Fertigprodukt



Alles zum Schlagwort "Fertigprodukt"


  • Perfekt zum Steak

    Mi., 05.07.2017

    Grillsoßen einfach selbst machen

    Egal ob Knoblauchsoße oder Barbecuesoße: Sich eine leckere Tunke zum Grillen zuzubereiten ist gar nicht so schwer.

    Beim Grillen dürfen leckere Soßen nicht fehlen. Wer allerdings nicht auf Fertigprodukte zurückgreifen möchte, kann sich auch ganz fix selbst eine anrühren. Ein paar Tipps für die perfekte Soße.

  • Aldi macht den Anfang

    Fr., 09.06.2017

    Butter-Preis steigt bei Discountern auf Rekordhoch

    Butter ist so teuer wie noch nie.

    Fertigprodukte werden immer beliebter. Ob Pizza, Coffee to go oder Tiefkühltorte - in vielen Lebensmitteln stecken Milchprodukte. Das treibt die Preise, auch bei der Butter.

  • Rege Nachfrage

    Do., 08.06.2017

    Butterpreis steigt bei Discountern auf Rekordhoch

    Nach Daten des GfK-Milchexperten Helmut Hübsch hat sich der Butterpreis binnen eines Jahres nahezu verdoppelt:

    Fertigprodukte werden immer beliebter. Ob Pizza, Coffee to go oder Tiefkühltorte - in vielen Lebensmitteln stecken Milchprodukte. Das treibt die Preise, auch bei der Butter. Zumal die Milchmenge sinkt.

  • Ernährung

    Do., 08.06.2017

    Hofprodukte auch für junge Leute

    Setzen auf Produkte von heimischen Höfen: Margit Schulze Stentrup (Beraterin Direktvermarktung Marketing bei der Landwirtschaftskammer) sowie Michael Gronewäller mit Sohn Anton und Ehefrau Frederike freuen sich auch auf junge Kunden.

    Bauernhof statt Supermarkt. Frische und gesunde Produkte von nebenan statt kalorienreiche Fertigprodukte, die um die halbe Welt gereist sind. Mit einer tollen Idee in Kooperation mit der Fachhochschule Münster setzt die Landwirtschaftskammer nun auch im Kreis Warendorf verstärkt auf die junge Generation.

  • Tiefkühlpizza & Co.

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte: Weniger Salz, Zucker und Fett geplant

    In Tiefkühlpizzen sollen in Zukunft weniger gesättigte Fettsäuren stecken.

    Was steckt eigentlich in der Tiefkühlpizza, im Joghurt und in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.

  • Lebensmittel

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte sollen weniger Salz, Zucker und Fett enthalten

    Berlin (dpa) - Für eine gesündere Ernährung sollen Tiefkühlpizzen, Müslis und andere Fertigprodukte nicht mehr so viel Salz, Zucker und Fette enthalten. Mit der Lebensmittelbranche werden dafür bis Mitte 2018 freiwillige Ziele für geänderte Rezepturen angestrebt. Das sieht eine Strategie von Ernährungsminister Christian Schmidt vor, die voraussichtlich im Juli ins Bundeskabinett kommen soll. Ein übermäßiger Konsum dieser Nährstoffe gilt als eine Ursache etwa für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Anpassung der Geschmäcker

    Mo., 29.05.2017

    Salz, Zucker und Fett: Fertigprodukte sollen gesünder werden

    In Tiefkühlpizzen sollen in Zukunft weniger gesättigte Fettsäuren stecken.

    Was steckt eigentlich in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.

  • Lebensmittel

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte sollen weniger Salz, Zucker und Fett enthalten

    Berlin (dpa) - Industriell gefertigte Lebensmittel wie Tiefkühlpizza und andere Fertigprodukte sollen nach Plänen von Ernährungsminister Christian Schmidt künftig weniger Salz, Zucker und Fett enthalten. Das berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf ein Strategiepapier des CSU-Politikers. Ziel ist es, gegen die steigende Zahl von Erkrankungen infolge falscher Ernährung vorzugehen. Die Hersteller sollen sich demnach bis Mitte 2018 freiwillig auf Zielwerte einigen und ihre Rezepte dann schrittweise anpassen.

  • Gemüse, Beeren und Co

    Mi., 15.02.2017

    Tiefkühl-Produkte meist besser als ihr Ruf

    Gemüse, Beeren und Co : Tiefkühl-Produkte meist besser als ihr Ruf

    Tiefkühlkost – egal ob Fertigprodukt oder Selbstgekochtes – hat viele Vorteile. Und sie ist nicht unbedingt schlechter als frische Lebensmittel. Beim Kaufen, Einfrieren und Auftauen gibt es aber einiges zu beachten.

  • In Ochtruper Töpfe geschaut: Syrisch kochen

    Mi., 31.08.2016

    Aufwendig und ohne Fertigprodukte

    Essen ist fertig: Familie Hasan-Aburas nimmt an der reich gedeckten Tafel Platz.

    „In Ochtruper Töpfe geschaut“, wie es der Titel der Tageblatt-Serie vorschlägt, bedeutet auch einen Blick in Töpfe zu werfen, in denen sich Zutaten wie Bulgur und Gewürze wie Kreuzkümmel befinden. Denn seit dem Flüchtlingszuzug wird in vielen Ochtruper Töpfen auch syrisch gekocht. Hana Hasan aus Aleppo ließ sich jetzt bei der Zubereitung eines für ihre Heimat typischen Essens über die Schulter schauen.