Eisstockschießen



Alles zum Schlagwort "Eisstockschießen"


  • Tobit will keine Eisbahn aufbauen

    Mi., 20.09.2017

    Winterzauber ohne Eis

     

    Eine Runde Eislaufen vor dem Schloss, eine Partie Eisstockschießen – das wird es im kommenden Winter nicht geben. Tobias Groten hat in einer Facebook-Notiz verkündet, dass Tobit-Software in diesem Jahr keine Eisbahn in der Innenstadt aufbauen wird.

  • Eisstockschießen: 1. Blau-Weiße Ice Open

    Do., 23.02.2017

    Das Eis war schnell gebrochen

    Sie standen sich im Endspiel gegenüber – die „Eisknappen“ und die Jungs von „Sky Lounge I“.

    Erstmals richtete der TC Blau-Weiß 23 Ahlen jüngst eine Meisterschaft im Eisstockschießen, die Blau-Weiß Ice Open aus. Dazu hatten sich 16 Teams angemeldet, darunter Firmenteams, Kegelclubs, Mannschaften aus dem Verein oder auch Nachbarn. Die Spieler, die gerade nicht an der Eisbahn starteten, konnten es sich auf Strohballen rund um die errichteten Feuerstellen bei Kartoffelwaffeln aus dem Holzofen oder Leckerem vom Grill gemütlich machen und Taktiken austauschen.

  • Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen

    Fr., 30.12.2016

    Eisvergnügen im Münsterland

    Der „Dülmener Winter“ lockt wie an vielen anderen Orten die Menschen zum Eislaufen.

    Zwar hat es noch nicht geschneit, aber dennoch ist jetzt die Zeit für einen Ausflug zur Eisbahn! Wo die Bahnen zu finden sind, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.

  • Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen

    So., 18.12.2016

    Einige Teams sind in jedem Jahr dabei

    Vor jedem Match gibt Cheforganisator Christian Weirowski (2.v.r.) den Spielern eine Regeleinweisung, denn nicht jedem ist das System des Eisstockschießens bekannt. Und: Gegenüber dem Vorjahr gibt es leichte Änderungen.

    Dienstag ist Schluss auf dem „Ahlener Advent“? Nein, nicht ganz: Die Weihnachtslounge im Festzelt bleibt noch. Die „AZ“ hat sich am Wochenende noch einmal umgesehen – vornehmlich auf der Eisstockbahn.

  • Weihnachtsmarkt in Westerkappeln

    So., 04.12.2016

    Kuschelig, kreativ und kulinarisch

    Stimmten mit den Besuchern Weihnachtslieder an: Pastor Olaf Maeder und Kindergartenleiterin Anja Peters.

    Budenstadt, Eisstockschießen, Kreativzelt, Glücksrad, Kinderkarussell und Stutensoppen – der Weihnachtsmarkt, den die IHGW traditionell veranstaltet, hat am Samstag und Sonntag zahlreiche Besucher in den Ortskern gelockt. Am Sonntag waren zusätzlich die Geschäfte geöffnet.

  • Eisstockschießen bei der Stattalm

    Mi., 30.11.2016

    Die Daube fest im Visier

    Eisstockschießen hat dank der Stattalm in Ahaus Tradition. In der Eisarena am Schloss gibt es auch in diesem Advent ein großes Turnier für jedermann. 

    Eisstockschießen hat in Ahaus Tradition, seitdem es die Stattalm gibt. Aber auch jetzt beim Winterzauber gibt es nicht nur an (fast) jedem Abend das Eisstockschießen für Hobbykegler auf dem Eis, sondern auch das große Eisstockturnier. Dabei geht es in der Eisarena um Pokale und natürlich auch um Preisgelder. Im Vordergrund steht allerdings – wie schon in den vergangenen Jahren – der Spaß an der Sache.

  • Eisstockschießen und mehr.

    Sa., 26.11.2016

    Viel Stimmung beim Winterzauber

    Am Stand von Mukisa-Foundation gab es neben afrikanischen Geschenkideen frische Waffeln.

    Der kleiner Weihnachtsmarkt an der Ambrosius-Kirche war gut besucht.

  • WFG nimmt Anmeldungen entgegen

    Do., 17.11.2016

    Oh du fröhliches Eisstockschießen

    An den Puck, fertig und los. . .

    Auf zur nächsten Runde Eisstockschießen im Ahlener Advent...

  • Gronau

    Mi., 04.03.2015

    „Baymax - riesiges Robowabohu“ im Kino für die Sieger des Eisstockschießens der Grundschulen

    Zwei vierte Klassen der Lindenschule und eine der Hermann-Löns-Schule haben beim Eisstockschießen der Grundschulen, das beim Weihnachtsmarkt ausgetragen wurde, gewonnen. Am Dienstag nahmen sie ihren Preis entgegen – einen Kinobesuch: Im Cinetech an der Mühlenmathe wurde der Film „Baymax – riesiges Robowabohu“ gezeigt. Dazu gab es passend Popcorn und ein Getränk. Zudem gab es einen großen Applaus für die Volksbank und den Hofbräugarten, die die Veranstaltung möglich gemacht hatten. Deren Vertreter Christin Zurloh und Norbert Lünterbusch sowie Björn Plath freuten sich über das Dankeschön.

  • Eisstockschießen in Ostbevern

    So., 22.02.2015

    „Fanta 5“ holt den großen Pokal

    Preisträger und Organisatoren freuten sich über das Gelingen der nunmehr achten Auflage des Eisstockschießens. Mit dabei Bürgermeister Wolfgang Annen (l.).

    Perfekte Bedingungen am gestrigen Sonntag für das Eisstockschießen, mit dem der Verein Ostbevern Touristik zum sportlichen Wettbewerb eingeladen hatte. Die Voraussetzungen für unterhaltsame Stunden bei Spiel und Sport waren ausgezeichnet: eine gepflasterte Bahn, die Punktetafeln und vor allem die Eisstöcke waren auf dem Platz hinter der Gaststätte „Alte Post“ parat.