Gotteshaus



Alles zum Schlagwort "Gotteshaus"


  • Gotteshäuser

    Mi., 12.06.2019

    Kirchen beklagen Kaugummis als klebrige Hinterlassenschaft

    Gotteshäuser: Kirchen beklagen Kaugummis als klebrige Hinterlassenschaft

    Bubblegum im Betbereich: Die meisten Besucher wissen sich in Gotteshäusern zu benehmen, doch Ärger bereiten die schwarzen Schafe, etwa mit ekligen Kaugummis unter der Bank.

  • 40 Jahre Nicolaikirche Vorhelm

    Di., 11.06.2019

    Dieses Gotteshaus ist ein Lebensort

    Nach dem Gottesdienst genossen die Besucher das sommerliche Wetter beim gemütlichen Beisammensein. Für Unterhaltung sorgte nebenbei Schlagersängerin Emely.

    Seit vier Jahrzehnten haben die evangelischen Christen in Vorhelm ihr eigenes Gotteshaus. Das wurde am Pfingstsonntag gefeiert.

  • Abschied von der Nicolaikirche

    Mi., 10.04.2019

    Raum für Gedanken und Wünsche

    Aufbruchstimmung vor der Nicolaikirche (v.l.): Die Geistlichen Christoph Tobias Nooke und Johannes Krause-Isermann sowie der Presbyteriumsvorsitzende Volker Neveling und Pfarrsekretärin Annette Giesen laden alle Interessierten dazu ein, ihre Gedanken ins Erinnerungsbuch einzutragen.

    Das evangelische Gotteshaus in Roxel wird Ende Mai entwidmet. Es weicht einem Neubauprojekt. Damit die Gemeinde Abschied nehmen und zugleich in die Zukunft blicken kann, liegt ab sofort ein Erinnerungsbuch aus.

  • Frühjahrsputz

    Mi., 10.04.2019

    Ehrenamtliche Putzkolonne im Ascheberger Gotteshaus

    Frühjahrsputz: Ehrenamtliche Putzkolonne im Ascheberger Gotteshaus

    Ehrenamtliche sind unermüdlich. Das gilt beim Frühjahrsputz im Ascheberger Gotteshaus ganz besonders.

  • Fastenzeit in St. Georg

    Mo., 11.03.2019

    Auftakt mit vollem Gotteshaus

    Im vorderen Teil des Kirchenschiffes wurden die Bänke weggeräumt, um Platz für Stühle zu haben. Altar und Ambo rückten in die Mitte. So wird das Gemeinschaftsgefühl während der Eucharistiefeier gestärkt.

    Am Samstagmorgen machten sich viele Menschen auf zur St.-Georg- Kirche, jedoch nicht um dort Eucharistie zu feiern. Vielmehr wurde im Kirchraum geschraubt, geklebt, getragen, geschleppt, gelötet und aufgebaut. Die Mikrofonkabel von Ambo und Altar waren verlängert und im Gang installiert worden. Eine große Leinwand dominiert zurzeit den Chorraum.

  • „The Gregorian Voices“

    Do., 07.02.2019

    Gregorianik trifft Pop

    Das bulgarische Oktett von „The Gregorian Voices“ in der Christuskirche: Die Sänger schufen eine besondere Atmosphäre, nicht nur durch das Licht, sondern vor allem durch ihre Stimmen.

    Ausverkauftes Gotteshaus: Die „The Gregorian Voices“ begeisterten ihre Zuhörer in der Christuskirche mit ihren Interpretationen alter Kirchenlieder und aktuellem Pop.

  • Förderverein Nicolaikirche

    Fr., 25.01.2019

    Gotteshaus wird 40 Jahre alt

    Nach zwölf Jahren im Amt schied Bernd Manthey (l.) als Schatzmeister des Fördervereins der Nicolaikirche aus. Nachfolgerin Renate Wöstmann (.) und Vorsitzende Christiane Hoke bedankten sich.

    Mit einer personellen Änderung und einem gefüllten Terminkalender geht der Förderverein für die Nicolaikirche in sein neues Geschäftsjahr. Im Mittelpunkt steht das 40-jährige Bestehen des Gotteshauses.

  • Zur Geschichte der St.-Pantaleon-Kirche

    Do., 24.01.2019

    Aus 600 Plätzen sind 300 geworden

    Blick in die St.-Pantaleon-Kirche: Im Roxeler Gotteshaus gibt es seit rund zwei Jahren nur noch rund 300 Sitzplätze. Das reicht aus für die beiden Sonntagsgottesdienste.

    War das Roxeler Gotteshaus, als es zur Jahrhundertwende 1900 erbaut wurde, überdimensioniert?

  • Krippentag in acht Gotteshäusern

    Mo., 07.01.2019

    Die Zeit wächst beim Teilen

    Am Sonntag war Krippentag in der Pfarre St. Bartholomäus. Für viele Menschen war es eine gute Gelegenheit, eine Krippentour durch acht Gotteshäuser zu unternehmen.

    Zu einem Streifzug durch acht Ahlener Gotteshäuser lud der Krippentag ein. Dabei gab es auch ganz besondere Exemplare zu bestaunen – und ein gemeinsames Singen.

  • Sanierung der Dankeskirche macht Fortschritte

    Mo., 24.12.2018

    Leeres Gotteshaus an Weihnachten

    Deutlich großzügiger als vor den Arbeiten präsentiert sich der Kirchraum, der durch den Abriss einer Wand erheblich vergrößert wurde.

    Als leeres Gotteshaus präsentiert sich die Dankeskirche an diesem Weihnachtsfest. Die Kirche wird derzeit saniert und die evangelische Kirchengemeinde hat sich dazu entschlossen, angesichts des zu erwartenden Gottesdienstbesuchs in die Kirche in Ochtrup auszuweichen. Beim Blick in die Dankeskirche wird schon jetzt deutlich, dass ihr Kirchraum deutlich luftiger und heller sein wird, als vor den Arbeiten.