Einkaufsbummel



Alles zum Schlagwort "Einkaufsbummel"


  • Herbstsend 2016

    So., 23.10.2016

    Einkaufsbummel und Sendbesuch

    Wer auf den Send geht, nimmt gern auch einen Einkaufsbummel durch die verkaufsoffene City mit. Diesen Eindruck hat man zumindest, wenn man die Besucher auf dem Herbstsend danach fragt.

  • Zum Shoppen nach Lüdinghausen

    Fr., 24.06.2016

    Steverstadt ist beliebtes Einkaufsziel

    Die Bronzefigur von Stritzken grüßt in der Langenbrückenstraße die Fußgänger beim Einkaufsbummel mit einem verschmitztem Lächeln. Und wie die Zahlen der IHK belegen, tut er dies nicht ohne Grund.

    Aktuelle Zahlen der IHK Nord Westfalen belegen es: Die Steverstadt ist ein beliebtes Ziel, wenn es um den Einkaufsbummel geht. Demnach geben sowohl die Lüdinghauser selbst als auch Besucher aus dem Umland ihr Geld besonders gerne hier aus.

  • Keine Panik beim Blechschaden

    Die Checkliste für das richtige Verhalten beim Autounfall

    KFZ Schaden

    Die Parkplatzsuche kann Ihnen sicher manchmal die Freude an einem Einkaufsbummel verderben. Vor allem, wenn er damit endet, dass Ihnen der Vordermann beim Einparken in die Seite fährt.

  • Enschede sucht aktiv neue Filialisten auch in Deutschland

    Mi., 30.09.2015

    Kaufströme über die Grenze

    Die Innenstadt von Enschede zieht viele deutsche Kunden an.

    Ein Einkaufsbummel in Enschede? Für viele Gronauer eine Selbstverständlichkeit. Die grenzüberschreitenden Käuferströme sind – nach einer gewissen Stagnation – wieder in Fluss gekommen. Nutznießer sind in erster Linie die niederländischen Einzelhändler. Denn deutsche Kunden geben jenseits der Grenze deutlich mehr Geld aus als umgekehrt Niederländer in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Studie des Enscheder Büros I&O Research. Gleichzeitig ruht sich vor allem Enschede nicht auf den Lorbeeren aus. Die Stadt wirbt bei deutschen Einzelhandelsketten um die Ansiedlungen von Filialen in der Innenstadt.

  • Enschede wirbt für sich als Filialstandort für deutsche Einzelhandelsketten

    Di., 29.09.2015

    Kaufkraft fließt über die Grenze

    Die Enscheder Innenstadt zieht viele Kunden aus Deutschland an. Und die Politiker der niederländischen Grenzstadt tun einiges dafür, dass das so bleibt.

    Ein Einkaufsbummel in Enschede? Für viele Deutsche selbstverständlich. Die grenzüberschreitenden Käuferströme sind – nach einer gewissen Stagnation – wieder in Fluss gekommen. Nutznießer sind in erster Linie Niederländer. Denn deutsche Kunden geben jenseits der Grenze deutlich mehr Geld aus als umgekehrt Niederländer in Deutschland. 

  • Arbeit

    Do., 17.09.2015

    Bei Krankschreibung auf Aktivitäten außer Haus verzichten

    Ein krankgeschriebener Mitarbeiter hält sich besser mit Aktivitäten außer Haus zurück. Erlaubt ist nur, was zur Genesung beiträgt.

    Ist ein Mitarbeiter krankgeschrieben, sollte er sich schonen und nur in Ausnahmen das Haus verlassen. Wird er etwa bei einem ausgiebigen Einkaufsbummel oder einem Kinobesuch vom Chef erblickt, kann es Probleme geben.

  • Gesundheit

    Di., 18.08.2015

    Männer sollten bei Übergewicht rechtzeitig abspecken

    Übergewichtige Männer sollten das Abspecken nicht auf die lange Bank schieben. Deutliches Warnsignal ist, wenn die Kleidergröße nicht mehr passt.

    Das Hemd spannt, die Hose zwickt: Wenn beim Einkaufsbummel die Kleidung immer enger wird, liegt das nicht unbedingt an deren Passform. Dann sollten Männer etwas unternehmen, denn Übergewicht entsteht meist schleichend.

  • Handel

    Di., 05.05.2015

    Verbraucher zahlen beim Shoppen am liebsten in bar

    Nur Bares ist Wahres: Den Deutschen ist die Liebe zum Zahlen mit Bargeld kaum abzugewöhnen.

    Köln (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland zahlen beim Einkaufsbummel noch immer am liebsten in bar. Allerdings sind die Barzahler auf dem Rückzug - immer häufiger wird an der Kasse statt Bargeld eine Giro- oder Kreditkarte gezückt.

  • Frühlingsfest

    Mi., 18.03.2015

    Aktiv in den Frühling starten

    Das Frühlingsfest lockt am Sonntag zu Mitmachaktionen und zum Einkaufsbummel in den Ortskern. Der Pengel-Anton bringt die Besucher aber auch ins Gewerbegebiet Peddenfeld.

  • Verkaufsoffener Sonntag

    Mi., 07.01.2015

    Gewinnspiel im WN-Ticketshop

    Verkaufsoffener Sonntag : Gewinnspiel im WN-Ticketshop

    Wer den verkaufsoffenen Sonntag für einen entspannten Einkaufsbummel in der Innenstadt nutzt, sollte einen Abstecher in die WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt machen.