Fernweh



Alles zum Schlagwort "Fernweh"


  • „Fernweh“-Reihe

    Mo., 30.07.2018

    Kalinka und Calypso

    „Hot Stop Banda“, das sind Leo Röttig am Piano, Schlagzeuger Stas Torb, Gitarrist und Sänger Rifkat Dauka und Micha Duboff am Bass.

    Was sich „Hot Stop Banda“ musikalisch so alles traut, ist bemerkenswert. Und immer schwingt die russische Seele mit.

  • Auftakt der Sommerreihe „Fernweh“

    So., 22.07.2018

    Reggae – tanzbar und frisch interpretiert

    Umberto Monteverdi, Nico Maléon, Caesar Burgos und Jose Arcadio (v.l.) unterhielten mit mexikanischem Reggae.

    Die Reihe „Fernweh“ macht den Sommer exotisch, entführt in andere Länder und präsentiert musikalische Stilrichtungen – vor allem für diejenigen, die nicht in den Urlaub fahren (können).

  • Nico Maleón bei „Fernweh“

    Mi., 18.07.2018

    Auf dem Sprung nach Europa

    „Der Troubadour des Rap“ wird Nico Maleón in seiner mexikanischen Heimat genannt.

    Nico Maleón ist ein Musiker und Songwriter aus der Grenzstadt Nogales / Sonora mit über 17 Jahren Erfahrung in der alternativen Musikszene im Nordwesten Mexikos. Am Samstag, 21. Juli, wird er mit seinem „La Sonora Project“ ab 20 Uhr auch das Ahlener Publikum in seinen Bann ziehen. Im Rahmen des „Fernweh“- Sommerprogramms der Schuhfabrik treten die Musiker an der „Copaca Büz“ (Parkplatz) oder bei schlechtem Wetter im Saal auf.

  • Sommerreihe „Fernweh“

    Fr., 22.06.2018

    Sand weckt Strandgefühle in der Stadt

    Freuen sich auf ein anspruchsvolles Sommer-Programm: Theo Heming (Büz), Michael Vorderbrüggen (Volksbank), Chistane Busmann (Büz), Astrid Eckel (Sparkasse), Diemtar Kirste (BKT Küchen) und Edmund Pilarski (WRW, v. l.).

    Viele bunte, natürlich auch exotisch anmutende Veranstaltungen hat die Sommerreihe „Fernweh“ wieder im Gepäck. Los geht‘s passend zur Ferienzeit.

  • Flugverkehr

    Di., 31.10.2017

    Lappland, Tel Aviv, Brasilien: Neue Flugverbindungen

    Ab diesem Winter wird es neue Flugverbindungen geben.

    Das dürfte Menschen mit Fernweh gefallen: Egal ob tiefer Schnee, Mittelmeer oder südamerikanische Hitze, neue Verbindungen erweitern das Flugangebot innerhalb Europas und international.

  • Ausstellung von Astrid Wesserling in der Mühle

    Sa., 28.10.2017

    Bilder sorgen für Fernweh

    Astrid Wesserling ist immer auf der Suche nach neuen Motiven. Am Sonntag, 12. November, eröffnet die Telgterin ihre Ausstellung in der Sassenberger Mühle.

    Beim Anblick der Bilder von Astrid Wesserling überkommt den Betrachter pures Fernweh. Nicht umsonst hat die Künstlerin aus Telgte ihre Bilder und Zeichnungen unter das Motto „Ein Blick in die Ferne“ gestellt.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 22.10.2017

    Fernweh gegen Heimweh: Preußen Borghorst muss mit Remis leben

    Enge Zweikämpfe, wenig klare Chancen: Das Remis zwischen Preußen Borghorst (r. Kevin Dirkes) und Nordwalde II (Philipp Wermers) ging letztlich in Ordnung.

    Hätte die Partie in Nordwalde statt in Borghorst stattgefunden, wäre wohl ein mitreißendes Spektakel dabei herausgekommen. So aber endete das Duell zwischen dem SC Preußen, der noch auf seinen ersten Heimsieg wartet, und der Reserve des 1. FC Nordwalde, die in der Fremde noch nicht gewinnen konnte, mit einem unspektakulären Remis. Beide Teams setzten ihre Serien fort und mussten sie sich mit einem 1:1 (1:1) zufriedengeben.

  • WN-Serie „Mein erstes Mal“: Mareike Katerkamp packt nach dem ersten Mal das Ferienlager-Fieber

    Fr., 25.08.2017

    Kosmos Schützenhalle

    Vor der Fahrt packte Mareike Katerkamp ihren Koffer ordentlich. Im Gruppenraum mit zehn Mädchen entwickelte sich im Laufe der Fahrt das übliche Ferienlager-Chaos.

    Heimweh? Dieses Wort kommt mir nur selten über die Lippen. Vielmehr ist es das Fernweh, das mich immer wieder packt. Schon von klein auf machte ich mich gerne auf in die große weite Welt – und diese begann für mich schon einige Kilometer vor der eigenen Haustür. Acht Jahre alt war ich, als ich mich das erste Mal für zwölf Tage von meinen Eltern verabschiedete. Mit dem Kolping-Mädchen-Lager (KML) ging es in die Ferienfreizeit.

  • „Broom Bezzums“ im Büz

    So., 13.08.2017

    Virtuos-melodisches Violinenspiel

    „Fernweh“ auch im Saal: Andrew Cadie an der Violine mit Gitarrist Mark Bloomer (v.l.) sind die „Broom Bezzums“. 100 Zuhörer lauschten ihnen – oder tanzten mit.

    Für „Fernweh“ war‘s auf der Terrasse des Ahlener Bürgerzentrums zu feucht. 100 Zuhörerer lauschten im Saal den Klängen von „Broom Bezzums“ – und kamen in Stimmung.

  • „Fernweh“

    Di., 25.07.2017

    Eine Liebe zwischen Schwarz und Weiß

    Szene aus „A United Kingdom“. Der Film über eine Liebe zwischen Schwarz und Weiß basiert auf einer wahren Geschichte. Am Samstag wird er in der „Fernweh“-Reihe auf dem Büz-Parkplatz gezeigt.

    Beim nächsten Termin der „Fernweh“-Reihe gibt‘s Open-Air-Kino. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik zeigt am Samstag „A United Kingdom“.