Gesprächsfaden



Alles zum Schlagwort "Gesprächsfaden"


  • Reise in die Türkei

    Mi., 01.02.2017

    Merkel will Gesprächsfaden zu Erdogan nicht abreißen lassen

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und Bundeskanzlerin Angela Merkel geben sich im Oktober 2015 bei einem Treffen in Istanbul die Hand.

    Die Kanzlerin steht beim Türkei-Besuch unter hohem Erwartungsdruck. Viele wünschen sich eine Verbesserung der Beziehung - und zugleich scharfe Kritik an Erdogan. Trifft Merkel auch Oppositionsvertreter?

  • International

    Di., 15.11.2016

    Steinmeier nimmt in Ankara den Gesprächsfaden wieder auf

    Ankara (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist nach längerer Pause wieder zu direkten Gesprächen in der Türkei. Am Morgen sprach er in Ankara mit Intellektuellen, die sich für Menschenrechte und Pressefreiheit einsetzen. Für den Vormittag ist ein Treffen mit Außenminister Mevlüt Cavusoglu vorgesehen. Dabei dürfte es auch um die Besuchserlaubnis für deutsche Abgeordnete auf dem Stützpunkt Incirlik gehen. Steinmeier will auch mit Oppositionspolitikern sprechen. Es ist sein erster Besuch in der Türkei seit dem vereitelten Putschversuch Mitte Juli.

  • Wahlen

    Mi., 09.11.2016

    FDP-Chef: Gesprächsfaden mit USA nicht abreißen lassen

    Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - FDP-Chef Christian Lindner hat nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl gefordert, den Gesprächsfaden mit den USA nicht abreißen zu lassen. Noch sei unklar, welche Absichten Trump habe und wie seine Administration aussehen werde, sagte Lindner am Mittwoch in einer auf Twitter verbreiteten Video-Botschaft. Deswegen müsse man jetzt «umso mehr auf Dialog setzen». Zugleich sprach sich Lindner für die Einberufung eines EU-Gipfels noch in dieser Woche aus. Europa müsse gemeinsam sicherheitspolitische Konsequenzen aus der US-Wahl ziehen.

  • Konflikte

    So., 25.10.2015

    Syriens Machthaber Assad zu Präsidentenwahl bereit

    Syriens Machthaber Baschar Al-Assad spricht im Präsidentenpalast in Damaskus.

    Russland und die USA lassen im Syrien-Konflikt den Gesprächsfaden nicht abreißen. Schon in wenigen Tagen sollen die Verhandlungen weitergehen. Moskau fordert Wahlen und einen politischen Prozess - und bombardiert zugleich weiter Ziele in Syrien.

  • Konflikte

    Sa., 24.10.2015

    Russland fordert Wahlen in Syrien

    Konflikte : Russland fordert Wahlen in Syrien

    In der Verhandlungsoffensive zum Syrien-Konflikt lassen Russland und die USA den Gesprächsfaden nicht abreißen. Moskau fordert Bewegung im politischen Prozess - und bombardiert weiter Ziele in Syrien. Beteiligen sich bald mehr Akteure aus Nahost an Krisengesprächen?

  • Tarife

    Mi., 24.06.2015

    Gesprächsfaden zwischen Lufthansa und Flugbegleitern nicht abgerissen

    Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa gibt es noch Hoffnung, den für die kommende Woche angekündigten Streik der Flugbegleiter abzuwenden. Bei einem Sondierungsgespräch habe man heute über mögliche Themen und Teilnehmer einer erneuten Verhandlungsrunde gesprochen, heißt es von der Gewerkschaft Ufo. Das Treffen sei «ergebnisoffen» zu Ende gegangen, ohne einen Termin zu vereinbaren. Die Flugbegleiter wollen nach der gescheiterten Schlichtung am 1. Juli für bessere Betriebs- und Übergangsrenten streiken und dann den Arbeitskampf tageweise bis in den September fortführen.

  • Tarife

    Mi., 24.06.2015

    Gesprächsfaden bei der Lufthansa nicht abgerissen

    Die Flugbegleiter drohen damit, ab 1. Juli zu streiken.

    Eine Woche vor dem angekündigten Flugbegleiter-Streik reden Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo noch miteinander. Die Frist ist noch längst nicht abgelaufen, wenngleich die Positionen weit auseinanderliegen.

  • Tarife

    Di., 12.05.2015

    Bahn spricht mit GDL «hinter den Kulissen»

    Ein Lokführer verlässt das Führerhaus seines ICE: Bahn und GDL verhandeln derzeit ohne tgroßes Getöse.

    Die Doppelverhandlungen der Bahn mit ihren beiden Gewerkschaften laufen in unterschiedlichem Tempo. Mit der EVG geht es zügig in Richtung einer Einigung, während zur streikfreudigen GDL erst mühsam wieder ein Gesprächsfaden geknüpft werden muss.

  • Geschichte

    So., 10.05.2015

    Merkel verneigt sich in Moskau vor Kriegsopfern

    Gemeinsam legten sie am Grabmal des Unbekannten Soldaten einen Kranz nieder.

    Die Ukraine-Krise hat Kanzlerin Merkel und Kremlchef Putin entzweit - in Moskau stehen sie aber erstmals seit Monaten wieder Seite an Seite. Über den Konflikt im Donbass sprechen beide mit harten Worten. Den Gesprächsfaden wollen sie jedoch nicht abreißen lassen.

  • Tarife

    Di., 17.03.2015

    Nach Streikankündigung: Lufthansa sagt weiteres Tarifgespräch ab

    Frankfurt/Main (dpa) - Unmittelbar vor der zwölften Runde des Pilotenstreiks bei der Lufthansa ist der Gesprächsfaden zwischen Unternehmen und Gewerkschaft abgerissen. Die Lufthansa sagte eine für heute geplante Verhandlungsrunde zum Gehaltstarifvertrag der rund 5400 Piloten im Konzerntarifvertrag ab. Das Angebot zur Erhöhung der Gehälter habe man zurückgezogen, teilte das Unternehmen mit. Zuvor hatte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit ihre Mitglieder aufgerufen, morgen die Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa zu bestreiken.