Drogen



Alles zum Schlagwort "Drogen"


  • «Abstieg zur Hölle»

    Mi., 15.01.2020

    Sexskandal um Heimkinder erschüttert Mallorca

    Fassade des Instituts für soziale Angelegenheiten von Mallorca: Die Sozialbehörde räumte ein, sie wisse von mehreren Fällen, in denen Heimkinder sexuell missbraucht wurden.

    Die Vergewaltigung einer 13-Jährigen an Heiligabend deckt einen Skandal auf Mallorca auf. Obwohl offenbar viele Heimkinder auf der Partyinsel jahrelang zum Sex überredet wurden, sollen Verantwortliche bei den Behörden oft die Augen zugedrückt haben.

  • Kriminalität

    Di., 14.01.2020

    16-Jähriger flieht auf E-Scooter vor Polizei: Unfall

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 16-Jähriger ist in Mönchengladbach auf einem E-Scooter vor der Polizei geflüchtet und beim Aufprall an einer Mauer leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der Jugendliche abhauen, weil er Drogen genommen hatte und sein Gefährt illegal war. Ein zehnjähriger Mitfahrer war vorher vom E-Scooter abgesprungen.

  • Prozesse

    Fr., 10.01.2020

    Schulbus-Crash unter Drogen: Bewährungsstrafe für Fahrer

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia neben Aktenordnern.

    Paderborn (dpa/lnw) - Der Fahrer eines Schulbusses ist nach einem Unfall mit vielen Verletzten am Freitag in Paderborn zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht sah es als erwiesen an, dass der 44-Jährige den Unfall in Lichtenau bei Paderborn im vergangenen April unter Drogen-Einfluss verursachte. Der Mann erhielt wegen fahrlässiger Körperverletzung und vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs eine Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung.

  • Fall von räuberischer Erpressung

    Mi., 08.01.2020

    Mit Komplizen den Nachbarn überfallen: 43-Jähriger muss vier Jahre ins Gefängnis

     

    Ein 43-Jähriger ist am Mittwoch vor dem Landgericht Münster zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte im vergangenen Juni mit einem Komplizen seinen Nachbarn überfallen.

  • Nachfrage in den quadro-Suchtberatungsstellen steigt

    Mi., 08.01.2020

    Die unterschätzte Droge Alkohol

    Stellten den Jahresbericht der quadro-Sucht- und Drogenberatungsstellen vor (v. l.): Thorsten Rahner (quadro Warendorf), Hermann Wetterkamp (quadro Ahlen) und Veronika Stemick (quadro Beckum/Oelde).

    Alkohol bleibt die Volksdroge Nummer eins. Und weil Alkohol legal ist, werde diese Droge unterschätzt, ist Hermann Wetterkamp überzeugt, der als Suchtberater bei quadro Ahlen arbeitet.

  • Kritik an laxen Kontrollen

    Mo., 06.01.2020

    Die tödliche Dosis Alkohol am Steuer

    Einsatzkräfte der Carabinieri rekonstruieren den Unfallhergang in Luttach.

    Nach dem tödlichen Unfall in Südtirol wird in Italien über das Risiko Alkohol im Verkehr debattiert. In Deutschland hat sich das Problem in eine andere Richtung verschoben, wie ein Experte sagt.

  • TV-Tipp

    Sa., 28.12.2019

    Der Kommissar und das Meer: Nachtgespenster

    Robert Anders (Walter Sittler) hat Stress mit seinem kiffenden Sohn Niklas (Sven Gielnik).

    Väter und Söhne liegen im Dauerclinch in diesem Samstagskrimi aus dem hohen Norden. Walter Sittler als Kommissar Anders stößt bei seinen eigenen Kindern an Grenzen, und ein Mord gibt ihm reichlich Rätsel auf.

  • Schmuggler nutzen Drogenrouten

    Fr., 27.12.2019

    Illegales Feuerwerk kommt über verschlungene Pfade in die Niederlande

    An den Grenzübergängen – wie hier in De Lutte – kontrollieren oft deutsche und niederländische Polizisten Fahrzeuge auf illegale Feuerwerksartikel.

    Im Nachbarland beginnen jetzt wieder turbulente Tage. Denn: Richtig böllern und es krachen lassen, hat dort Tradition. Allerdings: Nicht alles, was zur Explosion gebracht wird, ist auch erlaubt. Die Polizei ist seit langem im Großeinsatz gegen die Einfuhr von illegalem Feuerwehr, das immer häufiger über Schmuggelrouten von Drogendealern kommt.

  • Unfälle

    Di., 24.12.2019

    Mann im Weihnachtsmann-Kostüm überschlägt sich mit Auto

    Eisenach (dpa) - Ein Weihnachtsmann, der sich auf Alkohol und Drogen mit einem Auto überschlägt. Dieses Einsatzszenario hat ein kostümierter Weihnachtsmann-Darsteller in Thüringen der Polizei an Heiligabend beschert. Der 45-Jährige hatte Glück im Unglück - und erlitt bei dem Unfall auf einer Bundesstraße bei Eisenach am Nachmittag nur leichte Verletzungen. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei Amphetamine genommen. Der Alkoholwert sei nicht hoch gewesen, «aber im Zusammenspiel mit den Drogen» dennoch problematisch.

  • Probleme im Grenzverkehr lösen

    Mo., 23.12.2019

    Schwarzfahren und Drogenkonsum

    Bert Kluin (NS Reizigers), Heiko Rhein (DB), Thomas Wensing (DB), Wolter Alberts (Politie Oost-Nederland), Onno van Veldhuizen, Johan Voois (NS stations), Emile Boersma (Keolis), Erwin Appels (Bedrijvenpark Euregio) en Jan Schulenburg (ProRail).

    Mit dem Zug mal eben über die Grenze – das war auch ein Anziehungspunkt für Personen, die dabei lieber nicht auffallen wollten, weil sie Drogen im Gepäck hatten. Mit einer Reihe von Maßnahmen soll das Problem an den niederländischen Haltepunkten dauerhaft gelöst werden.