Gewebe



Alles zum Schlagwort "Gewebe"


  • Medizin

    Fr., 28.08.2015

    Chirurgen finden mit Laser krebskrankes Hirngewebe

    Das MRT-Bild eines Gehirntumors (heller Fleck) einer Patientin während einer Operation.

    Die Operation eine Hirntumors ist besonders heikel. Viel Zeit verstreicht, weil im Labor krankes Gewebe anhand von Proben identifiziert werden muss. Eine neue Licht-Technik könnte das überflüssig machen. In London wurde sie getestet.

  • Max-Planck-Institut für Biomedizin Münster

    Mo., 03.08.2015

    Stammzellen aus dem Labor

    Embryonale Stammzellen (magenta) können sich in die verschiedensten Gewebe ausdifferenzieren. Wissenschaftler sind jetzt der Herstellung solcher Zellen in der Petrischale näher gekommen..

    Die Stammzellenforschung will menschliches Gewebe in der Petrischale züchten. Jetzt sind münsterische Forscher dem Ziel näher gekommen.

  • Organspende

    Sa., 30.08.2014

    Im Zweifel für den Patienten

    Organspende : Im Zweifel für den Patienten

    Im Organspendeausweis steht: Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich...“. Doch was bedeutet das: „nach meinem Tod“? Wilhelm Füchtmann aus Epe hat sich mit der Frage beschäftigt und daraus Konsequenzen gezogen.

  • Gesundheit

    Di., 23.07.2013

    Darmspiegelung kann Krebsausbruch verhindern

    Bei Darmspiegelungen wird Krebs immer öfter so früh erkannt, dass er nicht im Krankenhaus behandelt werden muss. Foto: Patrick Pleul

    Bochum (dpa/tmn) - Darmkrebs laut einem neuen Krankenhaus-Report immer öfter frühzeitig erkannt und behandelt. Der Grund: Bei einer vorbeugenden Darmspiegelung wird verdächtiges Gewebe stets direkt entfernt, so dass sich daraus erst gar kein Tumor entwickeln kann.

  • Zwischen Orient und Okzident

    So., 17.06.2012

    Orchesterkonzert der Musikhochschule in der Aasee-Aula

    Zwischen Orient und Okzident : Orchesterkonzert der Musikhochschule in der Aasee-Aula

    Wie ein dichtes Gewebe erscheint das 2007 entstandene Werk „Madrigal“ der israelischen Komponistin Betty Olivero, das Mitglieder des Musikhochschul-Orchesters am Samstagabend im Hörsaal H1 der Universität vorstellten. Nicht im Sinne eines Klangteppichs, eher als ein kunstvolles Zusammenspiel und Zusammenwirken von unterschiedlichen Klangfarben: Die 1954 geborene Komponistin stellt der Soloklarinette, gespielt von Taulant Haxhikadrija, ein Akkordeon, Perkussion und Streicherensembles gegenüber. Auch kompositorisch vereint das Stück verschiedenste Einflüsse. Orientalisch anmutende Skalen der Klarinette und per Computer eingespielte, teils elektronisch verfremdete Frauenstimmen vermischen sich in einem Moment mit dem klassischen Choralzitat der Streicher, das ganz in abendländischer Manier gesetzt ist. Unter der Leitung von Zvi Carmeli, bereits zum zweiten Mal Gastprofessor an der Musikhochschule, bewältigte das Ensemble die komplexe Partitur scheinbar mühelos.

  • Däbritz-Prozess

    Mi., 16.05.2012

    Heftige Wortgefechte: Verteidiger unterstellen Gutachter Befangenheit

    Däbritz-Prozess  : Heftige Wortgefechte: Verteidiger unterstellen Gutachter Befangenheit

    Dass es bei Biopsien – Probeentnahmen von Gewebe aus dem Herzmuskel – zu Komplikationen kommen kann, ist Ärzten bekannt. Für einen 53-jährigen Transplantationspatienten der Herz-Thorax-Chirurgie am Uniklinikum Münster (UKM) führte das im Jahr 2007 zum Tod. Im Prozess gegen die Herzchirurgin Prof. Sabine Däbritz und ihren Lebensgefährten vor dem Landgericht Münster fuhr am Mittwoch der vom Gericht bestellte Gutachter fort, Todesfälle am UKM zu analysieren. Im Laufe seiner Darstellung kam es zu heftigen Wortgefechten zwischen ihm und Däbritz´ Verteidigern.

  • Welt

    Mi., 16.05.2012

    Bei Verdacht auf Prostatakrebs nicht sofort Gewebe entnehmen

    Münster (dpa/tmn) - Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung beim Mann. Die Diagnose umfasst mehrere Schritte, die genau abgewogen werden müssen. Gewebe sollte nicht automatisch entnommen werden, sondern nur unter bestimmten Bedingungen bei bestimmten Patienten.

  • Gesundheit

    Mi., 29.06.2011

    Minderjährige können über Organspende entscheiden

    Köln - Bereits Minderjährige können darüber entscheiden, ob sie Organe und Gewebe spenden wollen. Laut dem Transplantationsgesetz dürfen Jugendliche ab ihrem 16. Geburtstag erklären, dass sie dazu bereit sind Schon ab dem 14. Geburtstag sei es möglich, einer Organ- und Gewebeentnahme zu widersprechen, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln...