Erweiterungsbau



Alles zum Schlagwort "Erweiterungsbau"


  • Biologisches Zentrum: Erweiterungsbau fertiggestellt

    Mi., 11.03.2020

    Überraschung am Nikolaustag

    Der Erweiterungsbau des Biologischen Zentrums am Rohrkamp ist seit Januar nutzbar. Darüber freuen sich Leiterin Irmtraud Papke und Rolf Brocksieper, der Vorsitzende des Trägervereins.

    266 000 Euro hat der Erweiterungsbau des Biologischen Zentrums gekostet, 80 Prozent der Summe hat die Landesstiftung Umwelt und Entwicklung beigesteuert. 40 000 Euro kamen aus dem Haushalt der Stadt Lüdinghausen. Die beiden zusätzlich entstandenen Räume haben ihren ersten Härtetest Anfang Januar bestanden.

  • Ascheberg im Wandel 26

    Sa., 07.03.2020

    Bauen und Umziehen beim Löschzug

    Feuerwehrgebäude in Ascheberg: Bürgermeister Bernhard Schütte Nütgen legt 1980 den Grundstein

    Es ist eine Laune des Kalenders: Wenn der Löschzug Ascheberg am 7. März 2020 beginnt, seine Sachen zu packen, ist das auf den Tag genau 40 Jahre nachdem der Grundstein für den Erweiterungsbau gelegt worden ist.

  • Schulerweiterung

    Do., 06.02.2020

    Eilermarkschule erhält Erweiterungsbau

    Ansicht des neuen Erweiterungsbaus an der Eilermarkschule. Baubeginn soll im Sommer sein, die Fertigstellung ist für Sommer 2021 geplant.

    Schon vor einem Jahr wurde die Erweiterung grundsätzlich beschlossen. Jetzt nehmen die Planungen klare Konturen an. Im Herbst des Jahres soll die Eilermarkschule vergrößert werden.

  • Christophorus-Grundschule: Einweihung am 27. Februar

    Mo., 20.01.2020

    Anbau wird in dieser Woche fertig

    Die Bauarbeiten am Anbau der Westbeverner Christophorus-Grundschule stehen vor dem Abschluss. Am 27. Februar soll die offizielle Einweihung stattfinden.

    Der Erweiterungsbau der Westbeverner Christophorus-Grundschule steht vor der Vollendung. Noch in dieser Woche erfolgt die Bauabnahme durch den Kreis Warendorf. Peu à peu können die OGS, die Schulverwaltung und das Lehrerzimmer dann eingeräumt werden. Die OGS-Einweihung findet am 27. Februar statt.

  • Klinik Maria Frieden Telgte

    Mi., 04.12.2019

    Rüttelplatte und Bagger haben das Sagen

    Mit Bagger, Rüttelplatte und Radlader wird an der Klinik Maria Frieden zurzeit das Baufeld für den Erweiterungsbau vorbereitet.

    Die Arbeiten am Erweiterungsbau der Klinik Maria Frieden schreiten voran. Anfang Januar werden die ersten Module angeliefert.

  • Entwürfe zum Ausbau der Thomas-Morus-Schule

    Di., 26.11.2019

    Bildungscampus überzeugt Preisgericht

    Das Siegermodell zur Erweiterung der Thomas-Morus-Schule.  Den Bestandsgebäuden (re) sind der Erweiterungsbau und die zusätzliche Turnhalle gegenübergestellt.

    Die Thomas-Morus-Schule soll einen Erweiterungsbau und eine zusätzliche Sporthalle bekommen. Nach einem Architektenwettbewerb steht auch fest, wer den Zuschlag erhält.

  • Entwürfe für Erweiterungsbau der Uniklinik

    Fr., 22.11.2019

    Mehr Licht und Raum für Patienten

    So könnte der Medizin-Campus des UKM zukünftig aussehen.

    Die Uniklinik platzt aus allen Nähten. Und das ist trotz emsiger Bauarbeiten in den vergangenen Jahren keine Neuigkeit. Jetzt wurden dem Stadtplanungsausschuss Entwürfe vorgestellt, wie ein Erweiterungsbau aussehen könnte, der an der Stelle des heutigen Parkdecks entstünde.

  • Tierschützer kündigen Proteste an

    Fr., 25.10.2019

    Tierversuchslabor Covance: Erweiterungsbau soll 2021 stehen

    Covance erweitert seine Betriebsfläche. Das in Hiltrup ansässige Unternehmen macht Tierversuche.

    Das in Hiltrup ansässige Unternehmen Covance, das Tierversuche im Auftrag der Pharmaindustrie durchführt, baut an. Anfang 2021 soll der Erweiterungsbau fertiggestellt sein. Tierschützer befürchten, dass es dann dort noch mehr Tierversuche geben wird – und kündigen Proteste an.

  • Gesamtschule Gronau erhält Fördermittel vom Land

    Fr., 11.10.2019

    Platz für bis zu 1200 Schüler

    Fototermin am Gute-Schule-Schild: (v.l.) das Leitungsteam der Gesamtschule bestehend aus Karin Emming, Martin Schreurs, Nadine Soeten, Kirsten Gerlach und Ursula Steuer; Gabriele Pantring (Vorstandsmitglied NRW-Bank), Margot Bensch (Architektin, Stadt Gronau), Nicola Siedhoff (Kundenbetreuerin NRW-Bank), Bürgermeister Rainer Doetkotte und Andrea Winkler (Architektin, Stadt Gronau).

    Auf bis zu 1200 könnte die Zahl der Gesamtschüler in Gronau anwachsen. So viele Schüler brauchen Platz. Deshalb wurde – auch mit Fördermitteln des Landes – der 6900 Quadratmeter große Erweiterungsbau geschaffen. Am Donnerstag kam ein Delegation der NRW-Bank nach Gronau, um sich das Gebäude anzuschauen.

  • Stadtverwaltung kontra Anwohner

    Di., 16.07.2019

    Heftiger Streit um Erweiterungsbau der Pleisterschule

    Dieser Spielplatz soll verschwinden, wenn die Pleisterschule erweitert wird. Die Nachbarn laufen dagegen Sturm. Sie möchten, dass der Erweiterungsbau auf dem rückwärtigen Teil des Schulgeländes gebaut wird.

    Beim Erweiterungsbau für die Pleisterschule sind die Fronten verhärtet: Stadtverwaltung und Nachbarn streiten vor allem um die Zukunft eines Kinderspielplatzes.