Hängepartie



Alles zum Schlagwort "Hängepartie"


  • Migration

    Do., 27.06.2019

    Stillstand für «Sea-Watch 3» vor Lampedusa

    Rom (dpa) - Die Hängepartie für 42 gerettete Migranten und die Crew der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch geht weiter. Das Rettungsschiff «Sea-Watch 3» befand sich am Morgen weiterhin vor der Küste der sizilianischen Insel Lampedusa. Am Mittwoch hatte sich die Kapitänin Carola Rackete gezwungen gesehen, trotz eines Verbots in italienische Gewässer zu fahren. Sea-Watch drohen deshalb die Beschlagnahmung des Schiffs, Ermittlungen und eine empfindliche Geldstrafe. Die Hilfsorganisation hatte die Migranten am 12. Juni im Mittelmeer gerettet und wartete seitdem auf eine Anlegeerlaubnis.

  • Hängepartie am Stein-Gymnasium

    Fr., 14.06.2019

    Terrasse seit 13 Jahren ungenutzt

    Für die 930 Schüler am Stein-Gymnasium in Gievenbeck ist hier eine verbotene Zone.

    Vor 13 Jahren wurde das Stein-Gymnasium in Münster-Gievenbeck eingeweiht. Noch immer kann ein Teil der Schule nicht genutzt werden – ein Ende dieses Zustandes ist nicht absehbar.

  • Top-Stürmer

    Fr., 24.05.2019

    RB Leipzig will neuen Versuch bei Werner starten

    Timo Werner steht noch bei RB Leipzig unter Vertrag.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzig will bei der Hängepartie um die Zukunft von Nationalstürmer Timo Werner noch mal in die Offensive gehen.

  • Kameras an Schulzentren

    Mi., 22.05.2019

    Hängepartie bei Videoüberwachung

    Kameras an Schulzentren: Hängepartie bei Videoüberwachung

    Eigentlich wollte der Rat der Stadt Münster am Mittwochabend (22. Mai) über die Videoüberwachung an zwei Schulzentren abstimmen. Doch es gibt neue Bedenken - und jetzt eine Hängepartie.

  • Winterverlust vervierfacht

    Fr., 17.05.2019

    Brexit-Wirrwarr bremst Easyjet

    Ein Easyjet-Flugzeug kurz vor der Landung am Londoner Flughafen Gatwick.

    Luton (dpa) - Die Hängepartie beim Brexit und fallende Ticketpreise bremsen den britischen Billigflieger Easyjet.

  • Analyse

    Do., 11.04.2019

    Brexit bis Halloween: Hängepartie statt Chaos

    Die Straße von Dover aus der Satellitenperspektive: Nur 32 Kilometer trennen die britische Insel (l.) vom europäischen Festland.

    Die EU und Premierministerin May haben sich ein weiteres Mal zusammengerauft: Der Chaos-Brexit am Freitag ist abgewendet - mit einem typischen EU-Kompromiss. Aber wie geht es nun weiter?

  • Strenge Auflagen

    Do., 04.04.2019

    5G-Auktion: Firmen bieten mehr als drei Milliarden Euro

    Ein Bieter trägt beim Start der Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzblöcken am Mainzer Technik-Standort der Bundesnetzagentur eine Krawatte mit einem Mobiltelefon.

    Mainz (dpa) - Nach einer Hängepartie nimmt die Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzen wieder Fahrt auf: Die Höchstgebote der vier Telekommunikationsfirmen überstiegen die Schwelle von drei Milliarden Euro, wie aus der Webseite der Bundesnetzagentur hervorgeht.

  • Bürgerausschuss beratschlagte sich drei Mal in der Feuerwache

    Mo., 04.03.2019

    Hängepartie um Rosenmontagszug

    Die ersten Wagen aus Losser trafen am Morgen auf dem Schlossplatz ein. 

    Noch steht die verspätete Anfangszeit: Münsters Rosenmontagszug soll mit seinen 111 Karnevalswagen, Fußgruppen und Spielmannszügen um 14.11 Uhr (nicht wie ursprünglich geplant um 12.11 Uhr) ab dem Schlossplatz starten. Ob an dem Fahrplan festgehalten wird oder der Zug doch wegen prognostizierter Sturmböen absagt werden muss, entscheidet sich nun erst am Montagmittag.

  • Unfälle

    Mo., 04.02.2019

    Wuppertaler Schwebebahn wird bis August stillstehen

    Die Feuerwehr sichert den Gleisabschnitt der Schwebebahn, nachdem sich dort eine Stromschiene gelöst hatte.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Die Hängepartie der Wuppertaler Schwebebahn wird voraussichtlich noch bis August andauern. Das haben die Wuppertaler Stadtwerke am Montag mitgeteilt. Erst dann werde es wohl möglich sein, das weltberühmte Verkehrsmittel wieder in Betrieb zu nehmen.

  • Kaufoption für drei Monate verlängert, Bürgermeisterin will Runden Tisch

    Fr., 01.02.2019

    Hängepartie am Weberquartier

    Die Zukunft des Geländes, auf dem bis vor einiger Zeit die Websäle I und II der Firma Kock standen, bleibt weiter ungewiss. Die List-Gruppe hat nun bis Ende April Zeit zu Überlegen, ob sie es entwickeln will. Bis dahin herrscht dort Stillstand.

    Die Hängepartie um das Weberquartier dauert an. Am Freitagmittag teilte die List-Gruppe per Presseinformation mit, dass die Kaufoption für das 25 000-Quadratmeter-Areal, auf dem ehemals die Arnold-Kock-Websäle I und II standen, für weitere drei Monate verlängert wurde. Ursprünglich sollte bis zum 31. Januar eine Entscheidung darüber fallen, ob die Nordhorner Unternehmensgruppe das Gebiet entwickelt – oder nicht.