Briefwahl



Alles zum Schlagwort "Briefwahl"


  • Am Sonntag ist Europawahl

    Mo., 20.05.2019

    Klarer Trend zur Briefwahl

    Schon mehr als 800 Metelener – was etwa 17 Prozent der Wahlberechtigten entspricht – nutzten die Gelegenheit, um ihre Stimme für die Europawahl am Sonntag (26. Mai) vorzeitig abzugeben. Über diesen Trend hin zur Briefwahl, der seit Jahren zu beobachten ist, informierte jetzt das Wahlamt der Gemeinde. Es informierte auch über seine Öffnungszeiten, auch am Wahltag selber.

  • Europawahl

    Do., 16.05.2019

    Wer schafft es nach Brüssel?

    Wer zieht in das Europaparlament in Brüssel ein? Darüber entscheiden die Bürger bei der bevorstehenden Europawahl, die am 26. Mai (Sonntag) stattfindet.

    Die Briefwahl wird immer beliebter: Bereits über 1000 Altenberger auf diesem Weg ihre Stimme für die Europawahl abgegeben.

  • Vorbereitungen für die Europawahl

    Do., 16.05.2019

    Schon mehr als 2000 Briefwähler

    Eine Ochtruperin gibt im Rathaus ihre Stimme für die Europawahl am 26. Mai ab.

    Die Briefwahl wird in der Töpferstadt immer beliebter. Knapp eineinhalb Wochen vor der Wahl haben bereits über 2000 Ochtruper ihre Stimme auf diese Weise abgegeben. Ordnungsamtsleiter Manfred Wiggenhorn hofft, dass es bis zum 24. Mai (Freitag) noch einige mehr werden.

  • Europawahlen

    Fr., 10.05.2019

    Briefflut sorgt für Dauerstress

      Die Wahlergebnisse aus Nottuln zu den Europawahlen, die erstmals 1979 durchgeführt worden sind. Ob die Wahlbeteiligung in diesem Jahr einen neuen Rekord erreichen wird? An Aufrufen, zur Wahl zu gehen, hat es jedenfalls nicht gemangelt.

    Der Trend zur Briefwahl setzt sich auch bei der Europawahl durch. Und die Gemeindeverwaltung muss darauf reagieren.

  • Gemeinde informiert über die Wahlen

    Mi., 01.05.2019

    Kreuzchen machen fürs EU-Parlament

    Plakate weisen bereits auf die Europawahlen am 26. Mai hin.

    Am 26. Mai wird das neue EU-Parlament gewählt. In diesen Tagen erhalten die Metelener ihre Wahlbenachrichtigungen. Die Gemeinde informiert über den Ablauf und Möglichkeiten zur Briefwahl.

  • Europäisches Parlament

    Do., 25.04.2019

    Schon jetzt Briefwahl möglich

    Am 26. Mai findet die Wahl zum EU-Parlament statt.

    Die Wahl zum Europäischen Parlament in Deutschland findet am 26. Mai statt. Nun hat die Gemeinde Heek einige Informationen zur Briefwahl mitgeteilt.

  • Europawahl in Everswinkel

    Di., 23.04.2019

    Briefwahl rechtzeitig beantragen

    Ein Tisch mit Informationsmaterial zur bevorstehenden Europawahl. Mit der Briefwahl beginnt nun das erste Kapitel dieser so wichtigen Wahl.

    Am Sonntag, 26. Mai, findet die Europawahl in der Zeit von 8 bis 18 Uhr statt. In Everswinkel sind dazu 7435 Wahlberechtigte (Stand: 15. April) in das Wählerverzeichnis eingetragen worden.

  • Bürgermeister/in per Brief wählen

    Mi., 20.02.2019

    Schon über 1000 Stimmen abgegeben

    Schon über 1000 Bürgerinnen und Bürger haben ihre Stimme für die Bürgermeisterwahl abgegeben.

    Schon mehr als 1000 Bürgerinnen und Bürger haben per Briefwahl ihre Stimme für Rainer Doetkotte, Sonja Jürgens oder Christoph Leuders abgegeben, die für das Bürgermeisteramt kandidieren. Wer am Wahltag (10. März) verhindert ist, kann per Briefwahl seine Stimme abgeben. Dazu füllt der Briefwähler zunächst den „Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins“ auf der Rückseite der zugestellten Wahlbenachrichtigungskarte mit seinen Daten aus.

  • Kirchenvorstandswahlen

    Mo., 19.11.2018

    Höhere Beteiligung durch Briefwahl

     

    Die Katholischen Kirchengemeinden haben ihre Vorstände gewählt. Dort, wo es Briefwahl gab, war die Beteiligung höher als in jenen Gemeinden, wo man nur persönlich die Stimme abgeben konnte.

  • Kirchenvorstandswahl St. Dionysius und St. Georg

    Mo., 19.11.2018

    Deutlich höhere Wahlbeteiligung

    Bedingt durch die hohe Beteiligung bei der Kirchenvorstandswahl hatte der Wahlvorstand alle Hände voll zu tun.

    Einen deutlichen Anstieg der Wahlbeteiligung bewirkte die Durchführung der Kirchenvorstandswahl der Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg als allgemeine Briefwahl. 32,32 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab.