Finanzen



Alles zum Schlagwort "Finanzen"


  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Fr., 20.12.2019

    Geschäftskonto: ein Muss für jeden Unternehmer?

    Finanzen: Geschäftskonto: ein Muss für jeden Unternehmer?

    Die Frage nach dem Geschäftskonto stellen sich viele Selbstständige. Muss es unbedingt ein zweites geschäftliches Konto für die Betriebseinnahmen sein oder lässt sich alles über das private Girokonto verbuchen? Gesetzliche Vorgaben gibt es hier nicht. Aber viele Buchhalter und auch das Finanzamt weisen Freiberufler und Unternehmer gern auf die Vorteile eines eigenen Geschäftskontos hin.

  • Finanzen

    Do., 19.12.2019

    Verstöße beim Mindestlohn: Zoll leitet mehr Verfahren ein

    Berlin (dpa) - Der Zoll hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres deutlich mehr Verfahren wegen Verstößen gegen das Mindestlohngesetz eingeleitet als im Vorjahreszeitraum. Von Anfang Januar bis Ende September 2019 waren es bundesweit 5146 solcher Verfahren, wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervorgeht. Im Vorjahreszeitraum lag die Zahl nach Angaben des Bundesfinanzministeriums nur bei 4598. In den Verfahren ging es demnach unter anderem um Fälle, in denen der Mindestlohn mutmaßlich nicht oder nicht rechtzeitig gezahlt wurde.

  • Finanzen

    Mi., 18.12.2019

    Ökologischer Hausbau wird immer wichtiger

    Finanzen: Ökologischer Hausbau wird immer wichtiger

    Dem Thema Nachhaltigkeit wird in vielen Lebensbereichen eine enorme Bedeutung zugesprochen. Das gilt nicht nur für die Automobilbranche oder die Lebensmittelindustrie, sondern ebenso für Immobilien. Der ökologische Hausbau wird in den Städten und auf dem Land immer wichtigen und steht unter dem Begriff der Ressourcenschonung. Darüber hinaus werden regenerative Energiequellen verbaut und umweltfreundliche Baustoffe verwendet. Hier gerät das Holzhaus immer mehr in den Fokus.

  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Di., 17.12.2019

    Kreditvergleich: Vergleich der Anbieter

    Finanzen: Kreditvergleich: Vergleich der Anbieter

    Ein guter Kreditvergleich lohnt sich. Im Internet kann der Kunde die Kreditangebote der diversen Banken miteinander vergleichen. Obwohl der Zins derzeit allgemein noch günstig ist, ist ein solcher Vergleich empfehlenswert. Die Webseite ermöglicht es, mit wenigen Klicks die zahlreichen Kreditanbieter zu vergleichen. Eine mühsame Recherche ist dadurch nicht mehr nötig.

  • Westerkappeln: Bürgermeisterin legt Haushaltsentwurf für 2020 vor

    Fr., 13.12.2019

    Trotz Haushaltsloch solide Finanzen

    Westerkappeln: Bürgermeisterin legt Haushaltsentwurf für 2020 vor: Trotz Haushaltsloch solide Finanzen

    Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer zieht mit Rekordausgaben und einem Haushaltsloch von annähernd 1,5 Millionen Euro ins Kommunalwahljahr 2020. Kopfschmerzen bereitet das der Verwaltungschefin aber wohl nicht. Denn genau betrachtet steht die Kommune finanziell auf gesunden Beinen.

  • Finanzen

    Fr., 13.12.2019

    Deutschlands Verschuldung sinkt

    Berlin (dpa) - Deutschland könnte in diesem Jahr dank struktureller Überschüsse im zweistelligen Milliardenbereich erstmals seit 2002 wieder die europäischen Stabilitätskriterien einhalten. Die Schuldenquote werde bald unter 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz nach einer Sitzung des Stabilitätsrats von Bund und Ländern in Berlin. Im vergangenen Jahr war die Quote bereits nur ganz knapp verfehlt worden.

  • Finanzen

    Fr., 13.12.2019

    Weihnachtszeit: Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

    CDU-Politiker Lutz Lienenkämper.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Rund um Weihnachten bleiben die Finanzämter friedlich. Es werde ab dem 17. Dezember bis zum Jahresende keine Vollstreckungsmaßnahmen und Betriebsprüfungen geben, teilte das NRW-Finanzministerium am Freitag in Düsseldorf mit. «Die Wahrung des Weihnachtsfriedens hat in der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung lange Tradition», erklärte Minister Lutz Lienenkämper (CDU). Wo es möglich sei, werde es rund um die Festtage keine belastenden Maßnahmen geben. Ausnahmen soll es nur geben, wenn schnelles Handeln Steuerausfälle vermeiden hilft. Steuerbescheide werden aber weiter verschickt.

  • Banken raten zu früher Vorsorge

    Fr., 13.12.2019

    Finanzen für den Trauerfall regeln

    Um das Geld eines Verstorbenen verwalten zu können, sollte eine Vollmacht eingeholt werden. Denn mit dessen Bankkarte ist nichts mehr zu holen, der Zugang des Toten wird gesperrt.

    Tritt ein Trauerfall ein, gibt es viele Dinge zu regeln. Dazu gehören auch die Bankgeschäfte des Verstorbenen. Das ist ein komplexes Thema rund um die Stichworte Erbe, Vollmachten und Verfügungen, bei dem es so einige Details zu beachten gilt. Und vor allem – das raten Banken, Hospizverein und Verbraucherzentrale – sollte es nicht auf die lange Bank geschoben, sondern alles frühzeitig geregelt werden.

  • Finanzen

    Di., 03.12.2019

    Wie funktioniert der Devisenhandel?

    Finanzen: Wie funktioniert der Devisenhandel?

    Der Devisenmarkt ist mit einem großen Abstand der weltweit größte Markt. Laut Statistik werden an Werktagen Währungen im Wert von bis zu 4,2 Billionen Euro gehandelt. Zum Vergleich: das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands beträgt jährlich drei Billionen Euro.

  • Finanzen

    Mo., 02.12.2019

    Weniger Privatleute spenden klassisch Geld

    Berlin (dpa) - Vor allem am Jahresende kommt man kaum daran vorbei: Auf Plakatwänden, per Brief oder in Online-Anzeigen wird zum Spenden für wohltätige Zwecke aufgerufen. Laut Deutschem Spendenrat spenden aber so wenige Privatleute wie noch nie seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005. Von Januar bis Ende September 2019 gaben hochgerechnet rund 15,7 Millionen Menschen für gemeinnützige Organisationen und Kirchen Geld, 800 000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus Daten hervor, die der Spendenrat in Berlin vorgestellt hat.