Festmahl



Alles zum Schlagwort "Festmahl"


  • Ernährung

    Mi., 04.05.2016

    Festmahl vom Grill: Meeresfrüchte für lauschige Abende

    Ernährung : Festmahl vom Grill: Meeresfrüchte für lauschige Abende

    Gegrillte Würstchen und Steaks sind eher langweilig - zumindest für Genießer. Wer Fisch und Meeresfrüchte auf den Rost legt, beweist Fantasie und auch Mut. Denn die Wassertiere verlangen Feingefühl.

  • „Greven is(s)t“

    So., 09.08.2015

    Festmahl an der Ems

    Und nach dem Essen wurde Kuchen gebacken: Die tolle Atmosphäre am Grevener Emsstrand gefiel auch den jüngsten Besuchern hervorragend.

    So voll war es noch nie: Besonders am Samstagabend brauchten die Besucher von Greven is(s)t viel Geduld. Vor den Pagoden der Restaurants bildeten sich lange Schlangen. Aber: Die Wartenden wurden von den kulinarischen Angeboten mehr als entschädigt.

  • Frauen-Dinner im Rathaus

    Sa., 17.01.2015

    Starke Frauen im Rathaus

    Prof. Julia B. Bolles-Wilson hielt am Freitagabend die Festrede beim Festmahl von „Frauen u(U)nternehmen“. Vor 200 Gästen sprach die Architektin im Rathaus über das Thema „Wem gehört die Stadt?“. Doch eine Antwort ist schwer zu finden.

  • Ernährung

    Mi., 10.12.2014

    Würstchen und Kartoffelsalat sind Renner an Heiligabend

    Kartoffelsalat, eine Wurst und fertig: So sieht bei 36 Prozent der Deutschen das Essen an Heiligabend aus. Foto: Jochen Lübke

    Berlin (dpa/tmn) - Während die einen an Heiligabend ein wahres Festmahl servieren, handhaben viele Deutsche es weitaus schlichter: Bei jedem Dritten gibt es Würstchen mit Kartoffelsalat.

  • Aus der Erde auf den Tisch

    Erdbraten

    Der Erdbraten ist ein traditionelles, mittelamerikanisches Festmahl. Wie man ihn macht? Ganz einfach: Nachdem Sie ein Erdloch ausgehoben haben, wird darin Kohle zum Glühen gebracht. Der Erdbraten wird hineingelegt und das Loch wieder verschlossen. Nun wird der Braten einige Stunden in der Erde gegart. 

  • Tiere

    Mi., 18.12.2013

    Besser kein besonderes Leckerli zum Fest: Tiere wie gewohnt füttern

    Katzen und andere Kleintiere sollten auch an Weihnachten keine leckeren Extrahäppchen bekommen. Foto: Boris Roessler

    Bonn (dpa/tmn) - Weihnachten freuen sich alle Familienmitglieder über ein üppiges Festmahl. Da wollen viele Tierhalter auch ihren Vierbeiner kulinarisch etwas verwöhnen. Doch Kleintiere wie Hamster, Hunde oder Katzen vertragen keine spontane Futterumstellung.

  • Gesundheit

    Mi., 18.12.2013

    Fit durch die Feiertage - Kleines Sportprogramm fest einplanen

    Raus an die frische Luft: Ausgedehnte Spaziergänge zwischen den Mahlzeiten sind an den Feiertagen ein guter Weg, überflüssigen Pfunden den Garaus zu machen. Foto: Jens Schierenbeck

    Köln (dpa/tmn) - Die Weihnachtsfeiertage verlaufen oft so: Nach dem Frühstück ein paar Plätzchen, mittags zum Festmahl bei den Verwandten, abends üppig essen mit einem guten Tropfen Wein. Mit etwas Disziplin lässt sich vermeiden, dass das zu sehr auf die Hüften schlägt.

  • St.-Elisabeth-Stift dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern

    Mi., 20.11.2013

    Ganz im Zeichen der Heiligen

    An festlich gedeckten Tischen genossen rund 70 Ehrenamtliche des St.-Elisabeth-Stifts einen Dankeschön-Abend mit einem Vortrag des Franziskanerbruders Thomas Abrell, einem Menü und guten Gesprächen.

    Ganz im Zeichen der heiligen Elisabeth stand das Treffen der Ehrenamtlichen aus dem St.-Elisabeth-Stift. Mit einem Festmahl wurde ihnen für ihr Engagement gedankt.

  • Marien-Festtafel

    Mo., 17.06.2013

    Festmahl im Freien

    50 Gäste fanden an der langen Tafel vor Kapelle und Kirche Platz.

    Ein schönes Bild bot sich am Sonntag im Wallfahrtsort: Vor Kapelle und Kirche hatte der Heimatverein Eggerode eine lange Festtafel aufgebaut, an der 50 Gäste Platz nehmen konnten. Nach dem Hochamt waren alle – Eggeroder und Gäste – zum Festmahl eingeladen.

  • Gronau

    Fr., 25.01.2013

    „Burns Supper“ im Hotel Ammertmann: Schottland zum Greifen nahe

     

    Der „Burns Supper“ ist in Schottland ein jährliches Fest zu Ehren des Dichters Robert Burns. Weltweit findet dieses rituelle Festmahl statt – seit einigen Jahren auch im Hotel Ammertmann in Epe. Mit der Begrüßung durch die Pipers (Dudelsackspieler) beginnt um 19 Uhr am 2. Februar (Samstag) der Abend. Diverse Gäste haben sich bereits mit traditioneller schottischer Kleidung (Kilts) angemeldet; ansonsten ist schicke Abendgarderobe angesagt. Der formelle Ablauf des Abends folgt einem Ritual, zu dem das Burns-Gedicht „The Address to the Haggis“ ebenso gehört, wie das Aufschneiden der Fleischhülle, die Gedenkrede „The Immortal Memory“ und abschließend „The Toast to the Lassies. Die „Kleymore Pipers“ werden den Abend musikalisch gestalten. Schottische Dekorationen runden das Ambiente ab. Weitere Informationen und Anmeldung im Hotel Ammertmann, 0 25 65/9 33 70.