Ernüchterung



Alles zum Schlagwort "Ernüchterung"


  • Fußball: Frauen-Westfalenliga

    Di., 29.10.2019

    Ernüchterung im Arminia-Lager nach zwei Dämpfern in Folge

    Jennifer Wobker empfindet die jüngsten zwei Niederlagen der DJK-Fußballerinnen als Rückschläge im Hinblick auf das Saisonziel.

    Neun Spiele sind absolviert in der Frauenfußball-Westfalenliga. Die DJK Arminia Ibbenbüren steht mit 14 Punkten auf Platz 5 der Tabelle. Zu den Sportfreunden Siegen an der Tabellenspitze haben die Schierloherinnen elf Punkte Rückstand bei einem Spiel weniger.

  • Börsen

    Fr., 11.10.2019

    Dax könnte weiter zulegen - aber Ernüchterung droht

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax könnte nach seinem jüngsten Anstieg in der neuen Woche durchaus weiter zulegen. Allerdings dürften die Bäume nicht in den Himmel wachsen - zu groß sind die Bedenken, dass sich die Hoffnungen auf eine Entspannung der aktuellen politischen Konflikte als verfrüht erweisen. Neue Zuversicht im Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie ein Kursanstieg bei SAP haben dem Dax am Freitag Auftrieb gegeben. Der deutsche Leitindex zog um 2,86 Prozent auf 12 511 Punkte an.

  • Nach den Landtagswahlen

    So., 01.09.2019

    Ernüchterung und Atempause für Wackel-GroKo

    Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, verteidigt trotz aller Verluste Platz eins bei der Landtagswahl.

    Erleichterung bei den GroKo-Partnern - aber auch extreme Nüchternheit. Die Sensationsergebnisse der AfD markieren einen tiefen Einschnitt. Das Regieren in Berlin wird nicht einfacher.

  • 1867 Bundesligaspiele

    So., 18.08.2019

    Ernüchterung beim neuen Liga-Dino Werder Bremen

    Werder-Trainer Florian Kohfeldt war nach der Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf bedient.

    Nach dem Rekordspiel herrschte Ernüchterung. Die Entwicklung des Teams scheint in Bremen mehr Zeit zu benötigen als gedacht. Trainer Florian Kohfeldt bemängelte altbekannte Probleme. Infrage stellen wollen sie an der Weser aber trotzdem nichts.

  • Börsen

    Di., 02.07.2019

    Zolldrohungen gegen EU sorgen für Ernüchterung an US-Börsen

    New York (dpa) - Die Wall Street hat nur mit Mühe an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen nach einem durchwachsenen Handelsverlauf lediglich moderat höher, nachdem US-Präsident Donald Trump Sonderzölle auf etliche europäische Produkte angedroht hatte. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial legte um 0,26 Prozent auf 26 786,68 Punkte zu. Der Eurokurs zeigte sich wenig bewegt: Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1285 US-Dollar.

  • Fußball: Saisonbilanz 3. Liga

    Fr., 24.05.2019

    Jubel beim VfL Osnabrück – Ernüchterung bei den Sportfreunden Lotte

    Während der VfL Osnabrück um David Blacha zum großen Sprung ansetzte, wurden die Sportfreunde Lotte um Jonas Hofmann (von links) Gerrit Wegkamp und Jeron Al-Hazaimeh (verdeckt) auf den harten Boden der Tatschen heruntergeholt.

    Unterschiedlicher hätte die Saison 2018/19 kaum verlaufen können für die Sportfreunde Lotte und den VfL Osnabrück in der 3. Liga. Gingen vor einem Jahr bei drei Absteigern Lotte als 16. und der VfL als 17. fast gleichauf durchs Ziel, trennen die beiden diesmal 17 Tabellenplätze und zwei Ligen.

  • Diskussion über „Die Kinder der Utopie“

    Fr., 17.05.2019

    Ernüchterung in Sachen Inklusion

    Diskutierten über den Film „Die Kinder der Utopie“ und die Umsetzung von Inklusion (v. l.): Hubert Hüppe, Annette Watermann-Krass, Julian Berkhoff, Sylvia Klett und Elke Walter.

    Elf Jahre UN-Behindertenkonvention und zehn Jahre nach der Ratifizierung der Konvention fällt das Resümee auch im Kreis Warendorf eher ernüchternd aus.

  • Tischtennis: Interview mit Jürgen Meyer

    Mi., 13.03.2019

    TTC zieht sich aufgrund Personalmangels zurück

    Jürgen Meyer, Sportlicher Leiter des TTC Lengerich, greift auch, wenn Not am Mann ist, noch zum Schläger und hilft in der ersten Mannschaft aus.

    Beim TTC Lengerich ist nach dem Dreifach-Aufstieg im vergangenen Jahr längst Ernüchterung eingekehrt. Die Erste wird aus der Landesliga absteigen, auch die Zweite wird wieder eine Klasse tiefer spielen. Zu den Probleme der Tischtennissportler Jürgen Meyer Stellung.

  • Börsen

    Fr., 28.12.2018

    Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach sechs Gewinnjahren in Folge mussten Anleger am deutschen Aktienmarkt 2018 herbe Verluste hinnehmen. Der Leitindex Dax büßte mehr als 18 Prozent ein und brachte damit das verlustreichste Jahr seit der internationalen Finanzkrise 2008 hinter sich. Am verkürzten letzten Handelstag des Jahres reichte es noch zu einem Plus von 1,71 Prozent auf 10 558 Punkte. Der Kurs des Euro stieg, die Gemeinschaftswährung notierte zuletzt mit 1,1455 US-Dollar.

  • Verlustreiches Jahr 2018

    Fr., 28.12.2018

    Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

    Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse. Insgesamt hat der Deutsche Aktienindex seit Jahresbeginn fast 20 Prozent eingebüßt.

    Der letzte Handelstag des Jahres sorgte am deutschen Aktienmarkt für einen versöhnlichen Jahresausklang. Doch 2018 war ein Börsenjahr mit vielem Auf und Ab, und unter dem Strich steht ein dickes Minus.