Geschichtswettbewerb



Alles zum Schlagwort "Geschichtswettbewerb"


  • Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

    Mi., 03.09.2014

    Auf den Spuren der Außenseiter

    Bundespräsident Joachim Gauck

    Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist eröffnet. In diesem Jahr geht es um Außenseiter in der Gesellschaft – heute und früher. Vor allem an Münsters Schulen ist das Interesse traditionell riesengroß.

  • Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

    Mi., 13.11.2013

    Schulen aus Münster auf der Erfolgsspur

    Bundespräsident Joachim Gauck im Gespräch mit Marlies Baar, Rabea Pöppelmann und Anna Lena Schelte aus Münster.   

    Am Mittwoch hat Bundespräsident Joachim Gauck die Sieger beim Geschichtswettbewerb ausgezeichnet. Einer der fünf ersten Preise ging diesmal an das Schlaun-Gymnasium. Das Hittorf-Gymnasium holte seit 1982 bereits sechs Mal einen der ersten Plätze.

  • Schuldezernentin tritt Vorwürfen entgegen : „Schlaun-Gymnasium wird nicht benachteiligt“

    Mi., 13.11.2013

    Gauck zeichnet Schüler des Schlaun-Gymnasiums aus

    Bundespräsident Joachim Gauck (l.) hat im Schloss Bellevue in Berlin gestern die Schüler und Schülerinnen der 11. Klasse des Schlaun-Gymnasiums aus Münster ausgezeichnet. Sie erhielten den Ersten Preis im Geschichtswettbewerb 2012/13 „Nachbarn in der Geschichte“ für ihre Arbeit „Prostitution – (un)gewollt, doch (nicht) verboten? Das Schlaun im Schatten des Rotlichts“.

  • Straße wird nicht umbenannt

    Mi., 13.11.2013

    Von Einem bleibt – vorerst

    Es bleibt bei der Von-Einem Straße, benannt nach einem General – vorerst. Nach dem Wunsch von SPD und Grünen in der BV Mitte sollen sich Schüler im Unterricht mit ihm auseinandersetzen.

    Die Von-Einem-Straße, benannt nach einem General, behält ihren Namen – zumindest vorerst. Allerdings sollen sich Schüler in Münster in einem Geschichtswettbewerb mit kritischen Straßennamen befassen. Dies beschloss am Dienstagabend die Bezirksvertretung Mitte.

  • Bundessieg im Geschichtswettbewerb

    Mi., 13.11.2013

    Rotlicht rund ums „Schlaun“

    Die Sonnenstraße und ihre Nachbargassen rund ums Schlaun-Gymnasium waren früher ein verrufenes Viertel (v.l.) : Pia Pellmann, Lehrer Carsten Rothaus, Juri Hößelbarth, Harriet Riemer, Jasmin Kampik, Lisanne Krail und Enno Walkenfort beleuchten die Vergangenheit des Rotlichtviertels mit ihrem Film

    Sechs Schüler des Schlaun-Gymnasiums werden heute in Berlin von Joachim Gauck ausgezeichnet. Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten haben sie es mit einer Arbeit über Prostitution im Viertel rund um die Sonnenstraße, an der auch das Schlaun liegt, zum Bundessieg geschafft. 

  • Geschichtswettbewerb

    Di., 16.07.2013

    Auf den Spuren einstiger Nachbarn

    Ein großer Teil der münsterischen Preisträger präsentierte sich nach der Ehrung mit seinen Urkunden vor dem Haus der Geschichte.

    Münsterische Schüler haben auf Landesebene beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten abgeräumt: Sie nahmen aus Bonn jede Menge Auszeichnungen mit nach Hause.

  • Geschichtswettbewerb der Körber-Stiftung

    So., 30.06.2013

    Als Sieger aus der ersten Etappe

    Auf den Brief mit der Mitteilung über einen Sieg bei Landes-Entscheid hat Tonius Weiß zirka vier Monate gewartet.

    Tonius Weiß hat lange recherchiert über das Nebeneinander der Konfessionen in Ascheberg. Seine Arbeit für den Wettbewerb der Körber-Stiftung wurde jetzt mit einem Landessieg belohnt.

  • Tonius Weiß beteiligt sich am Geschichtswettbewerb

    Fr., 11.01.2013

    Junger Heimatforscher hofft auf Bundestitel

    Der junge Gymnasiast büffelt nicht nur mit Büchern, nein, er forscht regelrecht. Für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ergründet er das Zusammenleben der Konfessionen in Ascheberg.

  • Kaum einer kennt die Soldaten

    Do., 06.12.2012

    Helena Arns beschäftigt sich für einen Geschichtswettbewerb mit dem Thema „Nachbarschaft zu den Briten“

    Kaum einer kennt die Soldaten : Helena Arns beschäftigt sich für einen Geschichtswettbewerb mit dem Thema „Nachbarschaft zu den Briten“

    Die Angehörigen der britischen Armee verlassen im kommenden Jahr Münster. Wird den Nachbarn etwas fehlen? Mit dieser Frage befasst sich zurzeit die 13-jährige Helena Arns vom Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium. Die Schülerin nimmt am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teil, der diesmal unter dem Thema „Nachbarschaft“ steht.

  • Geschichtswettbewerb

    Do., 25.10.2012

    Stadt will Ausstellung streichen

    Geschichtswettbewerb : Stadt will Ausstellung streichen

    Die Teilnehmer am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten fürchten um ihre Motivation. Aus Kostengründen soll auf die jeweilige Ausstellung aller Wettbewerbsbeiträge, deren Vor- und Aufbereitung verzichtet werden.