Eurorettungsschirm



Alles zum Schlagwort "Eurorettungsschirm"


  • EU

    Fr., 21.08.2015

    Bericht: Brüssel überlegt Ablösung von Athener IWF-Darlehen

    Brüssel (dpa) - Zur Schuldenerleichterung Griechenlands wird in Brüssel offenbar überlegt, vergleichsweise teure Darlehen des Internationalen Währungsfonds vorzeitig abzulösen. Dafür könnte Geld des Eurorettungsschirms ESM eingesetzt werden, berichtet das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» in seiner neuen Ausgabe. Der IWF pocht darauf, dass die griechischen Schulden weiter reduziert werden und ist bei dem neuen Rettungsprogramm nicht mit im Boot. Die Gelder stammen aus dem ESM, hinter dem die 19 Eurostaaten stehen.

  • EU

    Fr., 21.08.2015

    Bericht: Brüssel überlegt Ablösung von Athener IWF-Darlehen

    Brüssel (dpa) - Zur Schuldenerleichterung Griechenlands gibt es laut einem Medienbericht in Brüssel Überlegungen, vergleichsweise teure Darlehen des Internationalen Währungsfonds (IWF) vorzeitig abzulösen.

  • Finanzen

    So., 12.07.2015

    Euro-«Chefs» wollen Beschluss zu Griechenland fällen  

    Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der Eurozone sind nach Einschätzung von Diplomaten entschlossen, beim Krisengipfel in Brüssel eine Entscheidung zu Griechenland zu fällen. Es gehe darum, ob Verhandlungen über neue Hilfsmilliarden aus dem Eurorettungsschirm ESM aufgenommen werden oder nicht. «Das ist ein entscheidender Augenblick in der europäischen Geschichte», sagte einer von ihnen, der ungenannt bleiben wollte. Dank der kurzfristigen Absage des Gipfels mit allen 28 EU-Staaten bleibe den «Chefs» der 19 Euroländer mehr Zeit. Das Spitzentreffen wird um 16.00 Uhr beginnen.

  • EU

    Mi., 08.07.2015

    Tsipras strebt Drei-Jahres-Programm der Geldgeber an

    Brüssel (dpa) - Der griechische Premier Alexis Tsipras strebt ein Drei-Jahres-Hilfsprogramm der Geldgeber für sein pleitebedrohtes Land an. Ein Betrag wurde in Brüssel nicht bekannt. Griechenland hatte zuvor den neuen Hilfsantrag beim Eurorettungsschirm ESM gestellt. Für eine Prüfung besteht Deutschland auf eine genaue Darstellung von Reformvorhaben. Der Internationale Währungsfonds IWF hatte in der vergangenen Woche geschätzt, dass Athen bis 2018 zusätzlich mehr als 50 Milliarden Euro benötigt.

  • EU

    Mi., 08.07.2015

    Eurorettungsschirm ESM bestätigt griechischen Hilfsantrag

    Luxemburg (dpa) - Der Eurorettungsschirm ESM hat den Hilfsantrag aus Griechenland erhalten. Das sagte ein Sprecher des ESM in Luxemburg. Die Eurogruppe werde aber entgegen erster Erwartung heute noch nicht über den Antrag sprechen, sagte der Sprecher von Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem. Geplant seien hingegen Beratungen der Finanzstaatssekretäre der 19 Eurostaaten, die die Treffen ihrer Ressortchefs vorbereiten. Die Eurogruppe muss darüber entscheiden, ob sie das Verfahren zur Gewährung neuer Rettungsgelder in Gang setzt.

  • EU

    Mi., 08.07.2015

    Griechenland stellt neuen Hilfsantrag

    Straßburg (dpa) - Im griechische Schuldendrama macht Regierungschef Alexis Tsipras einen Schritt nach vorn: Athen hat einen neuen Hilfsantrag beim Eurorettungsschirm ESM gestellt. Das sagte der griechische Premier vor dem Europaparlament. Ziel müsse sein, die Belastungen für die Bevölkerung gerechter zu verteilen. Arbeitnehmer und Rentner könnten keine zusätzlichen Lasten akzeptieren, sagte Tsipras. Griechenland hat nur noch wenige Tage Zeit, um mit den Europartnern einen Kompromiss in der Schuldenkrise zu finden.

  • EU

    Mi., 08.07.2015

    Eil+++ Tsipras: Griechenland hat neuen Hilfsantrag gestellt

    Straßburg (dpa) - Das pleitebedrohte Griechenland hat einen neuen Antrag für Rettungsmilliarden beim Eurorettungsschirm ESM gestellt. «Wir haben heute eine Mitteilung an den ESM vorgelegt», sagte der griechische Premier Alexis Tsipras vor dem Europaparlament in Straßburg.

  • Finanzen

    Mi., 24.06.2015

    Krisentreffen: Geldgeber stimmen sich zu Griechenland ab

    Brüssel (dpa) - Vor dem Griechenland-Treffen der Euro-Finanzminister stimmen sich die Geldgeber noch einmal auf Spitzenebene ab. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker trifft am Mittag EZB-Chef Mario Draghi, IWF-Präsidentin Christine Lagarde, Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem und den Chef des Eurorettungsschirms ESM, Klaus Regling. Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras stößt gegen 13.00 Uhr hinzu. Am Abend treffen sich die Euro-Finanzminister in Brüssel. Sie wollen sich auf ein Spar- und Reformpaket für Griechenland einigen, um den Weg für Milliardenhilfen freizumachen.

  • EU

    Do., 18.06.2015

    Euro-Finanzminister warten auf neue Vorschläge aus Athen

    Luxemburg (dpa) - In der griechischen Schuldenkrise warten die Eurostaaten auf neue Spar- und Reformvorschläge aus Athen. Das wurde am Rande des Jahrestreffens des Eurorettungsschirms ESM in Luxemburg deutlich. Dort versammelten sich die Ressortchefs der Euroländer unmittelbar vor ihrem Eurogruppentreffen. Österreichs Finanzminister Hans Jörg Schelling erwartet nicht, dass aus Griechenland neue Reformvorschläge kommen. Diese sind aber Voraussetzung dafür, dass die Geldgeber dringend benötigte Milliardenhilfen freigeben können.

  • Euro-Rettungsschirm

    Mi., 12.09.2012

    Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil in Karlsruhe

    Euro-Rettungsschirm : Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil in Karlsruhe

    Karlsruhe lässt sich nicht von seinem Zeitplan abbringen: Das Bundesverfassungsgericht verkündet heute seit 10 Uhr sein Urteil über die Eilanträge gegen die deutschen Gesetze zum dauerhaften Eurorettungsschirm (ESM) und zum Fiskalpakt  –  wie geplant. Der CSU-Bundestagsabgeordneten Peter Gauweiler hatte in letzter Minute beantragt, den Urteilstermin zu verschieben, falls das Gericht nicht bis Mittwoch über seinen Antrag entscheiden könne.