Fassadensanierung



Alles zum Schlagwort "Fassadensanierung"


  • Kommentar zur Fassadensanierung am Jugendamt

    Di., 06.12.2016

    Gefährliche Schlamperei

    Der Sachverhalt ist wirklich schräg: Seit Monaten wird die Fassade des Hochhauses an der Hafenstraße saniert, in dem das städtische Jugendamt mit viel Publikumsverkehr untergebracht ist. 

  • Fassaden beleuchtet

    Sa., 03.12.2016

    WZG strahlt jetzt in die Nacht

    Ins rechte Licht gesetzt: Die historische Ziegelfassade des Industriedenkmals aus dem Jahr 1892.

    Nach Abschluss der Fassadensanierung an der Westseite des Wirtschaftszentrums an der Fabrikstraße konnte mithilfe von rund einem Dutzend Sponsoren jetzt eine dauerhafte Beleuchtung installiert werden.

  • Unternehmenstour des Bürgermeisters macht Station bei Firma Hans Hagemann

    Mi., 17.08.2016

    Textiler im Wandel der Zeit

    Die Geschäftsführer Frank (2. v.l.) und Dirk Hagemann führten Robert Tausewald (l.) und Kai Hutzenlaub (r.) durch den Betrieb.

    Die Bespannung des Beltmanbaus im Jahr 2011 – das ist eines der ersten Dinge, die Bürgermeister Kai Hutzenlaub zum Textilwerk Hagemann einfallen. Das Ochtruper Unternehmen bedruckte vor fünf Jahren den Stoff, mit dem das Gebäude während einer Fassadensanierung verkleidet wurde. Darauf zu sehen: der Bau, wie er nach den Arbeiten aussehen soll.

  • Prozesse

    Fr., 25.09.2015

    BGH erlaubt Kredit bei gemeinschaftlichem Wohnungseigentum

    Der Bundesgerichtshofs entscheidet, unter welchen Voraussetzungen eine Gemeinschaft von Wohnungseigentümern einen Millionenkredit für Sanierungen aufnehmen darf.

    Zoff ums Geld kann es in einer Gemeinschaft von Wohnungseigentümern schnell geben. So war es auch in Pforzheim, als zur Fassadensanierung des Hauses ein Millionenkredit aufgenommen werden sollte. Nun hatte der BGH das letzte Wort.

  • Prozesse

    Fr., 25.09.2015

    BGH erlaubt Wohnungseigentümergemeinschaften Kredit

    Der BGH erlaubt es Eigentümergemeinschaften, Sanierungen über einen Kredit zu finanzieren. Sinn und Risiken eines Darlehens müsse die Gemeinschaft aber genau prüfen.

    Zoff ums Geld kann es in einer Gemeinschaft von Wohnungseigentümern schnell geben. So war es auch in Pforzheim, als zur Fassadensanierung des Hauses ein Millionenkredit aufgenommen werden sollte. Nun hatte der BGH das letzte Wort.

  • Das Wirtschaftszentrum Gronau, ein Gebäude aus der Delden-Ära, wird saniert

    Mi., 05.08.2015

    Aufwendige Handarbeit

    Restaurator Thomas Lehmkuhl zeigt eine Stelle im Mauerwerk, an der Feuchtigkeit besonders viel Schaden angerichtet hat. Hier wuchs vor Monaten noch ein Bäumchen aus der WZG-Fassade. Auch die Haube des markanten Turms muss erneuert werden. Die Konstruktion darunter ist zwar noch intakt, aber durch die Abdeckung dringt Feuchtigkeit ein.

    Das Rattern von Presslufthämmern und Bohrmaschinen wird die Beschäftigten der Unternehmen im Wirtschaftszentrum (WZG) noch eine Weile begleiten: Voraussichtlich bis 2017 wird – Stand heute – die Fassadensanierung an dem denkmalgeschützten Gebäude aus der Delden-Ära dauern. Hinter Planen verborgen werkeln Arbeiter derzeit auf Gerüsten an der Nordwest-Seite im Rahmen des ersten Bauabschnittes an Ziegeln, Fugen, Zinnenkonsolen und Gesimsen. Obwohl 1992 unter der Regie der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) NRW aufwendig und teuer restauriert, ist die WZG-Fassade heute schon wieder ein Sanierungsfall (WN berichteten). An verschiedenen Stellen des Mauerwerks mit seinen bauzeittypischen Rollschichten, Gesimsen und Solbänken dringt Feuchtigkeit von außen ein, beschreibt Diplom-Restaurator Thomas Lehmkuhl aus Burgsteinfurt die Ursache. Weil bei der 1992er-Sanierung – um künftig solche Schäden zu vermeiden – ein viel zu harter Mörtel verwendet wurde, entstanden Risse, durch die mehr Wasser eindringen konnte. Der harte Mörtel verhinderte ein Entweichen durch die Abdeckungen und Fugen – mit der Folge, dass das Wasser tief ins Mauerwerk eindrang und dort (etwa in Verbindung mit Frost) massive Schäden verursachte. Durch eine brutale Hochdruckbehandlung wurde zudem die Sinterhaut der Ziegel beschädigt – auch hier konnte Wasser leichter eindringen und Schaden anrichten.

  • UKM Münster im Umbau

    Mi., 22.07.2015

    Fassade soll ab Ende des Jahres erneuert werden

    Die Sanierung der Fassade an den Bettentürmen soll bis Ende des Jahres beginnen.

    Das Stadtpanorama mit den Bettentürmen des Uniklinikums in strahlendem Weiß sollte schon zwei Jahre Realität sein. Doch nun kommt wirklich Bewegung in die Baumaßnahme, die die beiden Türme optisch und auch technisch aufpolieren soll.

  • Hotel Mövenpick wird saniert

    Di., 26.05.2015

    Neue Fassade fürs Mövenpick

    Eine neue Fassade erhält der „Altbau“ des Mövenpick-Hotels am Aasee in Münster. Außerdem werden zurzeit 120 Zimmer modernisiert. Hotelchef Zündel und Verkaufsleiterin Duygu Saltik (kleines Foto) stellen die Umbaupläne vor.

    Das Hotel Mövenpick am Aasee wird umfangreich saniert. Der LVM als Immobilieneigentümer investiert 3,4 Millionen in eine Fassadensanierung, der Hotelkonzern weitere 2,1 Millionen Euro. 120 Zimmer werden neu ausgestattet, die Küche wird modernisiert.

  • Uniklinik Münster

    Do., 21.05.2015

    Neue Fassade an den Bettentürmen

    Generalprobe für die Fassadensanierung der Bettentürme: Am Mittwoch wurde das erste Stück Musterfassade am Universitätsklinikum Münster angebracht, und das künftige Erscheinungsbild der Türme wurde erstmals sichtbar.

  • Fassadensanierung abgeschlossen

    Fr., 28.11.2014

    C  & A-Filiale erstrahlt in neuem Glanz

    Die Fassade des 1959 eröffneten C&A-Gebäudes strahlt in neuem Glanz.

    1959 wurde die C  & A-Filiale an der Ludgeristraße eröffnet. Nach der großen Erweiterung in den 80er-Jahren und der Generalsanierung im Inneren im vergangenen Jahr wurde nun auch die Fassade runderneuert.