Glasfaserausbau



Alles zum Schlagwort "Glasfaserausbau"


  • Glasfaserausbau im Außenbereich beginnt in der Emsstadt

    Di., 19.05.2020

    „Ein Meilenstein für Telgte“

    Der stellvertretende Bürgermeister Karl-Heinz Greiwe (Mitte), der im Außenbereich wohnt, ist einer der ersten Telgter, die demnächst in den Genuss des schnellen Glasfasernetzes kommen. Bürgermeister Wolfgang Pieper (l.) und Wirtschaftsförderer Andreas Bäumer (r.) freuen sich über den wichtigen Schritt in die Zukunft.

    Rund 1300 Haushalte, 115 Gewerbebetriebe und vier Schulen in Telgte können sich freuen: Denn mit dem Spatenstich für den Breitbandausbau im Kreis Warendorf, der am Montag in der Galgheide an der Stadtgrenze zu Münster erfolgte, ist bei ihnen der Weg frei für schnelles Internet.

  • Startschuss für geförderten Glasfaserausbau im Außenbereich

    Mo., 18.05.2020

    Ein Projekt der Superlative

    Während NRW-Wirtschaftsminister Professor Dr. Andreas Pinkwart beim ersten Spatenstich am Steuer des Tiefenpflugs stand, wurde er von Vertretern der Kommunen, der Deutschen Glasfaser und Landrat Dr. Olaf Gericke flankiert.

    Der Kreis Warendorf stellt wichtige Weichen für die digitale Zukunft. Er hat am Montag in Telgte mit der Verlegung von über 7200 Kilometern Glasfaser begonnen. Ermöglicht wird das durch die größte Summe, die im Kreisgebiet jemals in die Erde gebracht wurde. Davon profitieren besonders drei Bereiche.

  • Glasfaserausbau: Nachfragebündelung für Dorf und Gewerbegebiete gestartet/Für Außenbereiche steht Zeitplan

    Fr., 15.05.2020

    Surfen Landwirte bald schneller?

    Ein Plakat der Deutschen Glasfaser im Ortskern: Bis zum 10. August haben Bürger Gelegenheit, einen Vertrag mit der Firma abzuschließen, um künftig Zugang zu Gigabit-Anschlüssen zu bekommen.

    Die Deutsche Telekom hatte abgewinkt, nun ist die Deutsche Glasfaser am Start: Bis zum 10. August haben Saerbecker Gelegenheit, einen Vertrag mit der Firma abzuschließen, die ihnen eine rasant schnelle Internetverbindung verspricht. Für die sogenannte Nachfragebündelung sind alle Haushalte im Dorf sowie Unternehmen angesprochen. Für den Glasfaserausbau in den Bauerschaften fließen Fördermittel.

  • Glasfaser-Ausbau im Außenbereich soll in 2021 starten

    Mi., 06.05.2020

    90 Prozent möchten einen Anschluss

    Im kommenden Jahr soll mit dem Glasfaserausbau im Außenbereich von Altenberge gestartet werden.

    Der Glasfaserausbau im Außenbereich der Gemeinde Altenberge soll im kommenden Jahr beginnen. Die Nachfragebündelung ist nun abgeschlossen, teilt die Verwaltung mit. 90 Prozent der förderfähigen Haushalte haben sich für einen Vertragsabschluss entschieden. Das Verlegen der Leitungen ist bis in den Anschlussraum kostenlos. Derzeit laufen die Planungen für den Trassenbau.

  • Stadt und Stadtwerke rufen Eigentümer zur Rückmeldung auf

    Mo., 04.05.2020

    Schnelle Glasfaser für unterversorgte Gebiete

    Stadt und Stadtwerke rufen Eigentümer zur Rückmeldung auf: Schnelle Glasfaser für unterversorgte Gebiete

    Es gibt sie in Münster noch immer: Gebiete, die noch nicht mit einer schnellen Internetverbindung ausgestattet sind. Im Juni soll in diesen Gebieten der Glasfaserausbau beginnen. Dafür müssen sich die Grundstückseigentümer allerdings melden.

  • Glasfaserausbau trotz Krise weiter im Plan

    Mo., 30.03.2020

    Corona-Hilfen: Über 100 Anrufer

    Petra Michalczak-Hülsmann: „Jedes Unternehmen im Kreis Warendorf, das jetzt weitergeführt werden kann, bleibt uns nach der Corona-Krise erhalten und muss nicht mühsam neu aufgebaut werden.“

    Die Corona-Soforthilfen können abgerufen werden. Aber viele Unternehmen im Kreis Warendorf sind dennoch in Sorge. Warum erläutert gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann im Interview.

  • Schnelles Netz für den Außenbereich

    Sa., 29.02.2020

    Glasfaserausbau: „Liegen im Zeitplan“

    „Ich bin derjenige, der arbeitet.“ Die Stimmung war locker beim Termin auf der Glasfaser-Baustelle am Steinfurter Damm, zu dem sich (hinten v.l.) Carsten Dove und Jörg Cysarz vom Tiefbauunternehmen Albers,

    Der Ausbau des Glasfasernetzes im Außenbereich kommt voran. Bei einem Ortstermin am Steinfurter Damm wurde

    erläutert, dass die Arbeiten für den ersten von drei Bauabschnitten im Zeitplan liegen – auch deshalb, weil die Tiefbauer

    dank des milden Winters zügig vorankamen. Insgesamt kostet der Breitbandausbau in den Bauerschaften gut 3 Millionen

    Euro, zehn Prozent davon zahlt die Gemeinde.

  • 1000 zusätzliche Betriebe können versorgt werden – Schulen bald gigabitfähig

    Do., 27.02.2020

    Nachschlag beim Glasfaserausbau

    1000 zusätzliche Betriebe können versorgt werden – Schulen bald gigabitfähig: Nachschlag beim Glasfaserausbau

    Schnelles Internet für alle Gewerbegebiete im Kreis und Glasfaser für noch mehr Schulen: ein neues Förderprogramm macht es möglich.

  • Bürgerversammlung zum Glasfaserausbau im Außenbereich

    Di., 11.02.2020

    Im Herbst geht es los

    Rund 400 Altenberger kamen zur Informationsveranstaltung zu dem Glasfaserausbau im Außenbereich.

    Sehr gut besucht war die Informationsveranstaltung zum Glasfaserausbau im Außenbereich. Die Anmeldefrist für einen Anschluss endet am 20. März.

  • Glasfaserausbau im Außenbereich von Altenberge, Horstmar und Laer startet bald

    Do., 30.01.2020

    „Am Puls der Zeit“

    Wenn alles glatt läuft, soll nach den Sommerferien mit dem Glasfaserausbau in den Außenbereichen von Altenberge, Horstmar und Laer begonnen werden.

    Voraussichtlich nach den Sommerferien startet der Glasfaserausbau in den Außenbereichen von Altenberge, Horstmar und Laer. Den Zuschlag für die Arbeiten erhielten die beiden Unternehmen epcan und Muenet, die sich zu einer Bietergemeinschaft zusammengeschlossen hatten. Innerhalb von zwei Jahren soll der Netzausbau abgeschlossen sein.