Ehrenrunde



Alles zum Schlagwort "Ehrenrunde"


  • Fahrturnier des ZRFV Lienen

    Mo., 11.06.2018

    Heimische Starter sind vorne mit dabei

    Stephanie Lauxtermann (ZRFV Lienen) und Golden Tinkerbell, hier beim Hindernisfahren, gewannen die kombinierte Prüfung.

    Die Schleifen sind vergeben, die letzte Ehrenrunde der neuen Westfälischen Titelträger wurde gelaufen - der Zucht-, Reit- und Fahrverein Lienen blickt zurück auf ein erfolgreiches Fahrsport-Wochenende mit viel Sonnenschein, bester Stimmung und sportlichen Erfolgen.

  • Bürgerbus Westerkappeln

    Di., 08.05.2018

    Schlüsselübergabe für den neuen Sprinter

    Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (rechts) übergab am Sonntag die Fahrzeugschlüssel an den Vorsitzenden des Bürgerbus-Vereins Ewald Westermann. Über den neuen Sprinter freuen sich auch Melanie Jaretzki, Geschäftsführerin des Bürgerbus-Vereins (Mitte), und natürlich die Fahrerinnen und Fahrer, von denen einige bei der „Einweihung“ dabei waren.

    Einmal zum Mond und zurück und dazu noch fast acht Ehrenrunden um den Erdball. So lang ist in etwa die Strecke, die der Bürgerbus in Westerkappeln seit seiner Gründung zurückgelegt hat. Das ist mit einem Wagen natürlich kaum zu schaffen, weshalb der Bürgerbus-Verein am Montag sein mittlerweile viertes Fahrzeug in Betrieb genommen hat.

  • Dressurreiten

    So., 15.04.2018

    Ehrenrunde zu Fuß wegen tierischer Liebe

    Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl absolvierte die Ehrenrunde zu Fuß. Foto (Archiv): Line Skaugrud Landevik/Bildbyran via ZUMA Press

    Paris (dpa) - Jessica von Bredow-Werndl musste die Ehrenrunde zu Fuß und ohne ihr Pferd absolvieren.

  • Luftverkehr

    Di., 19.12.2017

    Keine Strafe für Air-Berlin-Pilot wegen «Ehrenrunde»

    Langen/Düsseldorf (dpa) - Es war ein emotionaler Moment zum Ende der Air-Berlin-Langstreckenflüge, aber möglicherweise auch ein gefährliches Manöver über dem drittgrößten deutschen Flughafen: Die «Ehrenrunde» beim letzten Air-Berlin-Langstreckenflug nach Düsseldorf bleibt für den Piloten ohne Konsequenzen. Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung hat entschieden, dass bei dem spektakulären Durchstartmanöver keine Ordnungswidrigkeit vorlag, wie eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Langen bei Frankfurt erklärte. Zuvor hatte die «Berliner Morgenpost» berichtet.

  • Luftverkehr

    Di., 19.12.2017

    Keine Strafe für Air-Berlin-Pilot nach «Ehrenrunde»

    Düsseldorf (dpa) - Es war ein emotionaler Moment zum Ende der Air-Berlin-Langstreckenflüge: Die «Ehrenrunde» beim letzten Air-Berlin-Langstreckenflug nach Düsseldorf bleibt für den Piloten ohne Konsequenzen. Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung hat entschieden, dass bei dem spektakulären Durchstartmanöver keine Ordnungswidrigkeit vorlag. Das Flugzeug mit mehr als 200 Passagieren aus Miami war am 16. Oktober kurz vor der Landung durchgestartet und nach links über den Airport abgedreht. Der Pilot wurde von seinem Arbeitgeber zwischenzeitlich vom Dienst suspendiert.

  • Luftverkehr

    Mi., 18.10.2017

    Air-Berlin-Pilot nach «Ehrenrunde» vom Dienst suspendiert

    Düsseldorf (dpa) - Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden. Die Besatzung sei derzeit nicht im Flugdienst, teilte Air Berlin mit. Zuvor hatte die ZDF-Sendung «Frontal 21» darüber berichtet. Das Flugzeug mit mehr als 200 Passagieren aus Miami war am Montag kurz vor der Landung durchgestartet und nach links über den Düsseldorfer Airport abgedreht. Nach einer Runde brachte der Pilot Flug AB 7001 sicher auf den Boden.

  • Luftverkehr

    Mi., 18.10.2017

    Air-Berlin-Pilot nach «Ehrenrunde» vom Dienst suspendiert

    Ein Flugzeug der Air Berlin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden. Die Besatzung sei derzeit nicht im Flugdienst, teilte Air Berlin am Mittwoch mit. Dies sei ein «normaler Prozess» bei der Untersuchung derartiger Vorfälle. Zuvor hatte die ZDF-Sendung «Frontal 21» (Dienstagabend) darüber berichtet.

  • «Wollten ein Zeichen setzen»

    Mi., 18.10.2017

    Air-Berlin-Pilot nach «Ehrenrunde» vom Dienst suspendiert

    Air-Berlin-Jet auf dem Flughafen von Düsseldorf: Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf wurde der Pilot suspendiert.

    Düsseldorf (dpa) - Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden. Die Besatzung sei derzeit nicht im Flugdienst, teilte Air Berlin mit.

  • Beim Großen Preis von Belgien

    So., 27.08.2017

    Mick Schumachers Ehrenrunde für den Vater: «Es war mega»

    Mick Schumacher dreht zum Jubiläum des ersten Sieges seines Vaters Michael Schumacher vor 25 Jahren in Spa eine Ehrenrunde in dessen damaligen Wagen.

    Die Fans jubelten Mick Schumacher zu. Er selbst durchlebt emotionale Momenten auf dem Kurs, der so eng mit der Karriere seines Vaters verbunden ist.

  • Motorsport

    Do., 24.08.2017

    Schumacher-Sohn fährt Ehrenrunde im 94er Weltmeister-A

    Mick Schumacher jubelt nach einem Rennen.

    Köln (dpa) - Mick Schumacher wird vor dem Großen Preis von Belgien eine Ehrenrunde mit dem Weltmeister-Auto seines Vaters aus dem Jahr 1994 drehen. «Es gab nicht den Hauch eines Zweifels für mich, dass ich das machen wollte», sagte der 18 Jahre alte Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters laut Pressemitteilung am Donnerstag anlässlich einer geplanten Ausstellung mit der «Michael Schumacher Private Collection» aus der Karriere des siebenmaligen Champions. Diese soll im April 2018 in der Motorworld Köln-Rheinland eröffnet werden.