Gasometer



Alles zum Schlagwort "Gasometer"


  • Wohnen im Industriedenkmal

    Fr., 27.07.2018

    SPD regt Wettbewerb für Gasometer an

    Mathias Kersting (l.) und Ludger Steinmann sind sicher, dass sich ein Architektenwettbewerb für den Gasometer lohnen würde.

    Ein Architektenwettbewerb als Initialzündung: Die SPD möchte den Gasometer in ein Wohngebäude umfunktionieren.

  • GHV-Fahrt nach Oberhausen

    Do., 24.05.2018

    Matterhorn aus der Vogelperspektive

    Der GHV fährt zum Gasometer nach Oberhausen

    Eine Fahrt zum Gasometer nach Oberhausen mit Führung durch die Ausstellung „Der Berg ruft“ (diese Zeitung berichtete bereits in Reportagen) bietet der Geschichts- und Heimatverein (GHV) Tecklenburg am Samstag, 2. Juni, Mitgliedern und Gästen des Vereins an.

  • Reaktionen auf Investoren-Pläne

    Mi., 23.05.2018

    Container-Wohnungen im Gasometer kommen gut an

    430 Wohn-Container möchte Investor Hajo Bierbaum im Gasometer stapeln.

    Der Plan eines Investors, 430 Container-Wohnungen im Gasometer am Albersloher Weg unterzubringen, kommt bei unseren Lesern gut an. 88 Prozent haben sich bei einer Online-Umfrage für das Projekt ausgesprochen.

  • Investor hat eine außergewöhnliche Idee

    Sa., 19.05.2018

    430 Container-Wohnungen im Gasometer

    430 Seecontainer will Hajo Bierbaum im Gasometer am Albersloher Weg unterbringen. Jeder Container hat nach seinen Angaben 27 Quadratmeter Wohnfläche.

    Der münsterische Investor Hajo Bierbaum hat eine außergewöhnliche Idee. Im Gasometer am Albersloher Weg will er 430 Seecontainer übereinander stapeln und so Wohnungen für Studenten, Berufsanfänger und junge Familien schaffen. Sollte das Projekt realisiert werden, wäre es wohl bundesweit einmalig.

  • Ausstellungen

    Do., 15.03.2018

    Das Matterhorn auf dem Kopf: Neue Ausstellung

    Ein Werbeplakat für Ausstellung "Der Berg ruft".

    Ein Stück Schweiz mitten im Ruhrgebiet: Im spektakulären Innenraum des Gasometers Oberhausen schwebt ein riesiges Modell des Matterhorns. Es ist der Höhepunkt der neuen Ausstellung «Der Berg ruft».

  • Gescheiterte Gasometer-Pläne

    Sa., 17.02.2018

    Alternative für Kletterer wird geprüft

    Aus Kostengründen hat sich der Alpenverein dagegen entschieden, aus dem Stadtwerke-Gasometer einen Kletterpark zu bauen.

    Der Ernüchterung folgt nun eventuell ein Hoffnungsschimmer: Nachdem sich der Alpenverein Münster von seinen Plänen eines Kletterprojekts im alten Gasometer verabschieden musste, gibt es vielleicht eine Alternative.

  • Pro und Contra

    Sa., 17.02.2018

    Sollte die Stadt 800.000 Euro in den alten Gasometer stecken?

    Pro und Contra: Sollte die Stadt 800.000 Euro in den alten Gasometer stecken?

    Soll sich die Stadt Münster mit 800.000 Euro an der Herrichtung eines öffentlichen Kletterparks des Alpenvereins auf dem Gelände des alten Gasometers beteiligen? In unserer Redaktion gehen die Meinungen auseinander.

  • Gasometer

    Do., 15.02.2018

    Alpenverein Münster verabschiedet sich vom Kletterprojekt

    Groß war der Optimismus als der Alpenverein sein Projekt „Monte Gaso“ 2016 am Gasometer startete.

    Der Alpenverein in Münster wollte den alten Stadtwerke-Gasometer am Albersloher Weg zu einem Kletterparadies umgestalten. Aus Kostengründen sind die ehrgeizigen Pläne nun gescheitert.

  • Studentenwohnungen am Gasometer

    Fr., 22.12.2017

    Gute Chancen für Verlängerung von Mietverträgen

    Von außen gestrichen und von innen renoviert wurde das Haus am Köhlweg, in dem die Studenten Marian Mashayekhi (r.) und Marcel Geller wohnen. Mieter der Siedlung würden sich auch im größeren Kreis zum Thema austauschen, sagen sie.

    Können sie noch bleiben oder nicht? Sie würden gerne, auch über das Ende ihres Mietvertrages am 31. März 2018 hinaus. Obwohl dann Schluss sein soll mit dem studentischen Wohnen am Köhlweg, wie auch am Torminweg. Weil die ehemaligen Briten-Häuser dann vielleicht schon verkauft sind.

  • Ausstellungen

    Mi., 27.09.2017

    Matterhorn schwebt im Gasometer: Ausstellung in Oberhausen

    Der Gasometer in Oberhausen.

    Oberhausen (dpa/lnw) – «Der Berg ruft» - ab März kommenden Jahres in das Gasometer Oberhausen. Die neue Ausstellung in dem ehemaligen Gasspeicher wird dann mit Fotos und Bewegtbildern den Berg als Lebensraum einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen zeigen, die Geschichten berühmter Erstbesteigungen erzählen und auch die religiöse und mythische Seite der Berge abbilden.