HIV



Alles zum Schlagwort "HIV"


  • Gesundheit

    Mi., 27.11.2019

    Weniger HIV-Neuinfektionen: Experten fordern frühere Tests

    Ein Arzt nimmt bei der Berliner Aids-Hilfe e.v. an dem Finger eines jungen Mannes Blut ab.

    Wird HIV früh entdeckt, können Medikamente einen Ausbruch der Immunschwächekrankheit Aids in den meisten Fällen verhindern. Auch in NRW wissen aber viele nicht von ihrer Infektion.

  • Das etwas andere Auslandspraktikum

    Sa., 12.10.2019

    Für zwei Monate nach Afrika

    Annkathrin Borowski wird für mehrere Wochen in Ruanda mit an HIV-erkrankten Kindern und Müttern arbeiten.

    Wenn heute eine Delegation des Ostbeverner Vereins „1000 Hügel“ von Brüssel nach Kigali, Ruanda fliegt, ist auch Annkathrin Borowski aus Glandorf mit an Board. Die 18-Jähirge wird für zwei Monate in dem ostafrikanischen Land leben und mit HIV-infizierten Kindern sowie deren Mütter arbeiten.

  • Hemmschwelle sinkt

    Mi., 25.09.2019

    Frei verkäufliche HIV-Selbsttests kommen gut an

    Im vergangenem Jahr wurden ca. 30.000 HIV-Selbsttests verkauft, schätzt die Deutsche Aidshilfe und wertet die Zahl als Erfolg.

    Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttests - wohl zurecht, wie aktuelle Schätzungen zeigen.

  • 30.000 Tests in einem Jahr

    Mo., 23.09.2019

    Frei verkäufliche HIV-Selbsttests werden angenommen

    Die Utensilien für einen HIV-Selbsttest liegen auf einem Tisch.

    Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttests - wohl zurecht, wie aktuelle Schätzungen zeigen.

  • Lob von Prinz Harry

    Mo., 16.09.2019

    Gareth Thomas macht seine HIV-Infektion öffentlich

    Gareth Thomas, früherer Rugby-Star, geht offen mit seiner Homosexualität und seine HIV-Infektion um.

    Der walisische Ex-Rugby-Star Gareth Thomas hat sich zu seiner Erkrankung bekannt. Dafür gab es Zustimmung von Prinz Harry.

  • Riskantes Liebesleben

    Mi., 04.09.2019

    Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

    Nach Schätzungen infizieren sich in Deutschland 300.000 junge Menschen jährlich mit Chlamydien. Übertragen werden sie meist beim Sex. Doch nur wenige wissen von den Erregern.

    Das Sexleben vieler Menschen ist heute freier als auf dem Höhepunkt der Aids-Epidemie. Allerdings fehlt häufig das Bewusstsein, dass man sich schützen muss. Experten fordern mehr Aufklärung schon in der Schule.

  • Platz für 12.000 Patienten

    Mi., 04.09.2019

    Verein „Lichtstrahl Uganda“ baut Medizinstation

    Der Rohbau der neuen Medizinstation des Vereins „Lichtstrahl Uganda“ ist fertig. Gemeinsam mit Schulkindern hat Heike Rath (Mitte) bei ihrem jüngsten Besuch in Gulu Richtfest gefeiert.

    Hilfe zur Selbsthilfe: Der münsterische Verein „Lichtstrahl Uganda“ hat im nordugandischen Gulu eine neue Medizinstation errichtet – inklusive Dentalbereich. Warum die dringend nötig ist, weiß die münsterische Krankenschwester Heike Rath.

  • Gesundheitliche Aufklärung

    Mo., 02.09.2019

    Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

    Ein Fachmann führt einen HIV-Test durch. Der Wissensstand zu HIV sei laut Experten seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau.

    Das Sexleben vieler Menschen ist heute freier als auf dem Höhepunkt der Aids-Epidemie. Allerdings fehlt häufig das Bewusstsein, dass man sich schützen muss. Experten fordern mehr Aufklärung schon in der Schule.

  • Sonderblutspende

    Fr., 30.08.2019

    Aidshilfe bekommt 500 Euro fettes Sparschwein

    Sonderblutspende: Aidshilfe bekommt 500 Euro fettes Sparschwein

    Nach einer erfolgreichen Blutspendeaktion mit 82 Blutspendern – davon elf Erstspender – in der Volksbank-Hauptstelle an der Weststraße hat die Volksbank ihr Versprechen eingelöst und für jeden Blutspender fünf Euro an die Aidshilfe Ahlen gespendet. Dabei hat die Bank großzügig aufgerundet, so dass sich die Aidshilfe über 500 Euro freuen kann. Zur Sparschweinübergabe trafen sich (von links) Michael Vorderbrüggen (Volksbank), Sandra Könning (Aidshilfe), Waltraud Nolte (DRK-Ortsverein Ahlen) und Frank Brokinkel (DRK-Blutspendedienst West) bei der Aidshilfe in der Königstraße. Sandra Könning erläuterte, dass die Spende der Volksbank es der Einrichtung ermögliche, weiterhin kostenlose HIV-Selbsttests anzubieten. Das wiederum kommt dem DRK-Blutspendedienst sehr entgegen. Menschen, die befürchten, sich mit HIV infiziert zu haben, sollten nicht Blut spenden, bis die HIV-Infektion durch einen HIV-Test sicher ausgeschlossen ist. 

  • Mexiko-Stadt

    Mi., 24.07.2019

    Aids-Konferenz endet leicht optimistisch

    Konferenz zur HIV-Forschung in Mexiko-Stadt.

    Die Medizin macht weiterhin Fortschritte im Kampf gegen Aids. Humanitäre Krisen und Diskriminierungen gefährden nach Expertenaussagen jedoch die Erfolge.