Bodenoffensive



Alles zum Schlagwort "Bodenoffensive"


  • Konflikte

    Di., 27.09.2016

    Syriens Armee beginnt Bodenoffensive auf Rebellen in Aleppo

    Aleppo (dpa) - Syriens Regimeanhänger haben nach eigenen Angaben mit einer Bodenoffensive auf die Rebellengebiete der Großstadt Aleppo im Norden des Landes begonnen. Armee und Verbündete griffen aus vier Richtungen an, hieß es aus syrischen Militärkreisen. Die Offensive sei nach mehreren Tagen heftiger syrischer und russischer Luftangriffe auf die Opposition gestartet worden. Aleppo gehört im syrischen Bürgerkrieg zu den umkämpftesten Gebieten. Die Rebellengebieten sind seit Wochen von der Außenwelt abgeschnitten.

  • Konflikte

    Di., 27.09.2016

    Syriens Armee beginnt Bodenoffensive auf Großstadt Aleppo

    Aleppo (dpa) - Syrische Regimeanhänger haben nach eigenen Angaben mit einer Bodenoffensive auf die Rebellengebiete der Großstadt Aleppo begonnen. Armee und Verbündete griffen aus vier Richtungen an, hieß es aus syrischen Militärkreisen. Die Offensive sei nach mehreren Tagen heftiger syrischer und russischer Luftangriffe auf die Opposition gestartet worden. Der Kommandeur einer Rebellenmiliz sagte dagegen, es gebe bisher keine Angriffe am Boden. Der von Rebellen kontrollierte Osten Aleppos hatte zuletzt die heftigste Bombardierung seit Beginn des Bürgerkrieges erlebt.

  • Konflikte

    Fr., 23.09.2016

    Heftige Angriffe auf Aleppo nach Ankündigung von Offensive

    Aleppo (dpa) - Mit heftigen Luftangriffen auf das geteilte Aleppo bereitet das syrische Regime seine Bodenoffensive auf die Rebellenteile der Stadt vor. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte zählte in der Nacht mehr als 30 Luftschläge auf den von Aufständischen beherrschten Ostteil der Stadt. Mehrere Menschen seien getötet oder verletzt worden. Die internationalen Bemühungen um eine Rückkehr zum Waffenstillstand am Rande der UN-Vollversammlung in New York waren am Abend ein weiteres Mal ohne Erfolg geblieben.

  • Konflikte

    Do., 25.08.2016

    Türkische Syrien-Offensive: Kurden ziehen sich zurück

    Türkische Soldaten an der Grenze zu Syrien.

    Die türkische Bodenoffensive in Syrien zeigt Wirkung. Die Kurden müssen weichen, auch weil sie von ihrem Verbündeten USA gewarnt worden waren. Ankara will seinen Militäreinsatz aber fortsetzen.

  • Konflikte

    Do., 25.08.2016

    Rückzug: Syrische Kurden weichen Druck der Türkei

    Türkische Panzer während der Offensive in Syrien.

    Istanbul (dpa) - Die türkische Bodenoffensive in Syrien zeigt Wirkung. Die Kurden müssen weichen, auch weil sie von ihrem Verbündeten USA gewarnt worden waren. Ankara will seinen Militäreinsatz aber fortsetzen.

  • Konflikte

    Do., 25.08.2016

    Türkei setzt Militäreinsatz in Syrien fort - Rückzug der Kurden

    Istanbul (dpa) - Die erste türkische Bodenoffensive in Syrien seit Beginn der Bürgerkriegs ist noch nicht zu Ende. Erst ging es gegen den IS, jetzt gegen die syrischen Kurden. Ankara will verhindern, dass die Kurden in Syrien ihr Herrschaftsgebiet weiter vergrößern und dort noch mehr Autonomie bekommen. Die syrischen Kurden begannen nach unterschiedlichen Angaben mit einem Rückzug auf das Gebiet östlich der Euphrats. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldet, US-Außenminister Kerry habe seinem türkischen Kollegen am Telefon versichert, die Verlegung sei im Gange.

  • Konflikte

    Mi., 24.08.2016

    Türkei schickt Armee nach Nordsyrien - USA machen Druck auf Kurden

    Istanbul (dpa) - Mehr als fünf Jahre nach Beginn des syrischen Bürgerkriegs haben türkische Truppen erstmals eine Bodenoffensive im Nachbarland eingeläutet. Der mit Panzern und der Hilfe syrischer Rebellen geführte Angriff auf die IS-Bastion Dschablus begann unmittelbar vor dem Besuch von US-Vizepräsident Joe Biden in Ankara. Nach seinem Treffen mit dem türkischen Regierungschef Binali Yildirim forderte Biden den Rückzug der Kurdenmilizen in Nordsyrien und machte deutlich, dass Washington keinen Kurdenstaat an der türkischen Grenze akzeptieren werde.

  • Konflikte

    Mi., 24.08.2016

    Türkei startet erste Bodenoffensive in Syrien

    Konflikte : Türkei startet erste Bodenoffensive in Syrien

    Mit dem türkischen Einmarsch in Syrien erreicht der Bürgerkrieg dort eine neue Dimension. Die Offensive richtet sich gegen die Terrormiliz IS. Tatsächlich dürfte Ankara vor allem die Kurden aufhalten wollen.

  • Konflikte

    Mi., 21.10.2015

    Neue Massenflucht im Norden Syriens: 35 000 unterwegs

    Russische Kampfflugzeuge beschießen seit Ende September Ziele in Syrien.

    Mit russischer Luftunterstützung greift das Regime die Rebellen in mehreren Provinzen Syriens an. Auch südlich von Aleppo gibt es heftige Kämpfe und Luftangriffe. Tausende sind auf der Flucht.

  • Migration

    Mi., 21.10.2015

    Bericht: Zehntausende Flüchtlinge unterwegs von Syrien in die Türkei

    Istanbul (dpa) - Als Folge russischer Luftangriffe und einer Bodenoffensive des syrischen Regimes werden Tausende neue Flüchtlinge in der Türkei erwartet. Rund 50 000 Menschen seien aus dem Raum Aleppo Richtung Türkei unterwegs, berichtete die Zeitung «Hürriyet» unter Berufung auf den Vorsitzenden des «Rats syrischer Türkmenen» Abdurrahman Mustafa. Die syrische Armee und ihre Verbündeten hatten vor einigen Tagen mit russischer Luftunterstützung einen Großangriff auf Rebellengebiete südlich von Aleppo begonnen. Die Türkei hat rund 2,2 Millionen Flüchtlinge alleine aus Syrien aufgenommen.