Bioladen



Alles zum Schlagwort "Bioladen"


  • Brandkrustenpilz befällt Winterlinde

    Mi., 06.02.2019

    Baum muss gefällt werden

    Die mittlere der drei Winterlinden neben der Pfarrkirche St. Johannes Baptist wird am Montag gefällt. Zudem wurde eine Fachfirma damit beauftragt, am Hanseller Friedhof (l.) eine Hecke anzupflanzen.

    „Der Baum hat keine Chance, zu überleben“, sagt Franz-Josef Woestmann, Vorsitzender des Bauausschusses von St. Johannes Baptist. Die mittlere der drei Winterlinden neben der Pfarrkirche in Höhe des Bioladens muss gefällt werden – und zwar am nächsten Montag.

  • Lebensmittel

    Mo., 22.10.2018

    Hersteller ruft Sprossen aus Bioläden zurück

    Koblenz (dpa) - Wegen der Gefahr blutiger Durchfallerkrankungen ruft die Firma Healthy Powerfood Sprossen etwa für Salate zurück. Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt teilte in Koblenz mit, die Produkte seien vor allem an Bioläden in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen geliefert worden. Die Sprossen könnten sogenannte Vertoxin bildende E.coli-Bakterien enthalten, erklärte die Firma. Vor allem Babys, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem könnten ernsthaft erkranken.

  • Von Apfel bis Zwiebel

    Mi., 17.10.2018

    So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

    Von Apfel bis Zwiebel: So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

    In Supermärkten, Drogerien oder Bioläden füllen sie ganze Regale: Brotaufstriche in Gläsern. Kaufen muss aber gar nicht sein. Denn die Cremes fürs Brot lassen sich einfach selbst herstellen - aus nahezu jedem Lebensmittel von A wie Apfel bis Z wie Zwiebel.

  • Refill Deutschland

    Mo., 20.08.2018

    Mit gratis Trinkwasser gegen Plastikmüll

    In Frankfurt befindet sich ein vom Energieversorger Mainova betriebener Trinkbrunnen in der Fußgängerzone. Die Webseite von «Refill Deutschland» führt bundesweit kostenlose Trinkwasserstationen auf.

    Ob Friseur oder Bioladen, immer mehr Geschäfte bieten kostenloses Trinkwasser für durstige Passanten. Das Projekt «Refill» breitet sich immer weiter aus.

  • Ernährung

    Mo., 13.08.2018

    Vegane Schnitzel und Würste sind gefragt

    Bremen (dpa) - Vegane Würste, Schnitzel und Frikadellen erobern die Supermarktregale. Früher gab es solche Produkte nur in Reformhäusern und Bioläden. Heute findet man diese sogar im Discounter. 1,3 Millionen Menschen leben nach Angaben der Ernährungsorganisation ProVeg in Deutschland vegan, verzichten also auf Fleisch und alle anderen tierischen Produkte wie etwa Milch, Käse und Eier. Doch auch das vegane Schnitzel sollte nur ab und zu auf den Teller kommen. Viele Produkte seien sehr salzig und enthielten viele ungesättigte Fettsäuren, sagt Gertraud Huisinga von der Bremer Verbraucherzentrale.

  • Trockenobstproduktion im Denkmalpflege-Werkhof Hollich

    Fr., 02.06.2017

    Zum Anbeißen knusprig

    Mitstreiter, Freunde und Förderer des Denkmalpflege-Werkhofs hatten sich den gestrigen Vormittag freigehalten, um mit dem Trägerverein den Startschuss in die nun selbstständige Produktion von Trockenobst zu geben.

    Und in den ersten Supermarktregalen und Bioläden liegen sie mittlerweile auch schon in Augenhöhe zum Verkauf bereit: Apfelchips, Ringe und Schoko-Knusperlis, hauchdünn mit Zartbitter und Vollmilch überzogen und zum Anbeißen knusprig aus der Trockenobstproduktion des Denkmalpflege-Werkhofs in der Burgsteinfurter Bauerschaft Hollich. Alles 100 Prozent in Bio-Qualität. Alles 100 Prozent bio-zertifiziert. Produktion und Handel bilden das jüngste Standbein der Einrichtung. Beides funktioniert nach zweieinhalb Jahren finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) so gut, dass sich der Trägerverein entschlossen hat, das Projekt ohne jede weitere Förderung selbstständig fortzuführen.

  • Zwischen Superfood und Hautpflege:

    Di., 23.05.2017

    Wie wirken Hanfprodukte aus dem Bioladen?

    Zwischen Superfood und Hautpflege: : Wie wirken Hanfprodukte aus dem Bioladen?

    In den vergangenen Jahren hielten immer mehr Hanfprodukte Einzug in den hiesigen Einzelhandel: Von "Superfood" ist zu lesen, Kosmetika in unterschiedlicher Form füllen die Drogerie- und Biomärkte und doch schwingt auch bei den legalen Produkten immer ein Hauch von "Kiffer-Image" mit. Das mag zu einem großen Teil an der Verwirrung der Verbraucher liegen, die aus den zahlreichen unterschiedlichen Bezeichnungen für die verschiedenen Pflanzenbestandteile resultiert, die alle wiederum unterschiedliche Wirkung versprechen. Unser Ratgeber erklärt, wie die Hanfprodukte wirken und warum sie nichts mit der artverwandten Droge zu tun haben.

  • Einziger Biobauer in Schöppingen

    Do., 20.10.2016

    Über Umwege zum Biobauern

    Die Ferkel bleiben lange bei den Muttertieren. Die Gänse halten sich dagegen auf der benachbarten Streuobstwiese auf.

    Johannes Hillmann ist der einzige Biobauer Schöppingens. Am Samstag (22. Oktober) eröffnet er von 10 bis 17 Uhr erstmals einen eigenen Bioladen auf seinem Hof an der Straße zwischen Schöppingen und Eggerode. Bis dahin war es aber ein langer Weg.

  • Im Alter von 79 Jahren verstarb Ruth Beitelhoff

    Mi., 19.10.2016

    Trauer um „die Müllerin“

    Ruth Beitelhoff war eng mit der Geschichte Wolbecks verbunden. Am 17. Oktober verstarb die für lange Zeit einzige Müllerin von NRW.

    Sie war nicht nur die Senior-Chefin eines Wolbecker Traditionsbetriebs. Ruth Beitelhoff hatte selbst jahrelang im Bioladen an der früheren Wassermühle gestanden. Sie war eine Institution und das, was man „Wolbecker Urgestein“ nennt. Am 17. Oktober verstarb die gelernte Müllerin nach schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren.

  • Naturland-Hof lütke Jüdefeld lädt am 27. August ein

    Di., 23.08.2016

    Mitmach-Aktionen beim Familien-Umweltfest

    Wolfram Goldbeck (vorne) vom Grünflächenamt, Norbert Menke (l.) von der Nabu-Naturschutzstation, Landwirt Josef lütke Jüdefeld (2.v.l.) und Anne Drepper (3.v.l., Slickertann) freuen sich bereits auf den Aktionstag.

    Zum neunten Mal präsentieren am Sonntag (28. August) der Naturland-Hof lütke Jüdefeld, der Bioladen Slickertann inner Schoppe, die integrative Tagesstätte Pustekuchen, das Amt für Grünflächen und der Nabu das Familien-Umweltfest auf dem Hof lütke Jüdefeld an der Gasselstiege.