Infektionsgeschehen



Alles zum Schlagwort "Infektionsgeschehen"


  • Unionsfraktion

    Di., 12.05.2020

    Merkel macht Hoffnung auf schrittweise Grenzöffnungen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), gibt nach der Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer eine Pressekonferenz.

    Wenn es das Infektionsgeschehen hergebe, habe man eine klare Perspektive zur Wiederherstellung der Schengen-Systems offener Binnengrenzen in der EU.

  • Appell von Wolfgang Heuer

    Di., 12.05.2020

    Krisenstabsleiter mahnt zu Corona-Disziplin

    Appell von Wolfgang Heuer: Krisenstabsleiter mahnt zu Corona-Disziplin

    Das Infektionsgeschehen in Münster nimmt aktuell einen günstigen Verlauf. Das betont Wolfgang Heuer, Leiter des Krisenstabs. Damit das auch in Zukunft so bleibt und keine Lockerungen zurückgenommen werden müssen, formuliert er einen dringenden Appell.

  • Gesundheit

    Mo., 11.05.2020

    Einschränkungen im Coesfeld könnten gelockert werden

    Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sieht Chancen, dass die Lockerungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen im Kreis Coesfeld nicht weiter verschoben werden müssen. Wenn sich das Infektionsgeschehen auf den Bereich des geschlossenen Schlachthofs konzentriere und es im Umfeld keine weiteren Infektionen gebe, könnten Einschränkungen möglicherweise zum Wochenende auch im Kreis Coesfeld zurückgenommen werden, sagte Laumann am Montag.

  • Gesundheit

    Di., 07.04.2020

    Laschet: Infektionsgeschehen in NRW verlangsamt sich weiter

    Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Verbreitung des Coronavirus in Nordrhein-Westfalen verlangsamt sich nach Angaben von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) weiter. Am Montag habe der für die Berechnung der Dynamik des Infektionsgeschehens wichtige Verdoppelungszeitraum der Infektionszahlen bei 11,1 Tagen gelegen, sagte Laschet am Dienstag nach einer Sitzung des Landeskabinetts. Im Durchschnitt liege NRW damit etwas besser als andere Bundesländer.

  • Gefährlicher Darmkeim

    Do., 07.07.2011

    EHEC auf dem Rückzug