Fachkräftemangel



Alles zum Schlagwort "Fachkräftemangel"


  • Unternehmerfrühstück: Vortrag über Fachkräftemangel und Nachwuchssicherung

    Fr., 08.11.2019

    Generation Z will sinnvolle Arbeit

    Unter den Besuchern des Unternehmerfrühstücks war auch eine Delegation aus der namibianischen Gemeinde Khorixas, mit der Westerkappeln partnerschaftliche Beziehungen pflegt.

    Die Zahl lässt aufhorchen: Nach den Berechnungen der Indus­trie- und Handelskammer Nord Westfalen (IHK) fehlen bis zum Jahr 2030 rund 70 000 Fachkräfte im Münsterland. Wie Unternehmen in dieser Situation ihren Nachwuchs für die Zukunft sichern und besser Auszubildende rekrutieren können, darüber informierte Inna Gabler, Projektmitarbeiterin bei der Kammer, am Freitagmorgen beim Unternehmerfrühstück. Hierzu hatte die Gemeinde ins Alte Gasthaus Schöer eingeladen.

  • Modellprojekt gegen Apothekensterben

    Sa., 02.11.2019

    „Apotheke 2.0“ als Heilmittel

    Modellprojekt gegen Apothekensterben : „Apotheke 2.0“ als Heilmittel

    Eine Apotheke braucht eigentlich jeder. Wer krank ist, holt sich dort seine Medikamente, löst dort die Rezepte seines Arztes ein. Die Branche, so sollte man meinen, müsste ziemlich krisenfest sein. Ist sie aber nicht: Im Kreis Steinfurt – wie anderswo auch – gibt es immer weniger Apotheken. Die Zunft will mit dem Konzept „Apotheke 2.0“ gegensteuern.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 29.10.2019

    Studie: Fachkräftemangel in NRW droht sich zu verschärfen

    Ein Mitarbeiter bedient in einer Produktionshalle eine Maschine zur Verarbeitung von Metall.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Fachkräftemangel in NRW droht sich im nächsten Jahrzehnt noch einmal drastisch zu verschärfen. Davor warnt der Dachverband der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen (IHK NRW) im am Dienstag vorgestellten «Fachkräftereport 2019». Schon heute fehlen demnach im bevölkerungsreichsten Bundesland fast 450 000 Fachkräfte oder rund 6,9 Prozent des Bedarfs. Für 2030 rechnen die Experten mit rund 735 000 fehlenden Fachkräften. Dies entspräche rund 13,4 Prozent der nachgefragten Stellen.

  • Kommunen leiden unter Fachkräftemangel

    Mo., 21.10.2019

    Von Gärtner bis Hauptamtsleiter

    Die Freiwillige Feuerwehr Lotte würde gerne einen Gerätewart einstellen.

    Von pädagogischen Mitarbeitern bis Gärtnern – die Gemeindeverwaltungen von Westerkappeln und Lotte suchen derzeit händeringend neue Mitarbeiter und stehen damit nicht allein da. Wie Michael Becker vom Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen berichtet, ringen Kommunen zunehmend um Fachkräfte. „Gemeinden und Städte stehen im Wettbewerb um qualifiziertes Personal“, bestätigt der Leiter des Referats Beamtenrecht.

  • Studie

    Fr., 11.10.2019

    Internationale Plattenbau-Renaissance in Sicht

    Arbeiter montieren von einer Hebebühne aus Teile an einem Neubau.

    Abriss und Leerstand waren jahrelang themenbestimmend im Bezug auf sogenannte Plattenbauten in der Bundesrepublik. Der Trend scheint sich jedoch weltweit zu drehen - Wohnen in der Platte wird gerade in Ballungszentren wieder attraktiver.

  • Konjunkturabschwächung und Online-Handel bereiten Sorge

    Di., 08.10.2019

    Ortskern konsequent nutzen

    Die neue gestaltete Eintrachtstraße hat sich zu „Sendens guter Stube“ gemausert. Der dorthin verlagerte Markt sowie die „Sendener Feierabende“ sind in der Bevölkerung auf gute Resonanz gestoßen.

    Konjunkturabschwächung, Fachkräftemangel und Wohnraumversorgung waren Themen der Bürgermeisterkonferenz in Senden. Neben der Ausweisung neuer Wohnbauflächen und dem Ausbau der Digitalisierung wird die Belebung der Ortskerne als eine wichtige Zukunftsaufgabe gesehen.

  • Fachkräftemangel erreicht die Hochschulen

    Mo., 23.09.2019

    Akademiker dringend gesucht

    Jeder fünfte Studierende bricht das Studium ab.

    Der Fachkräftemangel hat inzwischen auch die 70 Hochschulen in NRW erreicht. Nicht nur in Informatik fehlt es an Dozenten, sondern ebenso in geisteswissenschaftlichen Lehramtsfächern wie Germanistik und Geschichte haben die Universitäten zunehmend Probleme, freie Stellen zu besetzen. 

  • Vortragsreihe der Handwerkskammer Münster

    Fr., 06.09.2019

    Die Visionen des Querdenkers Richard David Precht

    Der Philosoph Richard David Precht referierte am Freitag vor den Gästen der Handwerkskammer Münster.

    Seine Thesen sind unterhaltsam, manchmal provokant, aber in der Regel für die Gesellschaft der Bundesrepublik relevant. „Die messbare Seite der Welt ist nicht die Welt“, öffnete der Professor und Philosophie-Entertainer Richard David Precht manchem Zahlengläubigen die Augen.

  • Metalle

    Do., 05.09.2019

    Gewerkschaft fordert mehr Geld für Schlosser in NRW

    Münster (dpa/lnw) - Die Gewerkschaft IG Metall fordert für die rund 58 000 Beschäftigten im Schlosserhandwerk in Nordrhein-Westfalen mehr Geld - auch um etwas gegen den Fachkräftemangel zu tun. In der ersten Verhandlungsrunde hätte die Gewerkschaft sechs Prozent mehr Geld verlangt, teilte die IG Metall am Donnerstag mit. Die Ausbildungsvergütung solle zudem überproportional um 80 Euro erhöht werden.

  • Qualifizierungsoffensive der Arbeitsagentur will ungenutzte Potenziale ausschöpfen

    Fr., 30.08.2019

    Mit 46 noch einmal in die Lehre

    Natalie Schnase ist nach ihrer Familienphase noch einmal durchgestartet und macht im Betreuungszentrum St. Arnold eine Fortbildung zur examinierten Altenpflegerin.

    Mit 46 noch einmal eine Ausbildung starten und die Schulbank drücken? Dieser Schritt, auf den vor einigen Jahren wahrscheinlich nur mit einem Verständnislosigkeit ausdrückenden Stirnrunzeln reagiert worden wäre, eröffnet heute, wo sich in fast allen Branchen ein riesiger Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt abzeichnet, vielerorts neue Perspektiven.