Handspiel



Alles zum Schlagwort "Handspiel"


  • Fußball

    Di., 12.03.2019

    Schiedsrichter: Tor für Düsseldorf wegen Abseits aberkannt

    Fußball: Schiedsrichter: Tor für Düsseldorf wegen Abseits aberkannt

    Düsseldorf (dpa) - Schiedsrichter Robert Hartmann hat nach der umstrittenen Szene vor dem vermeintlichen Düsseldorfer Führungstor gegen Eintracht Frankfurt den Grund für die Annullierung klargestellt. «Wir haben es definitiv nicht wegen eines Handspiels nicht gegeben, sondern wegen einer Abseitsstellung», sagte der Unparteiische aus Wangen am Montagabend dem TV-Sender Eurosport.

  • Fußball

    Mo., 04.03.2019

    BVB-Coach Favre kritisiert Handspiel-Regeln: «Ein Skandal»

    Dortmunds Trainer Lucien Favre spricht bei einer Pressekonferenz.

    Dortmund (dpa) - Lucien Favre hat seine Kritik an der unterschiedlichen Regelauslegung bei Handspielen im Fußball erneuert. «Ich weiß nicht, wer diese Regel erfunden hat. Ich bin schon lange im Fußball, aber das ist für mich nicht Fußball. Das ist ein Skandal», klagte der Trainer des Bundesliga-Tabellenführers einen Tag vor dem Champions-League-Achtelfinale seiner Mannschaft gegen Tottenham Hotspur.

  • Trainer Borussia Dortmund

    Mo., 04.03.2019

    Favre kritisiert Handspiel-Regeln: «Ein Skandal»

    Trainer Borussia Dortmund: Favre kritisiert Handspiel-Regeln: «Ein Skandal»

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre hat seine Kritik an der unterschiedlichen Regelauslegung beim Handspiel im Fußball erneuert.

  • TSG Hoffenheim

    Do., 28.02.2019

    Trainer Nagelsmann: Nur absichtliches Handspiel ahnden

    Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann hält das Kriterium «Vergrößerung der Körperfläche» nicht für geeignet.

    Nürnberg (dpa) - Julian Nagelsmann spricht sich dafür aus, nur absichtliches Handspiel im Fußball zu bestrafen.

  • Hoffenheim-Trainer

    Do., 28.02.2019

    Nagelsmann: Nur absichtliches Handspiel ahnden

    Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann hat seine ganz eigene Meinung zum Thema Handspiel.

    Nürnberg (dpa) - Julian Nagelsmann spricht sich dafür aus, nur absichtliches Handspiel im Fußball zu bestrafen.

  • Bayern-Coach

    Do., 21.02.2019

    Kovac warnt: Handspiele differenziert betrachten

    Bayern-Trainer Niko Kovac hat zum Handspiel-Wirrwarr seine eigene Meinung.

    München (dpa) - In der Diskussion über das Handspiel-Wirrwarr in der Fußball-Bundesliga hat Bayern-Trainer Niko Kovac vor einer Flut von Strafstößen gewarnt.

  • Diskussionen im März

    Mo., 18.02.2019

    Handspiel-Wirrwarr beschäftigt auch Regelhüter

    Schiedsrichter Frank Willenborg (2.v.r) stand beim Spiel Schalke gegen Freiburg öfters im Mittelpunkt.

    Hand ist, wenn der Schiedsrichter pfeift. Möchte man zumindest meinen. So leicht ist es im Fußball aber nicht mehr. Nach den Debatten in der Bundesliga richtet sich das Augenmerk nun auf das einzige Gremium, das über eine Regel-Änderung entscheiden kann.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 17.02.2019

    Schalke auch gegen Freiburg ohne „Plan B“

    Reichlich Gesprächsbedarf ohne Sichtkontakt: Der enttäuschte Guido Burgstaller sieht nicht hin, was Trainer Domenico Tedesco ihm erzählt

    Zwei Handspiele im Strafraum, zwei Platzverweise – es war allerhand drin in der Partie des FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg. Nur keine Tore. Für die Gelsenkirchener steht nun ein ganz hartes Match in der Königsklasse an. Wirklich in Form sind sie nicht.

  • Aufgeregte Diskussion

    So., 17.02.2019

    Abgewinkelt oder schwingend: Streit ums Handspiel

    Redebedarf in Sachen Handspiel-Debatte: DFB-Schiedsrichter-Obmann Lutz Michael Fröhlich.

    Handspiel oder kein Handspiel? Absicht oder keine Absicht? Schiedsrichterentscheidung oder Videobeweis? Die Aufreger auf Schalke, in Stuttgart und Wolfsburg haben die ewig junge Debatte ums Handspiel im Fußball kräftig befeuert.

  • Hitzige Debatte

    Di., 22.01.2019

    Spitzenreferee Brych: Mehr Elfmeter wegen Superzeitlupen

    Deutschlands Topschiedsrichter: Felix Brych.

    München (dpa) - Der deutsche WM-Schiedsrichter Felix Brych sieht keine große Lösung für die Bewertung von Handspielen in der Fußball-Bundesliga.