.

    Die SPD-Fraktion wirbt in der Bezirksvertretung (BV) Nord bezüglich der Erweiterung der Grundschule Sprakel für ein deutliches Signal aus Münsters Norden.

  • Straßenbenennung in Mecklenbeck

    Mi., 18.10.2017

    „Nach bestem Wissen und Gewissen“

    Rechtfertigt das Vorgehen der CDU: Peter Wolfgarten.

    Die CDU in der Bezirksvertretung Münster-West verteidigt ihr Votum für einen Reinhard-Klose-Weg im Mecklenbecker Neubaugebiet gegen laut gewordene Kritik.

  • Straßenbenennung in Mecklenbeck

    Mi., 18.10.2017

    Schwarz-gelber Umbenennungs-Coup „beschämend für Münster“

    Großbaustelle: Die Erschließungsarbeiten im neuen Mecklenbecker Baugebiet sind im vollen Gange. Allerdings werden die vier dort noch zu bauenden Straßen nicht allesamt nach jüdischen Frauen benannt, die von den Nazis verfolgt wurden. Es wird dort auch einen Reinhard-Klose-Weg geben.

    Der „Umbenennungs-Coup“ von CDU und FDP in der Bezirksvertretung Münster-West erntet herbe Kritik: Schwarz-Gelb hatte einen Reinhard-Klose-Weg durchgeboxt, was allerdings nicht überall auf Verständnis stößt.

  • Kindertagesbetreuung in Münsters Westen

    Fr., 13.10.2017

    „Kleine Riesen“ bald in Mecklenbeck und Albachten

    Die Trägerschaft der neuen Kitas in Mecklenbeck und Albachten soll nach dem Beschluss der BV West der Kleine Riesen Nord gGmbH zugesprochen werden.

    Die Kleine Riesen Nord gGmbH aus Esslingen am Neckar soll der Trägerschaft von drei neuen Kitas in Münsters Westen übernehmen. Dafür hat sich die Bezirksvertretung ausgesprochen.

  • Kinderspielplätze

    Do., 12.10.2017

    Hier wird nicht gegeizt

    Bei den Kinderspielplätzen kommen Spar-Varianten in Münsters Norden nicht zum Zug: Die Bezirksvertretung Nord ist sich einig, bei Sanierungen bei Ausführung und Qualität der Spielgeräte keine Abstriche zu machen.

    Spar-Varianten für Kinderspielplätze sind mit der Bezirksvertretung (BV) Nord nicht zu machen. Wenn saniert wird, dann ordentlich.

  • Verärgerung im Südosten

    Mi., 11.10.2017

    Keine JVA-Informationen aus erster Hand

    Bezirksbürgermeister Ralf Schönlau 

    Die Verärgerung in der Bezirksvertretung Münster-Südost war groß. Hatte man doch einen Vertreter des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) NRW zur Sitzung am Dienstagabend eingeladen, um endlich Informationen aus erster Hand und nicht nur aus den Medien über die Entscheidung des BLB zu erhalten, in Wolbeck die neue Justizvollzugsanstalt (JVA) für Münster zu bauen. Doch der Vertreter hatte abgesagt.