Gläubigerversammlung



Alles zum Schlagwort "Gläubigerversammlung"


  • Bischoff Stahl- und Edelstahlguss

    Sa., 06.08.2016

    Nach Insolvenz geht es weiter

    Das Ende des Insolvenzverfahrens der Firma Bischoff ist in Sicht.

    Gute Nachrichten für das Unternehmen Bischoff Stahl- und Edelstahlguss: Die Gläubigerversammlung hat am Freitag dem Insolvenzplan zugestimmt. Nach Aussage von Insolvenzverwalter Michael Mönig sind damit die Voraussetzungen für eine Beendigung des Insolvenzverfahrens geschaffen.

  • Fußball: Regionalliga West

    Sa., 23.07.2016

    RW Ahlen: Durchbruch im Insolvenzverfahren

    In dieser Mappe steckt das Fax von Peter Evers mit dessen Unterschrift, das die Aufhebung des Insolvenzverfahrens von RW Ahlen endlich möglich macht. Darüber freuen sich Dirk Neuhaus (links) und Heinz-Jürgen Gosda.

    Der letzte verbliebene Gläubiger Peter Evers hat seine Verzichtserklärung unterschrieben. Damit ist der Weg frei zum endgültigen Ende der Insolvenz. Das ist aber nicht die einzige gute Nachricht bei RW Ahlen.

  • Handel

    Mi., 06.07.2016

    Beate Uhse kann Sanierung fortsetzen

    Ein Geschäft von Beate Uhse in Hannover: Das 1946 von Uhse (1919-2001) in Flensburg gegründete Erotikunternehmen hat immer noch eine sehr hohe Bekanntheit.

    Beim Erotik-Händler Beate Uhse kriselt es schon länger, das Unternehmen schrumpft. Nun haben Gläubiger den Aufschub einer Zinszahlung gebilligt - über einen «Mittelsmann».

  • Energie

    Di., 05.07.2016

    German Pellets-Anleger werden nur wenig Geld wiedersehen

    Das Insolvenzgericht hatte in Erwartung Hunderter Gläubiger die Schweriner Kongresshalle für die Versammlungen gemietet.

    Tausende haben auf den nachwachsenden Rohstoff Holz gesetzt und ihr Geld beim Brennstoffhersteller German Pellets angelegt. Nach Jahren des Wachstums meldete das Unternehmen Insolvenz an. Die Anleger werden kaum Geld wiedersehen. Viele haben es schon abgeschrieben.

  • Energie

    Di., 05.07.2016

    Nach Pleite von German Pellets kommen Anleger zusammen

    Schwerin (dpa) - Knapp fünf Monate nach der Insolvenz des Brennstoffherstellers German Pellets sind die Anleger in dieser Woche zu vier Gläubigerversammlungen nach Schwerin eingeladen. Den Anfang machen heute die Geldgeber für eine Anleihe im Umfang von bis zu 100 Millionen Euro, die im April zurückgezahlt werden sollte. Dazu war German Pellets nicht in der Lage. Insgesamt sollen rund 17 000 Anleger dem Unternehmen mittels Anleihen und Genussrechten Geld gegeben haben - rund 280 Millionen Euro. Welche Aussichten die Gläubiger haben, ihr Geld zurückzubekommen, ist noch offen.

  • Handel

    Mo., 21.09.2015

    Middelhoff-Gläubigerversammlung in Bielefeld gestartet

    Bei der Gläubigerversammlung geht es um die komplizierten Vermögensverhältnisse des einstigen Top-Managers und Chefs der Karstadt-Mutter Arcandor, Thomas Middelhoff.

    Bielefeld (dpa) - Vor dem Amtsgericht in Bielefeld hat am Montag eine Gläubigerversammlung des Insolvenzverfahrens von Thomas Middelhoff begonnen.

  • Finanzen

    Mo., 06.07.2015

    Gericht billigt Prokon-Insolvenzplan

    Die Insolvenz der Windenergie-Firma Prokon war eine der größten und ungewöhnlichsten Unternehmenspleiten in Deutschland.

    Itzehoe (dpa) - Das Amtsgericht Itzehoe hat den Insolvenzplan für die Windenergie-Firma Prokon bestätigt, den die Gläubigerversammlung am vergangenen Donnerstag beschlossen hatte.

  • Finanzen

    Do., 02.07.2015

    Nackenschlag für EnBW: Prokon wird Genossenschaft

    Über die Zukunft der insolventen Windenergiefirma Prokon fällt in Hamburg die Entscheidung.

    Die Insolvenz der Windenergie-Firma Prokon war eine der größten und ungewöhnlichsten Unternehmenspleiten in Deutschland - vor allem wegen der idealistischen Anleger. Sie wollen das Unternehmen behalten.

  • Krankenhaus-Diskussion

    Mo., 29.06.2015

    „Durchdacht, schlüssig und tragfähig“

    Dr. Klaus Goedereis setzt auf weitere Verhandlungen.

    Die Franziskus-Stiftung glaubt weiter an die Tragfähigkeit ihres Konzepts. Das bekräftigt Vorstand Dr. Klaus Goedereis im Gespräch.

  • Energie

    Sa., 16.05.2015

    Amtsgericht lädt am 2. Juli zur Prokon-Gläubigerversammlung

    Prokon hat fast 100 000 Gläubiger, davon mehr als 75 000 Anleger.

    Itzehoe (dpa) - Die Gläubiger der insolventen Windenergie-Firma Prokon werden am 2. Juli über den weiteren Weg des Unternehmens entscheiden. Diesen Termin hat das Amtsgericht Itzehoe festgelegt. Die nichtöffentliche Gläubigerversammlung wird in einer Hamburger Messehalle abgehalten.