Erbdrostenhof



Alles zum Schlagwort "Erbdrostenhof"


  • Stadt verleiht Wirtschaftspreis

    Do., 19.09.2019

    Pioniere der Rösterszene geehrt

    Sandra Götting und ihr Mann Mario Joka (2.v.r.) freuen sich über die Auszeichnung der Stadt Münster, die ihnen am Donnerstagabend von Oberbürgermeister Markus Lewe (M.), Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers (r.) und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Wirtschaftsförderung, Mathias Kersting (l.), verliehen wurde.

    Mario Joka und Sandra Götting gelten als Pioniere der Rösterszene. Am Donnerstagabend wurde dem Ehepaar der Wirtschaftspreis der Stadt Münster verliehen. Laudator Hermann Brück lobte die neue Kaffeekultur der Preisträger.

  • Apothekerkammer lädt in den Erbdrostenhof

    Mo., 16.09.2019

    James Bond und die Physik

    Prof. Dr. Metin Tolan zeigte auf Einladung der Apothekerkammer im Erbdrostenhof, welche der Tricks von James Bond physikalisch möglich sind und welche nicht.

    Die Wundertaten des Geheimagenten ihrer Majestät, James Bond, faszinieren immer wieder die Welt. Aber kann in der Wirklichkeit funktionieren, was auf der Kinoleinwand gezeigt wird. Der Physiker Metin Tolan gab im Erbdrostenhof Antworten.

  • 50 Jahre Münster-Monastir

    Fr., 13.09.2019

    Freundschaft feiert Jubiläum

    Der stellvertretende Bürgermeister Monastirs, Faouzi Borjini (Mitte), sowie der tunesische Botschafter in Berlin, Ahmed Chafra (r.), trugen sich im Beisein von Oberbürgermeister Markus Lewe ins Goldene Buch der Stadt Münster ein.

    Eine Delegation aus Tunesien weilt in dieser Woche in Münster, um das 50-jährige Bestehen der Partschaft zwischen Münster und Monastir zu begehen. Am Freitag gab es eine Feier im Erbdrostenhof.

  • 50 Jahre Partnerschaft

    Di., 10.09.2019

    1969 wurde die Freundschaft zwischen Münster und Monastir begründet

    Ortstermin in Monastir: Für Fachleute aus beiden Partnerstädten (v.l.: Patrick Hasenkamp, Birgit Wildt, Ahmed Ghedira) ist klar, dass akuter Bedarf zum Austausch und Handeln besteht.

    1969 wurde die Freundschaft zwischen Münster und Monastir begründet, jetzt wird sie gefeiert. Die Feierstunde zum Jubiläum ist am 13. September im Erbdrostenhof.

  • „Heiteres, Amüsantes und Musik“

    Sa., 07.09.2019

    Benefizlesung für das Prostatazentrum

    Zum zweiten Mal bei der Benefizlesung mit dabei: Claudia Rieschel

    Humorvolle Texte, prominente Vorleser und rockige musikalische Intermezzi: Am 29. September geht die längst schon zur Tradition gewordene Benefizlesung zugunsten des Prostatazentrums am Universitätsklinikum Münster in eine neue Runde.

  • Salzstraßen-Viertel und Verspoel laden ein

    Mi., 04.09.2019

    Park-Plätze und Piazza zum „Schauraum“

    Zum 15. Mal wird sich der Ehrenhof des Erbdrostenhofs in eine Piazza verwandeln.

    Mediterranes Lebensgefühl mitten in Münster. Wenn am Freitag und Samstag (6./7. September) der Erbdrostenhof im Salzstraßen-Viertel für Besucher Türen und Toren öffnet, gehören Musik und gutes Essen natürlich dazu. Der Verspoel holt unterdessen den Garten in die Stadt.

  • Aktionen zum Welthypertonietag

    So., 19.05.2019

    Gesund mit Obst und Gemüse

    An Info-Ständen, wie hier bei der Selbsthilfegruppe Hypertonie, waren auch die Mediziner Ansprechpartner.

    Weniger Salz, mehr Obst und Gemüse – und Alkohol nur in Maßen: Wer diese Regeln befolgt, tut Gutes für seinen Blutdruck. Das wurde am Wochenende bei einer Aktion zum Welthypertonietag im Erbdrostenhof betont.

  • Welthypertonietag: Aktionen im Erbdrostenhof

    Fr., 17.05.2019

    Kenne Deinen Druck

    Prof. Dr. Hermann Pavenstädt und Prof. Dr. Dr. Eva Brand leiten und organisieren die Informationsveranstaltung anlässlich des Welthypertonietages 2019.

    Mehr als jeder dritte Deutsche hat Bluthochdruck. Viele wissen es allerdings noch gar nicht – nicht umsonst wird die Hypertonie als schleichende, „lautlose“ Krankheit bezeichnet. Am Samstagvormittag (18. Mai) gibt es im Erbdrostenhof anlässlich des Welthypertonietages jede Menge Informationen zum Thema.

  • Benefizkonzert der Stiftung Denkmalschutz

    So., 17.03.2019

    Ein Abend als Geschenk

    Elisabeth Hemfort (v.l., Ortskuratorium), Melina Hessel (Rezitatorin des Schlaun-Gymnasium), Violinist Florian Sonnleitner und Sigrid Karliczek (Vorsitzende Ortskuratorium)

    Was für ein Abend: Ausdrucksstarke Musik und ein Hauch von Geschichte. Das Benefizkonzert der Stiftung Denkmalschutz war eine rundum gelungene Sache.

  • „Carl Loewe“-Abend im Erbdrostenhof

    Di., 12.03.2019

    „Menschen, zu denen ich passe“

    Die münsterische Dommusik präsentierte im Erbdrostenhof einen Abend über Carl Loewe.

    Eines steht fest nach diesem Erbdrostenhofkonzert: Carl Loewe ist ein sehr unterschätzter Komponist. Zu Lebzeiten hochgerühmt, fristet das Oeuvre des vor 150 Jahren gestorbenen Meisters seit Langem ein Schattendasein. Um so schöner, nun einigen seiner Lieder, Balladen und Chöre begegnen zu können. Aber nicht nur ihnen, sondern auch dem Menschen Loewe, aus dessen Briefen und Erinnerungen Dompropst Kurt Schulte Amüsantes und Nachdenkliches rezitierte. So verband er das gesprochene mit dem gesungenen Wort, präsentiert von Dozenten und Choristen der münsterschen Dommusik unter Leitung von Domkapellmeister Alexander Lauer. Zwei Stunden, die im Flug vergingen.