Gehölz



Alles zum Schlagwort "Gehölz"


  • Gartenmythen erklärt

    Do., 30.11.2017

    Frostschäden vermeiden: Gehölze vor der Sonne schützen

    Frostschutz bedeutet Sonnenschutz.

    Natürlich hilft eine Decke aus Vlies oder Reisig, um Gehölze im Garten vor Kälte zu schützen. Doch zusätzlich sollte man sie vor allem vor der Wintersonne schützen. So kann man Erfrierungen vermeiden.

  • Gartenmythen erklärt

    Do., 02.11.2017

    Wie lange darf man im Winter Gehölze setzen?

    Junge Obstgehölze werden am besten im Herbst oder Winter angepflanzt.

    Wer im kommenden Jahr frisches Obst aus seinem Garten pflücken will, der sollte zeitnah mit dem Pflanzen anfangen. Der Grund: Für Gehölze von Obstbäumen herrschen momentan die idealen Rahmenbedingungen.

  • Arbeitseinsatz am Samstag

    Mi., 25.10.2017

    Entkusseln im Graeser Venn

    Ein Blick ins Graeser/Eper Venn. Hier entfernen die Helfer Gehölze.

    Damit das Graeser Venn weiterhin offen bleibt, müssen die aufkommenden Gehölze regelmäßig entfernt werden. Die aufgewachsenen Sträucher und Bäume werden geschlagen oder abgesägt und an geeigneten Plätzen zu Haufen zusammengezogen.

  • Mehrjährige Pflanzen

    Fr., 08.09.2017

    Stauden: Winterhärtezonen beim Kauf berücksichtigen

    Nicht alle Stauden und Gehölze gedeihen überall. Gartenliebhaber sollten sich vor dem Pflanzen-Kauf über Standortansprüche und Winterhärtezonen informieren.

    Gehölze und Stauden sind sehr ausdauernd und können den Garten über Jahre verschönern. Allerdings sollte man beim Kauf darauf achten, in welcher Winterhärtezone der eigene Garten liegt und ob der Standort passt.

  • Politik und Verwaltung diskutieren Grünabfall-Entsorgung

    Di., 13.06.2017

    Neues System für Laub und Co.

    Ob Biotonne, Abholdienst und/oder zentrale Annahmestelle: Die Möglichkeiten und Kombinationen bei der Grünabfall-Entsorgung sind vielfältig, aber nicht umsonst zu haben.                     

    Die Bäume im Dorf werden von Jahr zu Jahr größer. Und Anwohner, die im eigene Garten auch noch ordentlich Gehölz stehen haben, können Rasenschnitt, Heckenschnitt, Laub und sonstige Grünabfälle kaum noch selbst kompostieren, geschweige denn über die Bio-Tonne fachgerecht entsorgen. Anderseits kann es Anwohnern auch nicht zugemutet werden, dass sie für den Abtransport des Laubes öffentlicher Bäume bezahlen sollen. So sieht das zumindest der Ausschuss für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit, der in seiner Sitzung am Montag intensiv über dieses Thema diskutiert hat.

  • Äußerst robust und frosthart

    Do., 25.05.2017

    Preiselbeere braucht sauren, humusreichen Boden

    Die Preiselbeere ist eine robuste Pflanze, die sich gut als Bodendecker eignet.

    Die Preiselbeere ist ein genügsamer Bodendecker, der gut mit anderen Gehölzen, die auf sauren Böden wachsen, klarkommt. Schon ab Mitte Juni zeigen sich erste kleine Beerenfrüchte.

  • Gärtner-Wissen

    Mo., 15.05.2017

    Buchsbaumblattfloh hinterlässt weiße Wachsfäden

    Manchmal wird der Buchsbaum vom Buchsbaumblattfloh befallen. Dann hilft schon ein leichter Rückschnitt.

    Der Buchsbaum gehört zu den beliebtesten Gehölzen im Garten. Wenn sich kurz nach dem Austrieb weiße Fäden an den Blättern zeigen, könnte es sich um die Larven des Buchsbaumblattflohs handeln. Doch der Schädling lässt sich einfach vertreiben.

  • Malus-Varianten

    Mi., 05.04.2017

    Zieräpfel für den (Vor-)Garten: Große und kleine Sorten

    Für den großen Garten ist auch der Japanische Blüten-Apfel (Malus floribunda) geeignet.

    Für viele Gärten ist der Zierapfel einfach zu groß. In der Regel wird das Gehölz mit prächtiger Blüte im Frühling und farbenfrohen Früchten im Herbst vier bis sieben Meter hoch und vier bis sechs Meter breit. Doch es gibt eine Lösung für kleinere Grundstücke.

  • Neugestaltung rund ums KMA

    Mi., 08.02.2017

    Museum verschafft sich mehr Luft

    Schön anzusehen, aber nicht besucherfreundlich: Statt der Parkplätze soll auf der Westseite des Kunstmuseums eine durch weiße Sockelsteine abgetrennte Platzsituation entstehen, die die Bezeichnung Museumsplatz rechtferigt.

    Das Kunstmuseum will sich Luft verschaffen. Der gesamte Bereich um das Museum soll vom in die Jahre gekommenen Gehölz befreit, die Parkplätze verlegt werden und der Skulpturenpark eine neue Zuwegung erhalten.

  • Rückschnitt sorgt für vitale Gehölze im Frühjahr

    Fr., 27.01.2017

    Die Motorsäge hat das Sagen in der Emsaue

    Rückschnitt sorgt für vitale Gehölze im Frühjahr : Die Motorsäge hat das Sagen in der Emsaue

    Die ersten vorbereitenden Arbeiten für die Beach-umgestaltung beginnen: Die Gehölze werden zurück geschnitten.